Längste Anti-Atom-Demo der Geschichte startet
Freitag 08. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Internationales 

von .ausgestrahlt 

Anti-Atom-Radtour 2022: „Dem Ausstieg entgegen – die Zukunft ist erneuerbar!“ / 2.400 Kilometer Anti-Atom-Protest durch Deutschland, Belgien, Niederlande, Schweiz und Frankreich / Start am Samstagmorgen (9.7.) am AKW Tihange (Belgien)

Atomkraftgegner*innen starten am Samstagmorgen (9. Juli, 11:30 Uhr) am belgischen AKW Tihange zur mutmaßlich längsten Anti-Atom-Demo der Geschichte. Die von der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt ...

Weiter lesen>>

CETA: Ratifizierung stoppen - Keine Sonderklagerechte für Konzerne
Donnerstag 07. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Internationales 

Von Attac

Protestaktion auf der Reichstagswiese

Mit einer Banner-Aktion hat ein breites gesellschaftliches Bündnis auf die erste Lesung des CETA-Ratifizierungsgesetzes der Ampelkoalition im Bundestag am heutigen Donnerstag aufmerksam gemacht.

CETA wird nach der Ratifizierung auf der EU-Ebene bereits seit September 2017 in großen Teilen vorläufig angewendet. Ausgenommen davon sind der Investitionsschutz und die Schiedsgerichte. Diese Teile treten erst ...

Weiter lesen>>

Dunkle Stunde für den Klimaschutz: EU-Parlament winkt Taxonomie für Atom und Gas durch – BUND fordert Klage der Bundesregierung
Mittwoch 06. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von BUND

Das Votum des Europäischen Parlaments für eine Taxonomie mit fossilem Gas und Atomkraft ist ein schwerer Rückschlag für den Klimaschutz. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kritisiert die Entscheidung aufs Schärfste und fordert die Bundesregierung auf, gegen das geplante Finanz-Öko-Label für Atom und Gas zu klagen.

Olaf Bandt, Vorsitzender des BUND: „Das ist ein schwarzer Tag für den Klimaschutz und für die ...

Weiter lesen>>

Aufnahme von Atomkraft und Erdgas ist irrational und verantwortungslos / Atomkraftgegner*innen und Klimaschützer*innen kündigen weitere Proteste an
Mittwoch 06. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von .ausgestrahlt

Eine knappe Mehrheit der EU-Parlamentarier*innen hat heute der Aufnahme von Atomkraft und Erdgas in die EU-Taxonomie für nachhaltige Geldanlagen zugestimmt. Hierzu erklärt Armin Simon von der bundesweiten Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„Das Greenwashing von Atomkraft und Erdgas gibt die ganze EU-Taxonomie der Lächerlichkeit preis. Jeder weiß, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis es irgendwo erneut zu einem schweren Atomunfall kommt. Will ...

Weiter lesen>>

EU-Parlament opfert die Glaubwürdigkeit der EU-Taxonomie
Mittwoch 06. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von WWF

WWF erwägt rechtliche Schritte gegen den delegierten Rechtsakt der EU-Taxonomie für Erdgas

Das EU-Parlament hat heute das Ausbremsen der europäischen Energiewende und der ökologischen Transformation beschlossen. Die Abgeordneten hatten die Chance, den delegierten Rechtsakt zur EU-Taxonomie abzulehnen, der die Aufnahme von fossilem Erdgas und hochriskanter Atomkraft in die EU-Taxonomie vorsieht. Wie zuvor die Kommission ignoriert ...

Weiter lesen>>

Bundestag verurteilt Verfolgung von Julian Assange als Angriff auf die Pressefreiheit
Mittwoch 06. Juli 2022
Kultur Kultur, Internationales, Politik 

„Der Deutsche Bundestag verurteilt zum ersten Mal die psychologische Folter des Journalisten Julian Assange in britischer Haft und den damit verbundenen Angriff auf die Pressefreiheit in Deutschland und Europa aufs Schärfste. Die Berücksichtigung einer entsprechenden Petition heute im Petitionsausschuss ist ein Handlungsauftrag an die Ampel-Regierung, sich für die Freilassung von Julian Assange stark zu machen“, erklärt Sören Pellmann, Obmann der Fraktion DIE LINKE im ...

Weiter lesen>>

Schirdewan: Taxonomie-Pläne sind Brandbeschleuniger in der Klimakrise
Mittwoch 06. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Das Europaparlament hat über die Aufnahme von Atom und Gas in die Taxonomie entschieden. Martin Schirdewan, Parteivorsitzender der Partei DIE LINKE erklärt:

»Es ist zu begrüßen, dass Grüne und Teile der SPD gegen die Taxonomie-Pläne gestimmt haben. Aber es ist bei weitem nicht ausreichend gewesen. Beide Parteien sind Teile einer Bundesregierung, die zu wenig Einfluss auf die Pläne genommen hat. Es war abzusehen, dass ein paar halblaute Worte vom Klimaminister Habeck ...

Weiter lesen>>

Taxonomie: Atom und Gas sind nicht nachhaltig – BUND: EU-Parlamentarier sollten Vorschlag der EU-Kommission ablehnen
Montag 04. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

BUND-Kommentar

Zur Taxonomie-Abstimmung im Europäischen Parlament am kommenden Mittwoch, bei der es um die Entscheidung geht, ob Atomkraft und fossiles Gas als nachhaltige Investitionen eingestuft werden, äußert sich Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Die Parlamentarier*innen sollten genau prüfen, ob sie dem rein politisch motivierten Vorschlag der EU-Kommission nachgeben und dafür das Scheitern ...

Weiter lesen>>

Belarus: Neuer Prozess gegen Katerina Andrejewa
Montag 04. Juli 2022
Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von RSF

Eine junge Frau in einem Gitterkäfig, die lächelnd das Victory-Zeichen zeigt: Die Bilder vom Prozess gegen die belarussische Journalistin Katerina Andrejewa erschütterte im Februar 2021 das Fernsehpublikum in aller Welt. Während eines Livestreams war die Korrespondentin des polnischen Fernsehsenders Belsat festgenommen und wegen angeblichen Aufrufs zur groben Verletzung der öffentlichen Ordnung zu <a&nbsp;...

Weiter lesen>>

Bundestag muss CETA-Ratifizierung stoppen
Sonntag 03. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Internationales 

Von Attac

EU-Kanada-Abkommen fördert Paralleljustiz und schwächt Demokratie

Noch vor der Sommerpause will die Ampelkoalition mit der Ratifizierung von CETA beginnen. Die erste Lesung soll am Donnerstag im Bundestag erfolgen. Für Herbst ist die Ratifizierung des Freihandels- und Investitionsabkommens zwischen der EU und Kanada geplant. Das globalisierungskritische Netzwerk Attac fordert die Abgeordneten  ...

Weiter lesen>>

Bilanz der zweiten UNO-Ozeankonferenz: Meeresschutz alternativlos für die Zukunft des Planeten
Sonntag 03. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von Ocean Care

In Lissabon ging die zweite UNO-Konferenz zum Schutze der Ozeane (UNOC) zuende. Die internationale Meeresschutzorganisation OceanCare bilanziert.

  • Unterwasserlärm: Obligatorische Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung von Schiffen sind entscheidend, um Schifffahrtsunternehmen gleiche Wettbewerbsbedingungen zu gewährleisten
  • Plastikverschmutzung: Die Gesetzgeber sind am Zug, um die Plastikproduktion deutlich zu reduzieren  ...
Weiter lesen>>

Air France will Transport von Primaten einstellen
Samstag 02. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Bisher wurden jedes Jahr Zehntausende Affen um den Globus geflogen, um in Tierversuchslaboren zu Tode gequält zu werden. Mit der Ankündigung von Air France, aus diesem Geschäft auszusteigen, bekommt die Tierversuchsindustrie jetzt einen schweren Dämpfer. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche hat zusammen mit seinen europäischen Partnern ein Jahrzehnt lang für dieses Ziel gekämpft.

Langschwanzmakaken,  ...

Weiter lesen>>

Internationale und lokale Proteste von Atomkraftgegnern und Klimaschützern: Atomkraft und Erdgas raus aus der EU-Taxonomie!
Samstag 02. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Internationales 

Von .ausgestrahlt

Aktionen bei EU-Abgeordneten (Fr 1.7.), Demo in Straßburg (Di 5.7.).: Klimaschützer*innen und Atomkraftgegner*innen protestieren gemeinsam gegen Greenwashing von Erdgas und Atomkraft / Weitere Abhängigkeit im Energiesektor verhindern / Rettet das EU-Parlament die EU-Taxonomie?

Wenige Tage vor der finalen Abstimmung (am Mi 6.7.) des EU-Parlaments über die Aufnahme von Atomkraft und Erdgas in die EU-Taxonomie für nachhaltige  ...

Weiter lesen>>

Brasilien unter BAYER-Einfluss: Extrem-Lobbying für Gift-Paket
Samstag 02. Juli 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Umwelt 

Von CBG

BAYER, BASF und andere Agro-Multis betreiben in Brasilien massive Einflussarbeit, um die Verabschiedung eines neuen Pestizid-Gesetzes mit aufgeweichten Bestimmungen zu befördern. Das von den KritikerInnen als „Gift-Paket“ titulierte Paragrafen-Werk hebelt unter anderem das Vorsorge-Prinzip aus und sieht Verbote von Agro-Chemikalien nur noch bei „inakzeptablen Risiken“ vor. Zudem schwächt es die Stellung von Umweltbehörde und Gesundheitsbehörde in den ...

Weiter lesen>>

Zeichen der Solidarität: Martin Schirdewan besucht HDP-Parteitag am 3. Juli in Ankara
Samstag 02. Juli 2022
Internationales Internationales, Politik, News 

Martin Schirdewan, Vorsitzender der Partei DIE LINKE und der Linksfraktion THE LEFT im Europäischen Parlament, nimmt am 5. Parteitag der HDP teil, der am Sonntag, 3. Juli, in Ankara stattfindet. Es könnte der letzte Parteitag der HDP sein, da gegen sie ein Verbotsverfahren läuft, das im Herbst mit einem Verbot enden könnte.

Die HDP ist seit Jahren Ziel massiver Repression durch das Erdo?an-Regime. HDP-Politiker:innen, Journalist:innen, Aktivist:innen wurden zu tausenden inhaftiert. ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 21572

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz