Tod des Asylbewerbers
Donnerstag 22. Januar 2015
Antifaschismus Antifaschismus, Soziales, Niedersachsen 

von GRÜNE JUGEND Göttingen

Am Montagabend, dem 12.1., wurde Khaled Idris Bahray in Dresden ermordet. Die Polizei schloss zunächst Fremdverschulden aus. Erst auf Nachfragen der lokalen Presse wurde bekannt, dass es sich beim Tod des Asylbewerbers um Mord handelt.

Volker Beck (MdB) stellte daraufhin Anzeige gegen Unbekannt wegen Strafvereitelung im Amt. Dies wurde vom Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) mit einer Gegenanzeige wegen falscher Verdächtigung, ...

Weiter lesen>>

Sprachlos: Polizei Leipzig
Mittwoch 21. Januar 2015

Bildmontage; HF

Antifaschismus Antifaschismus, Soziales, Bewegungen 

von Bürgerinnen und Bürger gegen extreme Rechte

Staat im Staate?

„Ohne Worte“ waren wir gestern. Deutsche Polizeigewerkschaft Köln hetzte antidemo- kratisch auf Facebook gegen die Antifa und stellte das „Grundrecht auf Versammlungs- freiheit“ in Frage.
Heute sind wir „sprachlos“.
Die DGB ...

Weiter lesen>>

Pegida-Frontmann zeigt wahres Gesicht
Mittwoch 21. Januar 2015
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, News 

"Der Wolf hat seinen Schafspelz abgelegt. Wer jetzt noch bei Pegida mitläuft, darf sich nicht herausreden, er habe über die rassistischen Hintergründe dieser Aufmärsche nichts gewusst", erklärt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, zu den Enthüllungen über Facebook-Einträge von Pegida-Organisator Lutz Bachmann. Jelpke weiter:

"Mit seinen Ausfällen gegen Migranten, die er als 'Viehzeug' und 'Gelumpe' beschimpft, hat sich Bachmann selbst entlarvt. Kratzt man am ...

Weiter lesen>>

Demokratie wird nicht durch ihre Einschränkung verteidigt
Montag 19. Januar 2015
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, News 

Zum generellen Versammlungsverbot in der sächsischen Landeshauptstadt am heutigen Montag erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:

Durch das Versammlungsverbot in Dresden gerät in Vergessenheit, wer dort nun schon seit Wochen Angst und Schrecken verbreitet: Wegen Pegida trauen sich Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten nicht mehr vor die Tür. Wegen Pegida gehen viele Dresdener Bürgerinnen und Bürger Montags nicht mehr in die Innenstadt. Und wegen der rassistischen Hetze ...

Weiter lesen>>

Versammlungsverbot ist Wasser auf die Mühlen der Islamhasser
Montag 19. Januar 2015
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, News 

"Das völlige Versammlungsverbot in Dresden ist Wasser auf die Mühlen der Islamhasser", erklärt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke. Sie fährt fort:

"Sollten die auf obskuren Geheimdienstquellen beruhenden Meldungen über einen geplanten Anschlag auf Lutz Bachmann zutreffen, dann wäre es ausreichend, wenn der Pegida-Frontmann unter Polizeischutz zu Hause bliebe. Das völlige Versammlungsverbot zeugt dagegen von Hilflosigkeit der Sicherheitskräfte und wertet die ...

Weiter lesen>>

Khaled Idris Bahray "Wir trauen uns nicht mehr nach draußen"
Freitag 16. Januar 2015
Soziales Soziales, Antifaschismus, Sachsen 

von ISD Bund e.V.

Gemeinsame Erklärung der Schwarzen/Afrikanischen Community und ihren UnterstützerInnen:

Zentralrat der afrikanischen Gemeinde in Deutschland, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland - SD-Bund, Voice, Initiative zum Gendenken an Oury Jalloh, Pan African Wowen Liberation & Empowerment Organisation (PAWLO Germany e.V), Berlin Postkolonial, glokal e.V.

Am Montag, den 12.01.2015, kurz vor 20:00 Uhr hat Kahle Idris Bahray, ein 20-jähriger, asylsuchender ...

Weiter lesen>>

Nicht nur Dresdens Straßen sind voll
Dienstag 13. Januar 2015

NO-Pegida - Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Antifaschismus 

von Reinhold Schramm

In Dresden, wo die Bewegung ihr Zentrum hat, folgten Zehntausende der zwölften Pe- gida-Kundgebung in Sachsens Landeshau- ptstadt.
Vgl. Tageszeitung *

– 2015 –

Moderner Kapitalfaschismus heute

Die Straßen sind voll. Nach Polizeiangaben bewegten sich 25.000 in Dresden.
Die Mehrheit befindet sich in den Wohnzimmern, im Familien- und ...

Weiter lesen>>

Weihnachten - Mord an Flüchtling
Sonntag 04. Januar 2015

Bündnis „Wir stellen uns quer“

Antifaschismus Antifaschismus, Bewegungen, Köln 

von antifa.ak.koeln

...und jetzt noch ein Brandanschlag am Neujahrstag
www1.wdr.de/themen/panorama/feuer-in-fluechtlingsheim-100.html

Modena City Ramblers - Il Ballo Di Aureliano
<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Hetzjagd auf Migranten in Dresden
Donnerstag 01. Januar 2015

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, TopNews 

von Paul *

Am Montag, den 22. Dezember kam es nach einer PEGIDA-Großkundgebung zu einem bru- talen Überfall auf migrantische Jugendliche in der Centrum-Galerie. Im einen Tag später veröffentlichten Polizeibericht war lediglich von einem verletzten <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Leipziger Justizposse
Freitag 19. Dezember 2014

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Wirtschaft, Bewegungen 

von DONA CARMEN E.V.

Bundesverwaltungsgericht schützt Jugend und öffentlichen Anstand vor „nicht wahr- nehmbarer Ausübung der Prostitution“!

Mit seinem Urteil vom 17.12.2014 hat das Bund- esverwaltungsgericht einer Klage der Stadt Frankfurt/Main gegen das Wohnungsbordell Chantal Recht gegeben.

Damit bestätigt das oberste deutsche Verwaltungsgericht, dass der den Sperrgebiets- verordnungen zugrunde ...

Weiter lesen>>

Zukunftsängste ernst nehmen – Rassismus ächten
Dienstag 16. Dezember 2014
Antifaschismus Antifaschismus, Soziales, Sachsen 

"Es ist erschreckend, dass die Zahl der Demonstranten bei den Pegida-Aufmärschen von Woche zu Woche steigt. Ihre Wut richtet sich nicht mehr nur in rassistischer Weise gegen Schwächere und Rechtlose, gegen Flüchtlingen und Migranten, sondern längst auch gegen die herrschenden Parteien, gegen die Presse und die Demokratie an sich. Das ist eine brandgefährliche Entwicklung", erklärt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, zum weiteren Anwachsen der islam- und ...

Weiter lesen>>

Dresden „gegen die Islamisierung des Abendlandes“
Mittwoch 10. Dezember 2014

Deutsche Lei(d)t-Kultur - Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Soziales, Sachsen 

von Reinhold Schramm

«“Das erinnert an 1992". Die Zivilgesell- schaft muss den Teilnehmern der Demos vermitteln, dass das Zusammenleben mit „Anderen“ sie nicht bedroht {...}»
Vgl. Tageszeitung *

Deutschlands Kapitalfaschismus heute! – “Faschismuskeule“ ?

Anmerkung:
Der Rassismus hielt Deutschlands Kapitalfaschisten nicht davon ab, ein imperialistisches, ...

Weiter lesen>>

Offene Willkommenskultur statt rassistischer PEGIDA-Protest
Montag 01. Dezember 2014
Soziales Soziales, Antifaschismus, Hessen 

Von DIE LINKE. 

Für heute, 1. Dezember 2014, ruft die Gruppierung "PEGIDA" ("Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes") zur wiederholten Demonstration gegen die vermeintliche Islamisierung von Deutschland in Dresden und Kassel auf. Das zu erklärt das Mitglied im Parteivorstand der LINKEN, Marika Tändler-Walenta:

Unter dem Deckmantel einer Bürgerinitiative wird sich gegen den radikalen Islamismus, Asylmissbrauch, Armutseinwanderung, ...

Weiter lesen>>

So leiden Tiere in Leipzigs Laboren
Mittwoch 26. November 2014

Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

von Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Ärzte gegen Tierversuche stellen neues Infoblatt vor

Die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche veröffentlicht jetzt in einem neuen Faltblatt Details zu Experimenten aus Tierversuchslaboren in Leipzig. Die Beispiele holen Tierversuche aus der Anonymität und verdeutlichen das Leid der Tiere und den Irrweg der Methode Tierversuch.

Am Leipziger Translationszentrum für Regenerative Medizin wird ...

Weiter lesen>>

PETA veröffentlicht schockierende Aufnahmen der Küken-Brüterei in Doberschwitz: Deckt die Veterinärbehörde Verstöße gegen das Tierschutzgesetz?
Montag 15. September 2014

Haltungsbedingte Erkrankungen wurden bei verstorbenen Tieren nachgewiesen / © PETA

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen 

Von PETA

Stuttgart, 15. September 2014 – Tierverachtendes Leiden in der Geflügelindustrie: Kopfüber an den Füßen gehaltene Hühner flattern verzweifelt um ihr Leben, während sie von Menschen grob behandelt werden, um für den Transport zum Schlachthof verladen zu werden. Arbeiter entsorgen eimerweise tote Küken und ausgewachsene Hühner in Mülleimern, die regelmäßig vom Gelände der Küken-Brüterei in Doberschwitz abgeholt werden. PETA Deutschland e.V. zeigt ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 251

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz