Erfolg für Monika Gärtner-Engel beim Landgericht Essen gegen faschistische Morddrohungen und Beleidigungen
Montag 21. Januar 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von MLPD

Im Herbst letzten Jahres beleidigte und verleumdete der vorbestrafte faschistische Täter Jörg R. aus Marl Monika Gärtner-Engel, Internationalismusverantwortliche der MLPD und Stadtverordnete für AUF Gelsenkirchen, und rief im Internet zu ihrer Ermordung auf. Jetzt urteilte das Landgericht Essen (Aktenzeichen 4 O 170/18) über die Klage von Monika Gärtner-Engel gegen ihn – und gab Monika Gärtner-Engel in allen Punkten Recht. Dem Faschisten R. ist es künftig ...

Weiter lesen>>

LINKE diskutieren Auswirkungen des Leerzugs an der Ottostraße
Dienstag 15. Januar 2019
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Erste Sitzung des Jahres zur Wohnproblematik und zur Jahresplanung

 „Am Anfang war das mulmige Gefühl, ob mit dem Leerzug zweier bewohnter weißen Riesen den Bewohnern nicht Ungerechtigkeit geschieht. Doch je mehr man sich damit beschäftigt, desto mehr werden die negativen Folgen auch für den Rest Hochheides deutlich“, erklärt Lukas Hirtz, Sprecher des Ortsverbands DIE LINKE. Homberg/Ruhrort/Baerl. „Um wieviel könnten die ...

Weiter lesen>>

Gedenken an die Ermordung des Bottroper Sprechers der revolutionären Bergarbeiter, Alois Fulneczek, durch das Freikorps Lichtschlag
Samstag 12. Januar 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Arbeiterbewegung, NRW 

EINLADUNG

Am 23. Februar 2019 jährt sich zum hundertsten Mal die Ermordung des Bottroper Sprechers der revolutionären Bergarbeiter, Alois Fulneczek, durch das Freikorps Lichtschlag.

Aus diesen Anlass rufen wir zum Gedenken an diese revolutionären Vorkämpferinnen auf. Besonders wollen wir allen weniger bekannten Bergarbeitern gedenken, die für die Erkämpfung einer basisdemokratischen Gesellschaft, die 7-Stunden-Schicht, für die Vergesellschaftung der Berg- und Stahlwerke und ...

Weiter lesen>>

Tierschutzpartei: Böllerverbot in Großstädten der richtige Weg
Dienstag 08. Januar 2019
Umwelt Umwelt, NRW, Ruhrgebiet 

Ratsgruppe Essen mit formeller Ratsanfrage

Von Tierschutzpartei NRW

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz Landesverband NRW - Tierschutzpartei - begrüßt die Ankündigung der Deutschen Umwelthilfe, ein Böllerverbot in deutschen Großstädten mit hoher Feinstaubbelastung notfalls einzuklagen.

"Als Tierschutzpartei fordern wir seit Jahren ein Böllerverbot zum Schutz von Umwelt, Menschen und Tieren. Das Ausmaß der traditionell begründeten, aber nicht mehr ...

Weiter lesen>>

Faschistische Attacken und professionelle Mordanschläge gegen MLPD-Mitglieder in Gelsenkirchen und Marl
Dienstag 08. Januar 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Arbeiterbewegung, NRW 

Von MLPD

Seit Mitte Dezember häufen sich faschistische Attacken, die sich gezielt gegen die MLPD richten. Ganz offensichtlich rückt sie als konsequent antifaschistische Kraft verstärkt in den Fokus dieser Kräfte. Am 17. Dezember wurde die Privatadresse von Monika Gärtner-Engel, der Internationalismus-Verantwortlichen im Zentralkomitee der MLPD, im Internet veröffentlicht. Der Urheber, Jörg Reger aus Marl, ist ein bekannter Faschist und vorbestraft im Zusammenhang mit ...

Weiter lesen>>

MLPD protestiert gegen feige, volksverhetzende und hinterhältige Drohungen einiger isolierter Neofaschisten
Donnerstag 03. Januar 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von MLPD

Die MLPD protestiert entschieden dagegen, dass eine Hand voll isolierter Neofaschisten in Gelsenkirchen versucht sich aggressiv hervorzutun“, so Gabi Fechtner, Parteivorsitzende der MLPD.

In den vergangenen Tagen bedrohten Faschisten feige und hinterhältig Einrichtungen der MLPD und öffentliche Repräsentanten der Partei. Sie verbreiteten ihre Volksverhetzung gegen Ausländer und Kommunisten, forderten das 'Aufhängen' ihrer Gegner. Das ging bis zu ...

Weiter lesen>>

Rassistische Mordanschläge in der Silvesternacht: Die Konstruktion des „wirren Einzeltäters“
Mittwoch 02. Januar 2019

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte, NRW 

Von Michael Lausberg

In Bottrop und in seiner Heimatstadt Essen ist ein Biodeutscher in der Silvesternacht mit seinem Auto gezielt in eine Gruppe von Fußgängern gefahren und hat fünf Menschen zum Teil schwer verletzt. An vier Orten in Bottrop und in Essen ist er aus rassistischer Motivation auf Personengruppen zugesteuert. Nähere Informationen sind augenblicklich (2.1 am Morgen) spärlich und beziehen sich ausschließlich auf offizielle Verlautbarungen von ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von A. Holberg - 06-01-19 14:33
Die Vertafelung der Gesellschaft schreitet voran – das Erfolgsmodell der Unternehmensberatung
Montag 31. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Sozialstaatsdebatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Pünktlich zum 24.12.2018 zitierte die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) auf ihrer Titelseite den Vorsitzenden der Tafeln in NRW mit den Worten: „Tafeln wird es immer geben müssen“ und gab ihm ausreichend Gelegenheit für einen Ausbau der Tafeln zu plädieren. Obwohl die Zahl der Tafeln mittlerweile auf 940 in Deutschland gestiegen ist und allein in NRW 17.000 Ehrenamtliche in den landesweit 173 Einrichtungen rund eine halbe Millionen ...

Weiter lesen>>

Weiße Riesen: LINKE wollen Leerzug vorerst stoppen.
Dienstag 18. Dezember 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

DIE LINKE. Duisburg will Fördergelder für guten Wohnraum, statt für Abriss.

„Der Abriss weiterer weißer Riesen in Hochheide hätte erhebliche negative Auswirkungen für Hochheide, aber insbesondere für die Bewohner. Deshalb sollten die Pläne des weiteren Leerzugs gestoppt werden“, erklärt Lukas Hirtz, Kreissprecher DIE LINKE. Duisburg „Die Entscheidung, nicht nur die vor der Sprengung stehenden Hochhäuser abzureißen, beruht auf ...

Weiter lesen>>

Stille Nacht im Knast für Neonazi Borchardt
Dienstag 11. Dezember 2018
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

„Wenn alle Inhaftierungen so konsequent erfolgen würden, gäbe es nicht über 400 offene Haftbefehle gegen Neonazis in NRW“, stellt Iris Bernert-Leushacke, Mitglied des Landesvorstandes der Linken NRW fest. „Erneut Ist durch den Haftantritt von Szene-„Ikone“ Siegfried Borchardt ein überzeugter Nationalsozialist zeitweise von der Straße verschwunden.“

Diesmal muss Borchardt wegen „Beamtenbeleidigung“ einsitzen. Erst vor wenigen Tagen wurde in einer ...

Weiter lesen>>

Tragen einer YPG-Fahne ist erlaubt
Montag 03. Dezember 2018
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, NRW, Ruhrgebiet 

Von MLPD

Freispruch erster Klasse für Monika Gärtner-Engel

Heute sprach das Amtsgericht Gelsenkirchen (Aktenzeichen: 317 Cs–29 Js 2010/18-365/18) Monika Gärtner-Engel vom Vorwurf der Werbung für eine verbotene Vereinigung frei. Angeklagt war mit Monika Gärtner-Engel eine Moderatorin der Gelsenkirchener Montagsdemonstration, Stadtverordnete von AUF Gelsenkirchen und die Internationalismusverantwortliche der MLPD. Weil sie auf einer Montagsdemonstration ...

Weiter lesen>>

Landrat Cay Süberkrüb hat den Kreistag manipuliert
Sonntag 02. Dezember 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von Linksfraktion Kreis Recklinghausen

In einem offenen Brief an den SPD-Landrat von Recklinghausen, Cay Süberkrüb, stellt die Linksfraktion im Kreistag fest, dass der Landrat beim Beschluss über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens gegen den Kreishausneubau die Initiatoren des Bürgerbegehrens und die Kreistagsmitglieder manipuliert hat. Der Brief schließt mit der Aufforderung an Süberkrüb, sich dafür bei den Initiatoren des Bürgerbegehrens, den Kreistagsmitgliedern und ...

Weiter lesen>>

pax christi Essen präsentiert Alternativen zum Krieg
Donnerstag 22. November 2018

Bewegungen Bewegungen, NRW, Ruhrgebiet 

Von pax christi

Denn: Frieden geht anders!

Am  Buß- und Bettag eröffnete der Generalvikar des Bistums Essen, Klaus Pfeffer, gemeinsam mit Norbert Richter, dem pax christi-Bundesvorsitzenden in Bochum die Ausstellung „Frieden geht anders!“, die ganz konkret Alternativen zum Krieg aufzeigt.

An sieben konkreten Beispielen zeigt die Ausstellung in Bild und Ton wie sich Menschen überall auf der Welt aktiv und gewaltfrei gegen Krieg und für Frieden, für ...

Weiter lesen>>

Würde statt Waffen – Aufstehen besuchte Duisburger Parteizentralen
Sonntag 18. November 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von 'aufstehen' Duisburg

Unter dem Motto „Würde statt Waffen“ wurden die Parteien besucht und aufgefordert, statt der Erhöhung des Rüstungshaushalts  zuzustimmen, die Gelder für ein kostenloses Mittagessen für alle Kinder einzusetzen. Neben den Parteien der GroKo: CDU und SPD wurde auch an die Grünen appelliert, sich bei der Abstimmung im Bundestag nächste Woche gegen die weitere Aufrüstung auszuprechen. Nie wieder Krieg!

Auch am Volkstrauertag war Aufstehen ...

Weiter lesen>>

LINKE: Betonsperren behindern Weihnachtsmarkt
Donnerstag 15. November 2018
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

DIE LINKE. Duisburg kritisiert die Aufstellweise der Stahlpoller.

„So wie die Poller stehen, diskriminieren sie einen erheblichen teil der Duisburger Bevölkerung“, erklärt Helga Hermes, inklusionspolitische Sprecherin der Duisburger Linken  „Aufgebrachte Betroffene haben uns angesprochen, dass sie durch die Anti-Terror-Poller erhebliche Schwierigkeiten haben in die Duisburger Innenstadt zu gelangen. An vielen Stellen passt kein ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 805

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz