Welcome2Stay: Mehr als 700 Teilnehmende erwartet
Mittwoch 08. Juni 2016

Bewegungen Bewegungen, Sachsen, TopNews 

Von Attac

Am Freitag startet in Leipzig die große Welcome2Stay-Zusammenkunft. Nach den bisherigen Anmeldungen werden deutlich mehr als 700 Menschen aus Willkommens-Initiativen, aus Selbstorganisationen von Geflüchteten, aus antirassistischen und linken Gruppen sowie aus zivilgesellschaftlichen Organisationen zu diesem dreitägigen, bundesweiten Treffen zusammenkommen.

"Allein in der vergangenen Woche sind mindestens 1000 Menschen auf der Flucht im Mittelmeer ertrunken. Die ...

Weiter lesen>>

Diskussion um Geflüchtete zeigt Verrohung in der Politik
Dienstag 07. Juni 2016

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Sachsen 

Von Attac

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac kritisiert scharf die erneute Zuspitzung der Diskussion um die Behandlung von Flüchtenden.

"Wer Menschen eine Lebenssituation aufzwingen will, die schlimmer sein soll als die tödlichen Gefahren, vor denen sie aus ihren Heimatländern geflohen sind, zeigt nicht 'europäische Werte', sondern seine eigene moralische Verkommenheit", sagte Werner Rätz vom bundesweiten Attac-Koordinierungskreis. Werner Rätz bereitet auch die ...

Weiter lesen>>

Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit
Samstag 04. Juni 2016

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Antifaschismus, Sachsen 

Von Ricky Burzlaff - Debattenbeitrag zur Flüchtlingspolitik

Seit vielen Monaten donnert der Ruf „Lügenpresse“ durch die Straßen Sachsens. Dieser Begriff wurde von Josef Goebbels in seiner Zeit als Gauleiter in der NSDAP in den zwanziger Jahren massiv verwendet. Einige der Demonstranten variieren mittlerweile mit diesem Begriff und skandieren „Lügenpresse – Judenpresse“. Bedingungslose Islamfeindlichkeit und Antisemtismus finden hier ihre Verknüpfung. Diese Menschen sind nicht ...

Weiter lesen>>

Sachsen: Widerwärtige Lynchjustiz muss ernste Folgen haben
Donnerstag 02. Juni 2016
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, News 

Im sächsischen Arnsdorf geht eine "Bürgerwehr" gegen einen psychisch kranken Geflüchteten vor. "Wieder Sachsen, wieder beschämende Bilder", so der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn. Er erklärt weiter:

Sachsen in Zeiten der Lynchjustiz: Selbsternannte Bürgerwehren sorgen für "Ruhe und Ordnung", binden einen psychisch kranken Geflüchteten an einen Baum. Es gibt Zeugen – niemand greift ein. Das Erscheinen der Polizei hilft dem Mann nicht, dafür dürfen die Beteiligten, darunter ein ...

Weiter lesen>>

Große bundesweite Zusammenkunft der solidarischen Bewegungen
Montag 30. Mai 2016

Bewegungen Bewegungen, Antifaschismus, Soziales 

Von Attac

Welcome2Stay – Willkommen zu bleiben: Unter diesem Motto kommen ab Freitag, 10. Juni, in Leipzig hunderte Menschen aus Willkommens-Initiativen, aus Selbstorganisationen von Geflüchteten, aus antirassistischen und linken Gruppen und aus zivilgesellschaftlichen Organisationen zu einem dreitägigen bundesweiten Treffen.

"Es gibt einen riesigen Bedarf bei Geflüchteten und Unterstützer_innen nach Austausch, Vernetzung und gemeinsamer Handlungsfähigkeit. Es ist extrem ...

Weiter lesen>>

Transparency 2.0 – Wie schützen wir unsere Daten? Veranstaltung u.a. mit Max Schrems in Leipzig
Mittwoch 25. Mai 2016
Sachsen Sachsen, News 

Beginn der Veranstaltung: Freitag, 27.5.2016, 17:00 h

Ort: Leipzig, Social Impact Lab, Weißenfelser Straße 65H, 04229 Leipzig

Veranstalter: MdEP Cornelia Ernst (DIE LINKE., EP-Fraktion GUE/NGL) & linXXnet

Grußwort: ...

Weiter lesen>>

SOLIDARITÄT MIT DRESDNER SINFONIKERN
Freitag 29. April 2016
Sachsen Sachsen, News 

Von AAV 

Am Sonnabend, 30. April, werden die Dresdner Sinfonie trotz massiver türkischer Einflussversuche ihr Konzertprojekt „Aghet“ aufführen, das den osmanischen Völkermord an den Armeniern thematisiert.

Der Armenisch-Akademische Verein 1860 e.V. (AAV) solidarisiert sich mit den Dresdner Künstlern, die dem Druck aus Ankara standgehalten haben, und dankt ihnen für ihre entschiedene Haltung; deutliche Kritik übt die Vereinigung allerdings an der EU-Kommission, die das ...

Weiter lesen>>

Liberté, Egalité, Laïcité: eine Stolperfalle der LINKEN
Donnerstag 21. April 2016

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Kultur, Debatte 

Von Georg Korfmacher, München

Unter dem pompös artikulierten Slogan „Liberté, Egalité, Laïcité“, den es so in Frankreich noch nicht gab und über den Franzosen nur schmunzeln können, will der Landesvorstand DIE LINKE Sachsen in einem Antrag an den 5. Bundesparteitag der Partei DIE LINKE in Magdeburg die im Parteiprogramm von Erfurt geforderte "notwendige institutionelle Trennung von Staat und Kirche" durch eine Unzahl von ...

Weiter lesen>>

Erstes Gipfeltreffen der Bewegungen des Willkommens, der Solidarität und des Antirassismus - WELCOME TO STAY! - Leipzig, 10.-12. Juni 2016
Mittwoch 30. März 2016

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Sachsen 

Von Welcome2stay

Wir sind viele, Hunderttausende, vielleicht Millionen. Wir haben geklatscht und Willkommensgeschenke verteilt, als im September die ersten Züge mit Geflüchteten in Erfurt, München, Frankfurt und vielen anderen Orten ankamen. Wir haben Menschen in unseren Autos mitgenommen, manchmal über Grenzen hinweg. Wir haben unsere Wohnungen geöffnet, Unterkünfte organisiert, Unmengen von Tee gekocht, Essen verteilt und warme Kleidung besorgt. Wir beraten und vermitteln ...

Weiter lesen>>

EU-Gipfel: Merkel treibt hinter Kulissen Abschottung Europas voran
Dienstag 08. März 2016

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Sachsen 

Von Attac

"Welcome to stay"-Gipfel vom 10. bis 12. Juni in Leipzig

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac wirft der Bundesregierung vor, hinter den Kulissen an der Abschottung der EU zu arbeiten. Die Gespräche liefen seit Herbst; mit dem EU-Gipfel stehe das Projekt kurz vor dem Abschluss. "Es ist zynisch, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel die Willkommenskultur in Deutschland lobt und gleichzeitig hinter den Kulissen an der Schließung der ...

Weiter lesen>>

Leipzig ist die 50. deutsche Stadt mit Wildtierverbot im Zirkus
Donnerstag 25. Februar 2016

Traurige Elefantenhaltung bei Circus Carl Busch. / © PETA

Umwelt Umwelt, Kultur, Sachsen 

PETA begrüßt kommunalpolitische Tierschutzinitiative und ruft Städte und Gemeinden zur Nachahmung auf

Von PETA

Entscheidung für den Tierschutz: Der Leipziger Stadtrat beschloss heute auf Antrag einer von PETA unterstützten Einwohnerpetition, künftig keine öffentlichen Flächen mehr an Zirkusunternehmen zu vermieten, die Elefanten, Affen, Nashörner, Giraffen, Flusspferde oder Bären mitführen. Die Tierrechtsorganisation begrüßt die Tierschutzinitiative des ...

Weiter lesen>>

Verharmloser des Tages: Tillich
Dienstag 23. Februar 2016
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, News 

„Der Vergleich von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) von ausländerfeindlichen Gruppen in Sachsen, die gegen Flüchtlinge in Clausnitz gehetzt haben, mit der demokratischen Bürgerbewegung gegen das Großprojekt Stuttgart 21 ist abstrus und verharmlost rassistisches Gedankengut“, kritisiert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel, die seit Jahren in der Bewegung gegen Stuttgart 21 aktiv ist, weiter:

„Die Stuttgart-21-Bewegung setzt sich für mehr ...

Weiter lesen>>

„Sächsische Kristallnacht“
Montag 22. Februar 2016

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, TopNews 

Der Dampfhammer vom Wehebach

An das

deutsche Volk

in Sachsen und

sonst wo im Lande

Betreff: „Sächsische Kristallnacht“

Stolberg, den 22.02.2016

Liebes deutsches Volk, sehr verehrte Anständige,

das hatten wir schon mal. Brennende Gebäude, dazu applaudierender Mob und Ordnungskräfte, die Opfer zu Tätern machen. Gestern in Sachsen, morgen und übermorgen im ganzen Land?

Gut, die deutsche Politelite zeigt sich unisono medial wirksam empört und entsetzt. Mit ...

Weiter lesen>>

Ulbigs letzte Chance
Montag 22. Februar 2016
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, Sachsen 

Der Brand im Husarenhof und die johlenden Gewalttouristen, die gestern schutzlose Menschen in einem Bus bedrohten und blockierten sind ekelhaft. Pegida, AfD, aber auch konservative Politiker, die Flüchtlinge seit Monaten nur als "Problem", "Krise" und "Belastung" stigmatisieren, haben für solche Gewaltexzesse den Nährboden bereitet.

In Sachsen herrscht Pogromstimmung gegen Flüchtlinge, erklärt Caren Lay, die stellvertretende Fraktions- und Parteivorsitzende der LINKEN.

Der sächsische ...

Weiter lesen>>

Clausnitz: Begrüßung im Klammergriff
Sonntag 21. Februar 2016

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, TopNews 

Von Reinhold Schramm

»Als die Flüchtlinge aussteigen sollten, wehrten sich laut Polizei einige der Insassen – darunter der etwa zehnjährige Junge sowie ein Jugendlicher und eine Frau. Diese habe hyperventiliert und direkt von einem Notarzt betreut werden müssen {...} Zuvor hatte bereits die Freie Presse berichtet, dass in der Folge des Einsatzes zwei Frauen von einem Notarzt in der Flüchtlingsunterkunft behandelt werden mussten. Sie seien kollabiert, nachdem sie ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 256

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz