Linke: Frauen müssen auch in NRW vor Gewalt geschützt werden
Mittwoch 26. April 2017
Feminismus Feminismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW 

„Frauenhäuser in Nordrhein-Westfalen müssen endlich bedarfsgerecht finanziert werden. Allein in NRW werden jährlich mehr als 20.000 Frauen Opfer von häuslicher Gewalt. Trotzdem sind die Frauenhäuser, die den Betroffenen Schutz bieten, chronisch unterfinanziert und auch personell zu schlecht ausgestattet“, moniert Anja Vorspel, Mitglied des Rates der Stadt Düsseldorf und Kandidatin der NRW-Linken zur bevorstehenden Landtagswahl (Platz 13). 

„Es ...

Weiter lesen>>

Wir sind Kirche: „Die Zeit ist reif für die Weihe von Diakoninnen“
Mittwoch 26. April 2017
Kultur Kultur, Bewegungen, Feminismus 

Von "Wir sind Kirche"

Die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche erneuert zum „Tag der Diakonin 2017“ die Aufforderung an die deutschen Bischöfe, sich gemeinsam in Rom für den gleichrangigen Diakonat für Frauen und die Diakoninnen-Weihe von Frauen einzusetzen. Da Papst Franziskus die Bischofskonferenzen ermutigt, in pastoralen Fragen konkrete Vorschläge einzureichen, sollten die deutschen Bischöfe den Vorstoß von Bischof Gebhard Fürst aus der Diözese ...

Weiter lesen>>

Bruise Automat – ein Fotoautomat hilft im Kampf gegen häusliche Gewalt in Deutschland
Mittwoch 05. April 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Soziales 

Von TDF

Mit einer außergewöhnlichen Aktion machten TERRE DES FEMMES und DDB Berlin auf Menschenrechtsverletzungen in Deutschland aufmerksam.

In Deutschland ist jede vierte Frau von Häuslicher Gewalt betroffen. Auf diese gravierende Menschenrechtsverletzung hat am Internationalen Frauentag ein manipulierter Fotoautomat aufmerksam gemacht. Jedes vierte Foto wies sichtbare Zeichen von Gewalt auf. Passantinnen und Passanten reagierten erschrocken. Nun ist das ...

Weiter lesen>>

Weltgesundheitstag: Neue Broschüre gegen weibliche Genitalverstümmelung für Fachpersonal
Donnerstag 30. März 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus 

Von TDF

Menschenrechtsverletzung erkennen, verstehen und vorbeugen

Wo und warum wird weibliche G enitalverstümmelung praktiziert, welche Folgen hat sie und wie kann sie verhindert werden, darauf gibt die neue Informationsbroschüre „Weibliche Genitalverstümmelung: Aufklärung, Prävention und Umgang mit Betroffenen“ von TERRE DES FEMMES Antwort. Das fast 70 Seiten starke Booklet erscheint im Vorfeld des Weltgesundheitstages am 7. April. „Weibliche ...

Weiter lesen>>

"Und bist Du nicht willig, so brauch ich ..."
Sonntag 26. März 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Feminismus 

Gewalt. Zur "Frauenfrage" aus männlicher Sicht

Von Karl Wild

Was denn Gewalt sei, deren Deutung unterliegt wie alle Kategorien dem gesellschaftlichen Wandel im Fluß der Zeit. Die Marxschen "gewaltförmigen Verhältnisse", zu seiner Zeit in der Mitte des 19. Jahrhunderts vieldeutg gefasst, als neben der Lohnsklaverei in der entwickelten Welt noch in weiten Teilen die Sklaverei des "schwarzen Mannes" neben der Kolonialgewalt anzutreffen war, ...

Weiter lesen>>

Ausgesetzter Familiennachzug gefährdet Frauen!
Montag 20. März 2017

Feminismus Feminismus, Internationales 

Von TDF

Am heutigen Nachmittag findet im Innenausschuss des Bundestages eine Sachverständigenanhörung zur Aussetzung des Familiennachzugs für subsidiär schutzberechtigte Personen statt. Anlass ist ein Gesetzentwurf der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen und ein Antrag der Linken, die Aussetzung des Familiennachzugs im Rahmen des „Asylpaket II“ zurückzunehmen.

TERRE DES FEMMES unterstützt die Forderung, die zweijährige Aussetzung des Familiennachzugs abzuschaffen und ...

Weiter lesen>>

Gender Pay Gap
Freitag 17. März 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

DGB: Wann tut sich endlich was?

Von DGB Düsseldorf

Anlässlich des „Equal Pay Day“ fordert der DGB immer wieder die Überwindung der Entgeltlücke zwischen Männern und Frauen im Arbeitsleben. Obwohl das Grundgesetz (Art. 3 Abs. 2 GG) und das EU-Recht (z.B. Art. 4 RL 2006/54/EG) sowie das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) klare Vorgaben machen: In Deutschland gilt das Gebot der Entgeltgleichheit!

„Nachweislich verdienen Männer in Deutschland immer noch ...

Weiter lesen>>

Der Kampf um Lohnangleichung geht weiter
Freitag 17. März 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Feminismus 

Zum Equal Pay Day äußert sich die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:

Es ist schockierend, dass es 2017 in Deutschland immer noch einen Equal Pay Day geben muss. Gleicher Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Stattdessen liegen Frauen nach wie vor mit 21 Prozent hinter den Löhnen und Gehältern von Männern.

Bemühungen der Großen Koalition einen Gesetzesentwurf für Lohngerechtigkeit noch vor der Bundestagswahl durchzubringen, sollte an ...

Weiter lesen>>

„Tag des Lohnraubs“: Armut ist weiterhin weiblich
Freitag 17. März 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Feminismus, Schleswig-Holstein 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Rund zweieinhalb Monate länger als ein Jahr müssten Frauen noch arbeiten, um auf das gleiche Jahres-Lohn- und -Gehaltsniveau der Männer zu kommen. Der heutige Equal Pay Day soll daran erinnern, dass diese Lohnungerechtigkeit auch heute noch besteht. Treffender wäre deshalb die Bezeichnung „Tag des vollzogenen Lohnraubs“.

Auch das Entgelt-Transparenzgesetz der SPD-Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend wird daran nichts ...

Weiter lesen>>

Rosen für Frauen und Aufruf zum Kampf für Gleichberechtigung
Donnerstag 16. März 2017
Feminismus Feminismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. Witten

DIE LINKE Witten/Wetter verteilte rote Rosen aus dem FairTrade-Handel an die Wittener Frauen und rief zum Kampf für mehr Gleichberechtigung auf.
Die Revolution der Geschlechterverhältnisse ist unvollendet. Noch immer sind die Tätigkeiten zwischen den Geschlechtern ungerecht verteilt. Noch immer verdienen Frauen im Schnitt 21 Prozent weniger als Männer, in vielen Bereichen trotz gleicher Qualifikation. In den Familien übernehmen im Durchschnitt immer ...

Weiter lesen>>

Frauenrechte sind Menschenrechte
Mittwoch 08. März 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus 

Von TDF

Sexismus und sexistische Werbung verletzen die Würde von Frauen

Zum heutigen Internationalen Frauentag möchte TERRE DES FEMMES nicht nur Erfolge, sondern auch Missstände aufzeigen. Dazu gehört der Sexismus. Er ist immer noch in unserer Gesellschaft allgegenwärtig. Diskriminierung aufgrund des Geschlechts ist in allen gesellschaftlichen Sphären und dabei prädominant in der Werbung vorhanden: Nach wie vor heißt es hier: „Sex sells“.

TERRE DES FEMMES ...

Weiter lesen>>

Nicht nur am Frauentag: LINKE fordert Arbeitszeitverkürzung
Mittwoch 08. März 2017
Feminismus Feminismus, Wirtschaft, Politik 

Die Frauenbewegung hat viel erreicht. Dennoch zeigt ein Gutachten für den zweiten Gleichstellungsbericht die ungerechte Verteilung der Tätigkeiten zwischen den Geschlechtern: Frauen leisten täglich 52 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer. Sie kümmern sich um die Kindererziehung, um die Pflege von Angehörigen, um die Hausarbeit oder engagieren sich ehrenamtlich. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Auf dem Weg zur Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern ...

Weiter lesen>>

ROG eröffnet erstes Zentrum für den Schutz von Journalistinnen in Afghanistan
Dienstag 07. März 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Kultur, Internationales 

Von ROG

Zum Internationalen Frauentag eröffnet Reporter ohne Grenzen (ROG) heute in Kabul das Zentrum für den Schutz von Journalistinnen in Afghanistan (CPAWJ). Unter der Federführung der bekannten afghanischen Journalistin Farida Nekzad setzt sich das CPAWJ für die Sicherheit von Frauen in Medienberufen ein und hilft ihnen, gegen den sozialen Druck in einer patriarchalisch geprägten Gesellschaft anzukämpfen.

„Angesichts der extremen Gefahren auch und gerade für Journalisten ...

Weiter lesen>>

Internationaler Frauentag am 8. März – Ohne uns geht nichts!
Dienstag 07. März 2017
Feminismus Feminismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Anschließend an die massiven weltweiten Proteste anlässlich der Amtseinführung von US-Präsident Trump und Bezug nehmend auf die kraftvollen Frauendemonstrationen in Lateinamerika richten sich die geplanten Aktionen des Internationalen Frauentags vor allem gegen Gewalt an Frauen – sowohl sexistische und sexualisierte Gewalt im herkömmlichen Sinne als auch strukturelle Gewalt kapitalistischer Staaten, die Ausbeutung tolerieren und von ihr profitieren, Transfrauen und lesbische ...

Weiter lesen>>

Frauen leisten über die Hälfte mehr Sorgearbeit als Männer
Dienstag 07. März 2017
Feminismus Feminismus, Soziales, Politik 

Einen Tag vor dem 106. Internationalen Frauentag hat die Sachverständigenkommission zum Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung ein neues Instrument aus der Taufe gehoben. In ihrem vorab veröffentlichten Gutachten „Erwerbs- und Sorgearbeit gemeinsam neu gestalten“ stellt sie erstmals den „Gender Care Gap“ vor. Er gibt an, um wieviel Prozent die Zeit, die Frauen im Durchschnitt pro Tag für unbezahlte Sorgearbeit aufwenden, die durchschnittliche Dauer der täglichen Care-Arbeit ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 961

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz