Sofortiger Stopp aller Rüstungsexporte für Türkei
Mittwoch 16. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Wirtschaft 

Keine europäischen Waffen für Intervention in Syrien

Von pax christi

„Die Türkei agiert weiterhin mit militärischer Gewalt völlig ungestört im Nordosten Syriens, obwohl zahlreiche Staaten die Intervention verurteilt haben. Deutschland und weitere Staaten Europas haben zwar bereits angekündigt, keine neuen Rüstungsexporte an die Türkei zu genehmigen, die bereits erteilten Genehmigungen sind davon jedoch nicht betroffen. Diese Beschlusslage ist eine Farce, die ...

Weiter lesen>>

Hessische Behörden raten Schwangeren zu Arztbesuch nach Verzehr von Wilke-Produkten, halten Informationen zu Verkaufsstellen aber weiter zurück
Mittwoch 16. Oktober 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Hessen 

Von foodwatch

foodwatch kritisiert lückenhafte Angaben von Ministerin Priska Hinz in Ausschusssitzung im Landtag

Die hessischen Behörden empfehlen Schwangeren, die zurückgerufene Wilke-Produkte gegessen haben, einen Arzt aufzusuchen – halten aber gleichzeitig genau jene Informationen zurück, mit denen Schwangere prüfen können, ob sie die betroffenen Produkte verzehrt haben. Diese Informationspolitik hat die ...

Weiter lesen>>

Waldstrategie 2050: Ökologische Waldwende überfällig
Mittwoch 16. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert anlässlich der heutigen Verbändeanhörung zur Waldstrategie 2050 eine ökologische Kehrtwende im Umgang mit dem deutschen Wald. „Die Waldstrategie 2050 muss die ökologische Waldwende einleiten“, erklärt Hubert Weiger, Vorsitzender des BUND. „Ein Paradigmenwechsel in der Forstwirtschaft ist überfällig.“

Aus Sicht des BUND ist es hierbei entscheidend, dass die Wälder schonender bewirtschaftet werden, um sie ...

Weiter lesen>>

Erneuter Tierskandal: Nach Schock-Bildern aus Tierversuchslabor fordert PETA Schaffung eines eigenen Tierschutzministeriums
Mittwoch 16. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Tierrechtsorganisation: „Stellenwert unserer Mitgeschöpfe muss erhöht werden“

Von PETA

In den vergangenen Tagen veröffentlichten die Süddeutsche Zeitung und das ARD-Magazin „Fakt“ Bildmaterial aus einem der größten deutschen Auftragslabore für Tierversuche Erstellt wurden die Aufnahmen aus dem „Laboratory of Pharmacology and Toxicology“ (LPT) in Mienenbüttel von den Organisationen SOKO Tierschutz und Cruelty Free ...

Weiter lesen>>

Beschluss Bundeskabinett zum Klimapaket: Es wird nicht besser
Mittwoch 16. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von BUND

Den heutigen Beschluss des Bundeskabinetts, mit dem weitere Teile des Klimapakets auf den Weg gebracht wurden, kommentiert Ernst-Christoph Stolper, stellvertretender Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Mit gesetzgeberischem Aktionismus versucht die Bundesregierung darüber hinwegzutäuschen, dass die Maßnahmen des Klimapakets nicht ansatzweise das 1,5-Grad-Ziel des Pariser ...

Weiter lesen>>

iz3w 375 "Fundamentalismus" erscheint
Mittwoch 16. Oktober 2019

Kultur Kultur, TopNews 

Fundamentalismus – vorwärts in die Antimoderne

Von iz3w

In allen fünf großen Weltreligionen existieren fundamentalistische Strömungen – mit erstaunlichen Gemeinsamkeiten. Nahezu alle FundamentalistInnen wünschen sich die Rückkehr zu einer imaginierten „reinen“ Gemeinschaft der Gläubigen, ohne die verderblichen Einflüsse der als dekadent diffamierten Moderne.

Aufklärerische Gedanken, Individualismus und ein Leben ohne Gottgläubigkeit werden ebenso abgelehnt ...

Weiter lesen>>

KIT: Studie zum Klimaschutz: Mehr Wald – weniger Fleisch
Dienstag 15. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, TopNews 

Von KIT

Wald schützt das Klima. So kann Aufforstung wesentlich dazu beitragen, die Erderwärmung gemäß dem Abkommen von Paris zu begrenzen. Welche Bedingungen dazu in Europa erfüllt sein müssen, haben Forscherinnen und Forscher am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) anhand von Simulationen untersucht. Wie die nun in der Zeitschrift Environmental Research Letters (DOI: <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Der Fall Wilke ist kein Einzelfall
Dienstag 15. Oktober 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Bundesernährungsministerin Klöckner muss Lebensmittelrecht reformieren

Von foodwatch

Die Verbraucherorganisation foodwatch hat davor gewarnt, bei der Aufarbeitung des Lebensmittelskandals um den Wursthersteller Wilke von einem Einzelfall auszugehen. Vielmehr hätten ganz wesentlich dieselben Gesetzeslücken und Schwachstellen im Lebensmittelrecht zu diesem Skandal beigetragen, die auch vergangene Lebensmittelskandale – von ...

Weiter lesen>>

Hinter verschlossenen Türen: Grausame Tierversuche in Hamburg aufgedeckt!
Dienstag 15. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Das in Hamburg ansässige Unternehmen LPT führt massenhaft Tierversuche durch. Tierversuchsbefürworter suggerieren der Öffentlichkeit regelmäßig, dass „Versuchstiere“ im Regelfall kaum leiden müssen und mit Respekt behandelt werden. Undercover-Ermittlungen von SOKO Tierschutz und Cruelty Free International decken nun auf, wie die Realität aussieht – und bringen erschreckende Grausamkeiten ans Tageslicht.

Das LPT (Laboratory of Pharmacology ...

Weiter lesen>>

Bisherige Pro-NRW-Ratsmitglieder tarnen sich als Tierschutzpolitiker - bar jedweder Tierschutz-Aktivität
Dienstag 15. Oktober 2019

Antifaschismus Antifaschismus, Umwelt, NRW 

Von Tierschutzpartei NRW

Bisherige Pro-NRW-Ratsmitglieder tarnen sich als Tierschutzpolitiker - bar jedweder Tierschutz-Aktivität. Tierschutzpartei Essen: Beschwerde beim Oberbürgermeister über neue Ratsgruppe 'Tierschutz hier!'

Als schlechten Witz könnte man es auch bezeichnen. Tatsächlich handelt es sich wohl um den Versuch der bisherigen Pro-NRW-Ratsmitglieder Christine Öllig und Silvana Spiegelhoff, unter dem neuen Namen 'Ratsgruppe Tierschutz hier!' ihre ...

Weiter lesen>>

Fischen impossible
Dienstag 15. Oktober 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWF

WWF kritisiert  Fangmengen für Dorsch und Hering in der Ostsee / „Klimakrise verschärft Überfischung“

Die EU-Fischereiminister haben die Fangmengen für die Ostseefischerei im Jahr 2020 festgelegt. Wissenschaftler hatten die völlige Schließung der Fischereien auf westlichen Hering und östlichen Dorsch empfohlen. Zumindest der Fangstopp für östlichen Dorsch wurde weitgehend umgesetzt, und auch eine Schonzeit eingerichtet. „Beide Maßnahmen ...

Weiter lesen>>

Dringender Solidaritätsaufruf: Keine Einschüchterung durch Hohenzollern und Co.!
Dienstag 15. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Netzwerk, TopNews 

Von Hans-Gerd Öfinger

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 26. August 2019 habe ich auf der von mir mit redigierten Website www.derfunke.de einen Artikel mit dem Titel „Hohenzollern und Co. enteignen“ veröffentlicht. Konkret geht es darin um aktuelle ...

Weiter lesen>>

Bericht zum Fall Caruana Galizia: ROG prangert systematische Versäumnisse an
Dienstag 15. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Zwei Jahre nach dem Mord an der maltesischen Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia prangert Reporter ohne Grenzen (ROG) in einem detaillierten Bericht die systematischen Versäumnisse in den Mordermittlungen sowie die anhaltenden Attacken auf unabhängige Medien in Malta an. ROG stellte den englischsprachigen Bericht am heutigen Dienstag in der maltesischen ...

Weiter lesen>>

Deutsche Wohnen enteignen? Saugerne! - Falsche Kritik verbreiten? Bloß nicht!
Montag 14. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Bewegungen, Berlin 

Von Gruppen gegen Kapital und Nation

Steigende Mieten sind seit langen nicht nur in Berlin Thema; hier aber besonders stark. Das Ausgangsniveau der Mieten war um 2004 relativ niedrig, so dass der Anstieg hinterher besonders drastisch war. Hatten zunächst die vielen Lebenskünstler*innen in Berlin ein hartes Problem, mussten sich zunehmend auch Lehrer*innen, Durchschnitts-Lohnarbeiter*innen und Durchschnitts-Rentner*innen die Frage stellen, ob man umziehen muss, weil man sich ...

Weiter lesen>>

Die Grenzen gewerkschaftlichen whistleblowings
Montag 14. Oktober 2019

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Wirtschaft 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Gewerkschaftliche Whistleblower agieren in der Regel in einem Graubereich. Zwar kann es im öffentlichen Interesse sein, interne Informationen an die Öffentlichkeit zu bringen, jedoch ist der Schutz von Whistleblowern gesetzlich nicht klar geregelt, denn die entsprechende EU-Richtlinie hat Deutschland noch nicht umgesetzt.

Wenn Gewerkschaftsaktivisten die alltäglichen Widersprüche wie ständige Überlastung und ständigen Personalmangel nicht ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 953

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz