Kein zurück im sozialen Verkehr!
Freitag 13. Oktober 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

LINKE. alarmiert über Pläne der Landesregierung die Zuschüsse zum Sozialticket zu streichen.

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat sich DIE LINKE. mit dem drohenden Aus für das Sozialticket. Dabei fordert DIE LINKE. nicht nur den Erhalt des Sozialtickets, sondern die Anpassung des Preises an die im SGB-II vorgesehenen Pauschalen für Mobilität.

„Mittelfristig fordern wir sogar, dass der Nahverkehr zum Nulltarif nutzbar sein soll. ...

Weiter lesen>>

Broschüre: Einschätzung der Bundestagswahl von RIR
Sonntag 08. Oktober 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Debatte, NRW 

Bundestagswahl 2017

Ein Riesenruck nach rechts

Aus der Bundestagswahl 2017 gehen AfD ...

Weiter lesen>>

Fahrt zur Nazi-Ordensburg Vogelsang in der Eifel
Samstag 07. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von Freidenkerverband Duisburg

Der Freidenkerverband Duisburg führt jedes Jahr vier Bildungsfahrten durch.

Die 3. Schlaumeierreise in diesem Jahr führt am 14. Oktober 2017 zur „NS“-Ordensburg Vogelsang in Schleiden (Eifel). Nach Einzug der rassistischen Partei AfD in den Bundestag erfährt diese Fahrt aktuell an Bedeutung. Deren Fraktionsvorsitzender kann heute ungestraft „stolz auf die Leistungen deutscher Soldaten“ im 2. Weltkrieg sein. Die Fahrt zur „NS“-Ordensburg ...

Weiter lesen>>

Faschistische Morddrohungen gegen Monika Gärtner-Engel und Bewohner des Hauses mit dem „Treff International“ in Gelsenkirchen
Mittwoch 04. Oktober 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Arbeiterbewegung, NRW 

Von MLPD

Am 30. September wurde im Internet zum Mord an Monika Gärtner-Engel aufgerufen. Sie ist Internationalismusverantwortliche des ZK der MLPD und Hauptkoordinatorin der revolutionären Weltorganisation ICOR. Via Twitter wurde Monika Gärtner-Engel übel beleidigt, ein entstellend manipuliertes Foto von ihr verbreitet und zur Mordhatz gegen sie aufgerufen: „Findet sie = Tötet sie!“, hieß es auf Englisch.

In der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober wurden Bewohner eines ...

Weiter lesen>>

Sorgt Amazon auch langfristig für eine Hochstimmung in Dortmund?
Dienstag 03. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, NRW 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

In Dortmund herrscht Ende September 2017 Hochstimmung. Der Grund dafür ist, dass Amazon Mitte Oktober den Betrieb aufnimmt und voraussichtlich mehr als die 1.000 angekündigten Arbeitsplätze schafft. Die Bewerbungsgespräche laufen auf Hochtouren und alle Beteiligten sind euphorisch. Die Einwände der Gewerkschaften, dass die Arbeitsbedingungen bei Amazon extrem schlecht sind, werden nach dem Motto „Hauptsache Arbeit“ weggewischt.

Dabei ...

Weiter lesen>>

Linke nimmt Kampf ums Ruhrgebiet mit Rechtspopulisten auf
Mittwoch 27. September 2017
NRW NRW, Antifaschismus, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

Im Ruhrgebiet liegen die Wahlkreise mit den höchsten Ergebnissen für die rechtspopulistische AfD. Dazu erklärt Christian Leye, Landessprecher der Linken in Nordrhein-Westfalen und Bochumer:

„Wir nehmen als Linke den Kampf um das Ruhrgebiet mit den Rechtspopulisten auf. Dass es hier einen Brass auf die etablierten Parteien gibt, ist wenig verwunderlich. Wie soll es auch anders sein in einer Region, in der jeder fünfte von Armut betroffen ist und in einigen ...

Weiter lesen>>

Unfugsprozess um Trillerpfeife: Linke fordert Freispruch
Montag 25. September 2017
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. NRW

„Der Verzicht auf eine Einstellung kann doch nur ein schlechter Scherz sein. Nur einen Tag nach den erschreckenden Wahlergebnissen der Rechtspopulisten wird unser Mitglied vor Gericht gestellt, weil es mit einer Trillerpfeife gegen die Verrohung unserer Gesellschaft demonstriert hat. Die Staatsanwaltschaft muss sich die Frage gefallen lassen, wieso sie solch einen Unfugsprozess weiterführen möchte, obwohl selbst der Richter eine Einstellung nahelegt. Wir ...

Weiter lesen>>

Für die Familien und die Zukunft unserer Kinder: Kampf um jeden Arbeitsplatz!
Samstag 23. September 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Feminismus, NRW 

Von Frauenverband Courage

Wir Frauen vom Frauenverband Courage stehen fest an der Seite von euch Stahlarbeiter*innen, eurer Familien und Freund*innen im Kampf um jeden Arbeitsplatz.

Mit der Fusion von thyssenkrupp mit dem indischen Konzern Tata Steel will sich thyssenkrupp von der Stahlsparte trennen, um weiter Maximalprofite scheffeln zu können. Sie behaupten heuchlerisch, es ginge um die Rettung der „übrigen“ Arbeitsplätze. Die Vernichtung von Arbeitsplätzen hat aber ...

Weiter lesen>>

NRW-Linke unterstützt Forderungen der Gebäudereinigerinnen
Freitag 22. September 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. NRW

Am kommenden Dienstag findet in Essen die nächste Verhandlungsrunde über den Tarifvertrag der Gebäudereinigerinnen und -reiniger statt.

Die Linke unterstützt die Forderungen der IG BAU, wie die Landesvorsitzende Özlem Alev Demirel, die bei den Protesten anwesend sein wird, deutlich macht: „Das Angebot der Arbeitgeberverbände ist ein Witz. Eine Lohnerhöhung von 1,38 Prozent bei einer Laufzeit von 26 Monaten würde im Angesicht der Inflation einen Lohnverlust ...

Weiter lesen>>

In Dortmund wird Menschen mit Schulden der Zugang zu preiswerten Wohnungen systematisch verweigert
Montag 18. September 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Sozialstaatsdebatte, NRW 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

In Deutschland fehlen derzeit mindestens 4 Millionen Sozialwohnungen. Laut Deutscher Mieterbund wird bis Ende 2017 der Fehlbedarf um weitere 825.000 Sozialwohnungen steigen. Mittlerweile wohnen nur noch 9 Prozent der Mieter in Wohnungen von Genossenschaften oder Stiftungen. Der Sozialwohnungsbau in den Ländern ist faktisch zum Erliegen gekommen und für Finanzinvestoren lohnt sich der Aufkauf ganzer Pakete von Mietwohnungsbeständen, ...

Weiter lesen>>

LINKE: Stadt in der Pflicht für Wohnraum und Freiraum zu sorgen
Montag 18. September 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Duisburg

Nach der Hausbesetzung am Samstag fordert DIE LINKE. endlich mehr Sozialwohnungen und ein soziokulturelles Zentrum

„Seit Jahrzehnten kämpfen verschiedene Gruppen für ein soziokulturelles Zentrum und werden von der Stadt immer hingehalten. Deswegen sahen nun wohl einige junge Leute keine andere Möglichkeit, als ein Haus in der Straußsiedlung zu besetzen“, so Lukas Hirtz, Sprecher DIE LINKE. ...

Weiter lesen>>

Linke startet Spendenaufruf für Essen packt an
Freitag 15. September 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Die Linke Essen unterstützt den Spendenaufruf der Gruppe Essen packt an für das Projekt „Warm durch die Nacht“. Außerdem hat der Direktkandidat für den Essener Wahlkreis 119, Daniel Kerekeš, die Gruppe bei ihrem Einsatz in der Essener Innenstadt begleitet.

„Es ist wichtig, lokale Bündnisse zu unterstützen und für die Menschen vor Ort da zu sein, unabhängig davon, ob zurzeit Wahlkampf ist oder nicht“, so Daniel Kerekeš. „Essen packt an ...

Weiter lesen>>

Thyssenkrupp: Ausgliederung zustimmen, um Fusion zu verhindern?
Donnerstag 14. September 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, NRW 

Von RIR

Weder Pest noch Cholera!

Die „Heuschrecke“ Cevian und die sog. „Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat“ wollen gemeinsam für die Abspaltung der TK-Steel von Thyssenkrupp stimmen (Manager Magazin 12.9.17), um eine Fusion mit Tata-Steel zu verhindern.

Wir wissen nicht, ob die Meldung richtig ist. Wir ...

Weiter lesen>>

Millionäre besteuern, mehr Geld für Kitas und Schulen!
Donnerstag 14. September 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Am kommenden Samstag plant die Essener Linke mit einer kreativen Wahlkampfaktion in der Fußgängerzone auf Höhe des Burgplatzes auf die wachsende soziale Ungerechtigkeit aufmerksam zu machen.

In Deutschland besitzen laut Oxfam 36 Milliardäre so viel wie die ärmere Hälfte der Bevölkerung. Gleichzeitig beklagt der Paritätische Wohlfahrtsverband die steigende Kinderarmut, vor allem im Ruhrgebiet.

„Kita-Plätze werden immer Knapper und öffentliche ...

Weiter lesen>>

Auf einen Kaffee mit Marc Scheffler (DIE LINKE) in Borbeck
Mittwoch 13. September 2017
NRW NRW, Ruhrgebiet, News 

Von DIE LINKE. Essen

Marc Scheffler, Direktkandidat für Essen-Borbeck und Mülheim, beantwortet am Freitag, 15. September 2017, am Infostand der Linken in der Gerichtstraße, Höhe Kaufland, von 15 bis 18 Uhr Bürgerfragen.

In den vergangenen Jahren setzte sich Scheffler vor allem mit hochschul- und bildungspolitischen Fragen auseinander. Er fordert ein Ende des Bachelor-Master-Systems, das an den Universitäten dieSituation für Studierende wie Lehrende drastisch verschlechtert ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 658

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz