Bundesregierung muss Erlaubnis für Yildirim-Auftritt in Oberhausen zurücknehmen
Freitag 17. Februar 2017
Internationales Internationales, Politik, NRW 

„Die Bundesregierung steht in der Pflicht. Sie muss verhindern, dass die türkische Regierung Deutschland für ihre Wahlkampfauftritte nutzt und zur weiteren Polarisierung und Desintegration der türkischen Community beiträgt", erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin für Internationale Beziehungen der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des geplanten Auftritts des türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim am Samstag in Oberhausen. Dagdelen weiter:

„Das Oberverwaltungsgericht Münster ...

Weiter lesen>>

Den Rechten keine Bühne bieten – Anti-AfD-Proteste unterstützen
Freitag 17. Februar 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

Am 25. und 26. Februar will die AfD in Essen ihre Liste für die Bundestagswahl aufstellen. Die Linke ruft dazu auf, sich an den vom Bündnis „Essen stellt sich quer" angemeldeten Gegenprotesten am Samstag, den 25. Februar zu beteiligen. Jules El-Khatib, Essener Mitglied im Landesvorstand der NRW-Linken, erklärt dazu:

„Wir unterstützen und begrüßen die Proteste gegen die AfD. Die AfD schürt mit ihrer Hetze Vorurteile gegen sexuelle und religiöse Minderheiten, ...

Weiter lesen>>

“Alkoholverbot wohl Schnapsidee”
Dienstag 14. Februar 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von Linksjugend solid  Niederrhein- Duisburg

Linksjugend fährt Kampagne unter dem Motto „Duisburg.schön.trinken“

„Wir haben die Kampagne ins Leben gerufen, weil das Alkoholverbot nicht nur versucht kranke Menschen aus zu grenzen, sondern auch einen Großteil der Stadtbevölkerung gängelt“, erklärt Christopher Thieme Sprecher der Basisgruppe Linksjugend solid Niederrhein-Duisburg „Wir haben am Freitag noch vor den Presseberichten die ersten ...

Weiter lesen>>

Marx im Kino
Montag 13. Februar 2017
Kultur Kultur, NRW, Ruhrgebiet 

Von Marx in Marxloh

Bundesweit läuft ein bemerkenswerter Film an. In „Der junge Karl Marx“ mit August Diehl in der Hauptrolle kommen vor allem die biografischen Fakten zu ihrem Recht.

Der Versuch, die komplexe Gedankenwelt des Philosophen auf die Leinwand zu bringen, dürfte sich dagegen als erheblich schwieriger erweisen. Das bleibt weiterhin unserer Bildungsreihe „Marx in Marxloh“ vorbehalten.

Wir laden herzlich ein zu einem gemeinsamen Kinobesuch zum Start ...

Weiter lesen>>

Linke an der Seite der Beschäftigten
Mittwoch 08. Februar 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Die vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft ruft am heutigen Tag die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes des Landes zu einem Warnstreik auf. Die Linke Essen teilt die Forderungen der Beschäftigten und wird sich an den Aktionen und Protesten in Essen und Düsseldorf beteiligen.

„90 Euro mehr für Auszubildende, eine Übernahmengarantie und sechs Prozent mehr Lohn sind das mindeste, was den Erwerbstätigen zusteht. Pflege muss endlich ...

Weiter lesen>>

Bürgerämter: Linke sammelt innerhalb weniger Tage 400 Unterschriften gegen Schließung
Donnerstag 02. Februar 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Der Essener Linken ist es ernst. Seit kurzem sammelt die Partei Unterschriften gegen die geplante Schließung der Bürgerämter Frohnhausen, Rüttenscheid und Stoppen-berg. Die Stadt wird damit aufgefordert, die Bürgerämter in den Stadtteilen zu erhalten. Die Verwaltung wolle die dezentralen Ämter dichtmachen, ohne den Rat eine ...

Weiter lesen>>

LINKE solidarisiert sich mit Beschäftigten der ZUE Orsoy
Montag 30. Januar 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

LINKE  Kreisverbände fordern die Übernahme der Angestellten zu mindesten den gleichen Bedingungen.

Die ZUE in Orsoy ist ein  erfolgreiches Beispiel für gute Integrationsarbeit in der Flüchtlingsunterbringung. Nun will der Investor IPG aus Berlin dem Betreiber wechseln, der die Leistungen billiger anbietet.

„Wir erleben hier ein Musterbeispiel, wie Profitgier auf dem Rücken der Beschäftigten, Steuerzahler und ...

Weiter lesen>>

Offene Brief unserer Partei an den Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck, bezüglich des Interviews in der WAZ
Donnerstag 26. Januar 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur, NRW 

Von DIE LINKE. Essen

Sehr geehrter Herr Bischof Overbeck,

in unserer Partei organisierte Christinnen und Christen waren  entsetzt, ob Ihres Interviews in der WAZ vom 23.01.2017.

Papst Franziskus mahnt nicht nur, dass der Kapitalismus  ein falsches Wirtschaftsmodell ist, sondern auch vor Krieg und Gewalt. „Es ist ein Krieg um Interessen, ein Krieg um Geld, ein Krieg um Ressourcen der Natur. Ich spreche nicht von einem Krieg der Religionen.“ „Der ...

Weiter lesen>>

Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Donnerstag 26. Januar 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. Essen

Die Essener Linke gedenkt anlässlich des Internationalen Tags des Gedenkens an die Opfer des Holocaust an die von den Nazis in Essen deportierten und ermordeten Menschen. Der deutsche Faschismus war verantwortlich für Millionen von Toten und mahnt, wachsam zu sein. Hass wegen der Herkunft, Religion oder politischen Meinung werden aktuell wieder gesellschaftsfähig.

Wir erinnern stellvertretend für viele weitere an das Schicksal von ...

Weiter lesen>>

POLIZEI AUSSER KONTROLLE? Veranstaltung mit Rolf Gössner in BOCHUM, 18.01.2017
Montag 16. Januar 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Veranstaltungshinweis für Bochum:

Mittwoch, 18.01. 2017, 19 Uhr

Ver.di-Gewerkschaftshaus, Universitätsstr. 76, Bochum

POLIZEI AUSSER KONTROLLE?

Fatale Folgen staatlicher Machtentgrenzung

Vortrag von und Diskussion mit

Dr. Rolf Gössner
(Rechtsanwalt/Publizist in Bremen, Internationale Liga fur Menschenrechte, Berlin)

Polizei als Hauptvertreterin des staatlichen Gewaltmonopols ist eine ...

Weiter lesen>>

Mehr Sicherheit in Sachen Sicherheit
Freitag 13. Januar 2017
NRW NRW, Wirtschaft, Ruhrgebiet 

Von DASA

DASA-Ausstellung „Alarmstufe Rot“ zeigt, wie Menschen mit Katastrophen umgehen

Sie scheinen alltäglich und doch hebeln sie kurzzeitig den Alltag aus. Wie gehen Menschen mit Katastrophen und Unglücksfällen um? Die neue Ausstellung „Alarmstufe Rot“ zeigt ab dem 4. März in der DASA Arbeitswelt Ausstellung, was passiert, wenn es passiert ist.

Naturkatastrophen wie ein Erdbeben oder Vulkanausbrüche brechen „einfach so“ über die Bevölkerung herein. ...

Weiter lesen>>

Für die Benachteiligten schreiben: Die Werkstatt Dortmund im „Werkkreis Literatur der Arbeitswelt“ – eine Erinnerung von Heinrich Peuckmann
Sonntag 08. Januar 2017

Bild: Gewerkschaftsforum Dortmund

Kultur Kultur, Arbeiterbewegung, Ruhrgebiet 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Es war Horst Hensel aus Kamen, der die Dortmunder Werkstatt im „Werkkreis Literatur der Arbeitswelt“ Ende Oktober 1970 gegründet hat. Im Jahr zuvor, noch als Student in München, hatte er von dem Schreibaufruf „Dein Arbeitsplatz – wie er ist und wie er sein sollte“ gehört und sein Betriebstagebuch von Hoesch eingeschickt, das er während seiner Zeit als Werkstudent geschrieben hatte.

Initiiert hatten den Wettbewerb oppositionelle Autoren in ...

Weiter lesen>>

LINKE: Kein Raum für extremistische Veranstaltungen in Duisburg
Freitag 06. Januar 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Am 7. und 8. Januar sollte im städtischen Kinder- und Jugendzentrum RIZ eine Veranstaltung unter dem Namen „Vom Osmanischen Reich bis heute“ stattfinden. Referent dabei sollte ein Kolumnist, der für die islamistische Tageszeitung Yeni Akit schreibt und in der Vergangenheit schon durch nationalistische und islamistische Kommentare negativ aufgefallen ist, sein.

Nach deutlicher Kritik an dieser Veranstaltung hat die Verwaltung lobenswerterweise ...

Weiter lesen>>

Marx in Marxloh im Januar
Mittwoch 28. Dezember 2016
NRW NRW, Kultur, Ruhrgebiet 

Von Freidenkerverband Duisburg

Unsere Bildungsreihe startet im neuen Jahr ausnahmsweise nicht am 1. Sonntag, da es sich dabei um den Neujahrstag handelt. Wir laden daher herzlich ein, am 2. Sonntag im Januar am

Sonntag, 08.01.2017 von 11 bis 13 Uhr in den Räumen des Jugend- und Kulturvereins in 47169 Duisburg, Kaiser-Wilhelm-Straße 284

an unserem philosophischen Stammtisch teilzunehmen. ...

Weiter lesen>>

„Schon wieder eine Verleumdungs - Wahlkampftour auf dem Rücken der Menschen in Marxloh“
Mittwoch 21. Dezember 2016
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Duisburger LINKE empört über Laschets Besuch in Marxloh

„Wer Marxloh sehen will, wie es wirklich ist, sollte nicht mit großem Medienaufgebot kommen“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. Duisburg „Wer die Marxloher für Wahlkampfpropaganda wie Tiere im Zoo behandelt, kann von den Menschen keinen Respekt erwarten“

Armin Laschet, ehemaliger NRW-Integrationsminister, NRW-CDU Vorsitzender und stellvertretender CDU-Vorsitzender war am ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 562

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz