Im März veröffentlichten die GenossInnen der Sozialistischen Initiative Berlin-Schöneberg (inzwischen Sozialistische Initiative Berlin) das Papier "Neue Antikapitalistische Organisation? Na endlich!" und gaben damit den Anstoß zu einer Debatte über die Möglichkeiten antikapitalistischer Organisierung links von der Partei DIE LINKE. Wir beteiligen uns nicht nur an dieser Debatte, sondern dokumentieren in dieser Rubrik ausgewählte Beiträge der bisherigen Debatte dazu. Wer sich an der Debatte beiteiligen möchte, kann seinen Beitrag unter redaktion@scharf-links.de einreichen. Wer sich darüber hinaus aktiv in den Prozess einbringen möchte, erreicht die InitiatorInnen der Initiative unter nao@gmx.net .




Zur politischen Lage und unseren Aufgaben
Dienstag 19. März 2013

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Sozialismusdebatte, TopNews 

von Revolutionäre Initiative Ruhrgebiet

1. Was ist der Stand der Bewegung?

1.1 Unser Ausgangspunkt ist eine Einschätzung der ArbeiterInnenbewegung, der sozialen Bewegung(en) und der linken, sozialistischen Bewegung.

Dabei wird unter ArbeiterInnenbewegung die reale Bewegung der ArbeiterInnen für ihre unmittelbaren Klasseninteressen verstanden. Diese Bewegung der ArbeiterInnen ist zwar weitgehend deckungsgleich, aber nicht ...

Weiter lesen>>

Kritik am Konsensvorschlag von DGS, Sigmar, Georg und Tobi
Donnerstag 07. März 2013

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Sozialismusdebatte, TopNews 

von Dieter Elken

1. Eine fragwürdige Präambel

„Der Zweck unserer Organisierung ist die Überwindung jeglicher Ausbeutung und Herrschaft. Wir sind uns einig, dass die Erreichung dieses Ziels auch in heutigen Gesellschaften nicht nur die Überwindung von Klassenherrschaft und Ausbeutung, sondern auch die von Rassismus und Sexismus sowie aller weiteren bestehenden oder neu entstehenden Ausbeutungs- oder Herrschaftsverhältnisse erfordert. Wir ...

Weiter lesen>>

Über den Unsinn des Routing im Internet
Samstag 02. März 2013

Bildmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Organisationsdebatte, News 

von Willi Übelherr

Debatte um die Prinzipien des Sozialismus (6)

Albert Einstein hat gerne folgenden alten Satz verwendet:
"Das Geniale ist immer einfach"
.
Wir sollten ihn ernst nehmen. Anschauungs- material hierfür haben wir genügend.

Das Geldsystem, das internationale Finanzsystem, die Staatskonstruktionen mit ihren Rechtssystemen, die repräsentativen Instanzen, ...

Weiter lesen>>

Über die Organisierung
Mittwoch 27. Februar 2013

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Debatte, TopNews 

von Tom Wetzel ideas & action - via Direkte Aktion - Übersetzung: Felix Zimmermann

Zu Konsens, Mehrheiten und Verantwort-lichkeiten
Der „Konsensentscheid” genießt als Entschei- dungsfindungsmethode seit den 1960er Jahren innerhalb sozialer Bewegungen eine gewisse Popularität. Besonders die Anti-Atombewegung, aber auch anarchistische und radikale feminis- tische Gruppen adoptierten bald dieses Modell.

Die Beweggründe dahinter ...

Weiter lesen>>

Im Reich der Finsternis
Sonntag 24. Februar 2013

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Sozialismusdebatte, Debatte 

von Kai aus der Kiste

„Liga gegen den Imperialismus“

Vorbemerkung: Dieser Text wurde im November 2011 begonnen und nicht fertig gestellt. Ich greife ihn anlässlich des Todes von Christian Semler (1a) erneut auf

Marx wird der Ausspruch zugeschrieben, daß sich in der Geschichte alles wiederhole, einmal als Tragödie, ein anderes Mal als Farce … (1b)

In Hamburg erhielt ich ein Flugblatt zur Krise. Der Inhalt: durchaus lesbare politische Analyse, für ...

Weiter lesen>>

Tinos Paradoxe
Montag 11. Februar 2013

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Sozialismusdebatte, TopNews 

von Detlef Georgia

1. Tino P. hat sich am Donnerstag hier bei scharf-links [1] ein weiteres Mal [2] für das Konzept einer „breiten antikapitalistischen NaO“ ausgesprochen. Mal abgesehen von der Frage, ob eine „breite ANTIKAPITALISTISCHE NaO“ geeignet ist, die von Tino diagnostizierte „Dauerkrise der REVOLUTIONÄREN Linken“ zu beheben (s. dazu weiter unten), erstaunt, daß er die Breite sogleich auf das trotzkistische Spektrum einzuschränken ...

Weiter lesen>>

Die Dauerkrise der revolutionären Linken …und die “breite” NaO als möglichen Ausweg
Donnerstag 07. Februar 2013

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Sozialismusdebatte, TopNews 

von Tino P. 

Marx’ Satz: Die Philosophen haben bisher die Welt nur interpretiert, es kommt aber darauf an sie zu verändern, könnte mensch nach den Erfahrungen des 20. Jahrhunderts folgendermaßen aktualisieren: Die subjektiven Revolutionäre haben durch ihre Abgehobenheit die Welt bisher nur interpretiert, sie haben es nicht verstanden sich als Kraft aufzubauen und haben damit auch nichts in der Welt verändert.

Die nichtstalinistische ...

Weiter lesen>>

Weiter eingeknickt!
Donnerstag 17. Januar 2013

Bildmontage: HF

SoKo SoKo, Linksparteidebatte, Netzwerk 

von SoKo

Zur neuesten Entwicklung in der Partei 'DIE LINKE.' erklärt die SoKo:

Erst vor wenigen Monaten wählte die Links- partei eine neue Führung, die verlorenes Vertrauen wiedergewinnen sollte. Von dieser neuen Führung wurden einige Mindestbeding- ungen zur evtl. Regierungsteilnahme genannt, die dann auf dem Erfurter Parteitag beraten und beschlossen wurden.

Die Partei sollte nicht in eine Regierung eintreten, die ...

Weiter lesen>>

Eine Konstellation begrenzter Möglichkeiten!
Dienstag 15. Januar 2013

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, TopNews 

von Frank Braun SoKo-Köln + Jürgen Suttner SoKo-Siegen

Ergänzend zu der Erklärung der Sozialistischen Kooperation (SoKo) vom 12.01.2013 in Berlin zum Ausscheiden aus der aktiven Trägerschaft des naO-Prozesses und einem Verbleib lediglich noch als Beobachterin, äußern sich zwei Aktive aus der SoKo:

Es sieht so aus, als waberte die naO-Initiative (naO = ‚neue antikapitalistische Organisation’) in eine Richtung zwischen Hinwarten in praktischer Hinsicht und ...

Weiter lesen>>

Ein gutes Wochenende für den NaO-Prozeß
Montag 14. Januar 2013

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, TopNews 

von Michael Prütz

Am Samstag, 12. Januar kamen in Berlin 33 VertreterInnnen und BeobachterInnen aus 9 Organisationen und Gruppen zusammen,um über den Stand der Initiative für eine neue antikapitalistische Organisation (NaO) zu diskutieren.

Neben der bedauerlichen Tatsache, dass die SoKo (sozialistische Kooperation) sich auf den Beobachterstatus zurückstufen ließ, wurden 3 neue Organisationen als Beobachter in den Prozeß aufgenommen.

Die Gruppen ...

Weiter lesen>>

Essential Ökologie
Montag 14. Januar 2013

Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Ökologiedebatte, Umwelt 

von Jürgen Suttner SoKo - Siegen

Abschließend möchte ich zum Essential Ökologie bemerken:
Der Konsensvorschlag hat nicht die Zustimmung von mir. Er ist nicht geeignet die Dimensionen der Naturzerstörung in der kapitalistischen Gesellschaftsformation aufzuzeigen, noch kann er auch nur Ansatzweise einen Grund benennen warum der Kapitalismus die natürliche Lebensgrundlage zerstören muss.

Daher ist dieser Essential nicht geeignet, einen ...

Weiter lesen>>

Erklärung der SoKo zum naO-Prozess
Samstag 12. Januar 2013

Bildmontage: HF

SoKo SoKo, Organisationsdebatte, Netzwerk 

Von SoKo

Wir sind bereits seit knapp zwei Jahren mit anderen organisierten linken Kräften in einem Verbund aktiv, dessen erklärte Zielsetzung die Generierung eines antikapitalistischen Attraktionspols ist.

Um solch ein Pol werden zu können, wurde in dem ursprünglichen SIB-Papier richtigerweise u.a. auf den „Prüfstein“ Linkspartei verwiesen, zu dem wir eine Haltung einnehmen müssen. 

Unter dem Begriff „Essentials“ sollten die ...

Weiter lesen>>

Die Militarisierung der Revolte
Mittwoch 02. Januar 2013

Bildmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Soziales, Organisationsdebatte 

von Teodor Webin via Direkte Aktion

Zur Kritik des Insurrektionalismus:
Der Trend zu „aufständischen“ Theorien ist kein Zeichen einer Renaissance des Anarch- ismus, sondern Symbol seiner aktuellen Schwäche

Anarchismus – und mit ihm auch der Anarcho- syndikalismus - wird auch heute noch gerne mit Gewaltbereitschaft, Chaos und Terror gleichge- setzt.

Das ist leider nicht nur eine Macke der „bürgerlichen“ Medien, das ...

Weiter lesen>>

Revolution im 21. Jahrhundert - Bericht über den Vierten Leverkusener Dialog
Dienstag 01. Januar 2013

Bildmontage: HF

Sozialismusdebatte Sozialismusdebatte, Linksparteidebatte, Organisationsdebatte 

von Roman Stelzig

Kann aber eine Partei wie die DKP allein die Rolle des kollektiven Organisators revolu- tionären Bewusstseins übernehmen?

„Die Spaltung und Zersplitterung, die die Arbeiterklasse und Linke prägt, zu überwinden, ist die größte Herausforderung der Gegenwart", charakterisierte Angela Klein das Anliegen des 'Vierten Leverkusener Dialoges', der vom 26. bis 28. Oktober dieses Jahres in der Karl- ...

Weiter lesen>>

Schon wieder eine Wende!
Mittwoch 26. Dezember 2012

Bundschuh - Bildmontage: HF

Organisationsdebatte Organisationsdebatte, Sozialismusdebatte, Kultur 

von Klaus Horn

Für gewöhnlich wird bei der Jahreswende gleich Rück- und Vorschau gehalten. Rückschauend entdecke ich – erst seit Mitte Oktober und damit ´junger´ Betrachter von sl – einige Debatten mit wie stets hinweisenden HF-Mon- tagen von Bedeutung, als da wären:

*Warum die Linkspartei scheitern muß, gefolgt von Karls Ismus wieder einmal in der Krise.
Nicht ganz neu, aber dennoch sonderbar.
Denn dem schloß sich unmittelbar an, die Erinnerung an ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 283

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz