„Wir wollen wohnen!“
Dienstag 19. März 2019

NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Demonstration in Homberg

Von DIE LINKE. Duisburg

Vor über einem Monat wurden die Häuser Husemannstr. 1 und 3 geräumt. Trotz vollmundiger Versprechungen des Oberbürgermeisters ist seit dem wenig für die Betroffenen geschehen.

„Wir wollen Druck auf die Stadt machen, damit die Versprechen nach schneller Behebung der Mängel und guter Unterkunft endlich eingehalten werden“, so Kerstin Kimpel, Bewohnerin der Husemannstraße 3 „Seit über einem Monat sind wir in ...

Weiter lesen>>

Stahltarifrunde: Von der Torblockade zum 24-Stunden-Streik!
Mittwoch 13. März 2019

Foto: Peter Berens

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Wirtschaft, NRW 

Von Peter Berens

Am 11. März legten 10 000 ArbeiterInnen und Angestellte für ihre Forderungen die Arbeit nieder. Sie machten den Stahlkapitalisten Druck.

Bei Thyssenkrupp Steel (TKS) in Duisburg Hamborn-Beeckerwerth wurden die Werkstore 1, 3, 4, 5, 6 und 7 blockiert. An den Toren 6 und 7 erzeugte die Blockade vorübergehendes Chaos bei der LKW-Anfahrt. Die tolle Aktion sorgte unter den KollegInnen für gute Stimmung.

1800 Euro voll ...

Weiter lesen>>

Aktivitäten rund um den Frauentag auch in Duisburg
Donnerstag 07. März 2019
NRW NRW, Feminismus, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. Duisburg

"Wenn wir streiken, steht die Welt still", erklärt Özden Ates, stv. Sprecherin DIE LINKE. Duisburg. Am 8. März, dem internationalen Frauentag, streiken bundes- und weltweit Frauen*, um für eine gerechtere Welt für alle Menschen zu kämpfen. Auch in hochentwickelten Ländern wie Deutschland sind Frauen noch immer Opfer von Gewalt, Missbrauch und struktureller Diskriminierung – davon sind vor allem Frauen mit Migrationshintergrund betroffen. Frauen ...

Weiter lesen>>

„Griechenland und die Türkei, schwierige Nachbarschaft in der Ägäis“
Donnerstag 07. März 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Matinee

(mit kleinem Frühstück)

„Das rote Sofa“

 

Sonntag, 10. März 2019

11:00 bis 14:00 Uhr
 im Wintergarten der Geschäftsstelle der LINKEN Duisburg

Gravelottestraße 28, Duisburg-Hochfeld

„Griechenland und die Türkei,
 ...

Weiter lesen>>

Ist eine soziale und demokratische EU möglich?
Dienstag 05. März 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Podiumsdiskussion am 07.03.2019,18.30 Uhr im Internationalen Zentrum; Flachsmarkt 15, 47051 Duisburg :

Martin Höpner schreibt: „Die (...) Europadebatten sind voller Tabus und Mythen. Vorsicht ist geboten, wenn man sich in diese Debatten begibt. Es ist herausfordernd, die sozialen Wirkungen der europäischen Integration klar zu benennen und sich damit in Widerspruch zum Mythos vom Sozialen Europa zu begeben. Am Ende steht man schnell ungewollt als EU-Gegner ...

Weiter lesen>>

LINKE: Husemann-Tragödie beenden!
Dienstag 26. Februar 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Vorwürfe gegen Oberbürgermeister und Vermieter

„Erst bedurfte es einer Kundgebung, dass der Oberbürgermeister nach 8 Tagen mit Vertreterinnen der Betroffenen der Räumung von der Husemannstraße redete.“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher der LINKEn, „An diesem Tag hat Herr Link den Betroffenen große Hoffnungen gemacht: Über Nacht hatte die Stadt 600 Wohnungen gefunden. Die sind nun aber über das Wochenende scheinbar verschwunden. Das ...

Weiter lesen>>

LINKE begrüßt Schüler*innendemo für Klimaschutz
Freitag 22. Februar 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Am Freitag demonstrieren Schülerinnen und Schüler auch in Duisburg unter dem Motto #FridaysForFuture.

„Alle Daten und Expert*innen weisen auf eine dramatische Entwicklung beim Klimawandel hin. Es ist an der Zeit, dass die Politik endlich handelt“, freut sich Lukas Hirtz, umweltpolitischer Sprecher der Duisburger Linken, über die angekündigte Kundgebung „Uns freut sehr, dass jetzt  die Generation auf die Straße geht, die als ...

Weiter lesen>>

„Miethaie zur Verantwortung ziehen!“
Dienstag 19. Februar 2019

Bildmontage: HF

NRW NRW, Soziales, Wirtschaft 

Von DIE LINKE. Duisburg

Husemannstr.: LINKE fordert Zurückdrängung von Wohnkonzernen

„Die Räumung der Hochhäuser an der Husemannstraße kommt leider nicht aus heiterem Himmel“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher der LINKEn, „Schon länger beklagen sich die Mieterinnen und Mieter der Betroffenen Objekte bei uns über Missstände in ihren Häusern. Dass die Brandschutzmängel so gravierend sind hat jedoch niemand gedacht. Es ist leider typisch, dass Wohnkonzerne ...

Weiter lesen>>

„Bequem, aber rechtswidrig" - Verwaltungsgericht rüffelt Videoüberwachung der Polizei bei Demonstration
Dienstag 19. Februar 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

„Das heutige Urteil zeigt: Nicht gerechtfertigte Eingriffe in die Versammlungsfreiheit durch die Polizei müssen vor Gericht", freut sich Iris Bernert-Leushacke, Mitglied des Landesvorstandes der Linken NRW. Sie war im Jahre 2016 Anmelderin einer größeren Demonstration gegen rechte Gewalt in Dortmund. Diese wurde durch die Polizei fortwährend gefilmt. Nachdem Journalisten, Demonstrationsteilnehmende und sie selbst als Anmelderin die Polizei auf die ...

Weiter lesen>>

Dortmund: die Großstadt, die meint, seit Jahrzehnten ohne Sozialpolitik auskommen zu können – SPD und DGB-Gewerkschaften im sozialpolitischen Dauerschlaf
Samstag 16. Februar 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialstaatsdebatte, NRW 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Es scheint kein Zufall gewesen zu sein, dass Marco Bülow im letzten Jahr seiner SPD-Mitgliedschaft sich vor allem sozialpolitisch engagierte. Er gründete das Projekt „Sozialwende jetzt“, auch weil er bei der Dortmunder SPD das große sozialpolitische Defizit erkannte, durch das die Kommunikation mit den kleinen Leuten schon lange nicht mehr funktionierte.

Der SPD hatte es über Jahrzehnte gereicht, dass die sozialen Aufgaben in der Stadt ...

Weiter lesen>>

„Husemannstraße-Räumung muss Folgen haben“
Samstag 16. Februar 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

"Unsere Nachbarinnen und Nachbarn, darunter Freunde und Bekannte, mussten am Donnerstag unverzüglich ihre Wohnungen verlassen, weil ihre Häuser ihre Sicherheit nicht mehr garantierten. Als Nachbarschaft werden wir tun was wir können, um ihnen zu helfen“, erklärt Sonja Bafcari, von der Nachbarschaftsinitiative „Unser Riese - Wir bleiben“ „Die meisten Betroffenen sind bei Verwandten untergekommen. Die Übrigen sind in einer Notunterkunft ...

Weiter lesen>>

Endspurt für Baumschutz
Freitag 15. Februar 2019
Umwelt Umwelt, NRW, Ruhrgebiet 

Baumschutzsatzung: Endspurt bei der Unterschriftensammlung

DIE LINKE bittet um Zusendung der Unterschriftenlisten

Von DIE LINKE. Duisburg

„Über 4000 Unterschriften konnten wir für die Wiedereinführung der Baumschutzsatzung sammeln. Ein starkes Zeichen für die Bäume dieser Stadt“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher der LINKEn, der auch eine Online-Petition gestartet hat „damit hat sich zahlenmäßig fast jeder Hundertste aktiv für die Sache ...

Weiter lesen>>

„Verschönerung statt Abriss“
Dienstag 12. Februar 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Nachbarschaftsinitiative in Hochheide gegründet.

Mit rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Falkenheim bis auf den letzten Platz gefüllt. Es mussten noch weitere Bänke und Stühle herangeschafft werden. Die Sorge um ihren Wohnraum und ihren Stadtteil hat die Menschen zu der Gründungsveranstaltung mobilisiert.

„Viele Menschen leben schon seit Jahrzehnten hier und machen sich große Sorgen, dass sie Hochheide verlassen ...

Weiter lesen>>

SITUATION IM RUHRGEBIET - MENSCHENWÜRDIGES LEBEN FÜR ALLE GENERATIONEN
Montag 04. Februar 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von Tierschutzpartei NRW

Tierschutzpartei: Grundrente und bedingungsloses Grundeinkommen im Kontext prüfen

Die Tierschutzpartei Landesverband NRW begrüßt die in die öffentliche Diskussion eingebrachten Pläne der SPD, eine Grundmindestrente einzuführen. "Wir teilen hier die Einschätzung des Sozialverbandes VdK NRW, wonach dieser Ansatz zumindest einen wichtigen Beitrag gegen Altersarmut insbesondere von Frauen leisten würde, die trotz jahrzehntelanger Erwerbstätigkeit, ...

Weiter lesen>>

„Europa muss sozial, oder es wird nicht sein“
Samstag 02. Februar 2019
NRW NRW, Linksparteidebatte, Ruhrgebiet 

Von dielinke.sds Duisburg-Essen

Campus-Diskussion zur Zukunft der EU und die anstehen Parlamentswahlen mit designeierter LINKEn, Spitzenkandidatin Demirel.

Im vollständig gefüllten Seminarsaal folgten Interessierte einer Diskussion die die Hochschulgruppe Die Linke.SDS Duisburg Essen als Auftakt für das Europawahljahr organisiert. Christian Patz vom SDS-Duisburg Essen moderierte eine spannende Podiumsdiskussion mit Özlem Demirel, der Spitzenkandidatin ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 822

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz