Beschwerdeplattform gegen Werbelügen: Verbraucher kritisieren Produkte von dm, Edeka & Co. auf Schummelmelder.de
Sonntag 07. Oktober 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen 

Von foodwatch

Fruchtgetränke mit winzigem Fruchtanteil, vermeintliche Naturprodukte mit zahlreichen Zusatzstoffen, Zuckerbomben für Kinder - Verbraucherinnen und Verbraucher aus ganz Deutschland haben auf der Beschwerdeplattform www.schummelmelder.de irreführende Produkte eingereicht, von denen sie sich im Supermarkt getäuscht fühlen. Ins Leben gerufen wurde der "Schummelmelder" von der ...

Weiter lesen>>

50.000 demonstrieren am Hambacher Wald für schnellen Kohleausstieg
Samstag 06. Oktober 2018

Foto: Tim Wagner, Ende Gelände

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Buirer für Buir, BUND, Campact, Greenpeace und NaturFreunde Deutschlands

50.000 Menschen demonstrieren heute am Hambacher Wald friedlich für einen schnellen Kohleausstieg und gegen die Zerstörung des Waldes. Es ist die bislang größte Anti-Kohle-Demonstration im Rheinischen Revier. Wegen Staus und Überlastung der Bahn kam es zu Verzögerungen bei der Anreise. Noch bis zum späten Nachmittag werden tausende Menschen am Wald ankommen.

Die Veranstalter der Großdemonstration, ...

Weiter lesen>>

Rote Linie gegen Kohleabbau
Samstag 06. Oktober 2018

Foto: Tim Wagner, Ende Gelände

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Ende Gelände mit Tausenden im Wald - Raum für weitere Besetzung

Von Ende Gelände

Tausende Menschen sind der Einladung von Ende Gelände gefolgt und strömten von der angemeldeten Kundgebung bei Buir aus in den Hambacher Forst. Viele von ihnen hängen in roten Hängematten an den Bäumen und ziehen so eine symbolische Rote Linie gegen den Kohleabbau. Ende Gelände freut sich über neue Baumhäuser und andere Besetzungs-Strukturen, die heute entstehen.

„Wir hängen am ...

Weiter lesen>>

Demonstration Hambacher Wald: Auftaktrede von Michael Müller, NaturFreunde Deutschlands
Samstag 06. Oktober 2018

Foto: Tim Wagner, Ende Gelände

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von NaturFreunde Deutschlands

„Wir lassen nicht zu, dass Arbeit gegen Umwelt ausgespielt wird“

Liebe Freunde der Natur,

von Erich Kästner stammt der Satz: „Es geht auf keinen Fall so weiter, wenn es so weiter geht.“ Ja, es darf nicht sein, dass wir künftig sagen müssen: Wir wussten, dass der Mensch den Klimawandel verursacht, aber wir haben nicht gehandelt. Es darf nicht sein, dass das Klima alles verändert, aber nicht das verantwortungslose Denken der ...

Weiter lesen>>

Demonstration für mehr Klimaschutz und gegen Braunkohle am Hambacher Wald findet statt
Freitag 05. Oktober 2018

Bild: Hambi bleibt!

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Buirer für Buir, BUND, Campact, Greenpeace und NaturFreunde Deutschlands

Die Großdemonstration der Initiative Buirer für Buir, des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), von Campact, Greenpeace und NaturFreunde Deutschlands kann morgen wie geplant stattfinden. Das Verwaltungsgericht Aachen hob das Verbot der Demo auf. “Das ist heute die zweite schallende Ohrfeige für die NRW-Landesregierung und RWE”, so die Veranstalter. Die Demo mit Kundgebung am Hambacher ...

Weiter lesen>>

Tagebau Hambach muss stillgelegt werden!
Freitag 05. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Vorläufiger Rodungsstopp - Ende Gelände feiert Etappensieg

Von Ende Gelände

Zum vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst, den das OVG Münster heute verkündet hat, erklärt Karolina Drzewo, Pressesprecherin von Ende Gelände:

„Dieses Urteil weist RWE und die Zerstörungswut der fossilen Industrien in die Schranken. Wir fordern den sofortigen Kohleausstieg und die Stilllegung des Tagebau Hambachs, damit der Wald dauerhaft erhalten bleibt. Ende Gelände ...

Weiter lesen>>

GAL Gronau für Stilllegung aller Urananreicherungsanlagen der Urenco
Freitag 05. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von GAL Gronau

Die parteiunabhängige Grün Alternative Liste (GAL) Gronau begrüßt die Ankündigung der Urenco Deutschland, kein angereichertes Uran für belgische Atomkraftwerke mehr liefern zu wollen. Diese Information hatten am Dienstag die Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel (Die

Linke) und Sylvia Kotting-Uhl (Bündnis 90 / Die Grünen) von der Urenco-Konzernleitung im Rahmen einer Besichtigung der Gronauer Uranfabrik bekommen.

<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Braunkohleabbau ist eine erhebliche Gefahr für die öffentliche Sicherheit
Freitag 05. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Attac

Attac fordert weiter zum Protest im Hambacher Forst auf

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac hält das Verbot der geplanten Demonstration im Hambacher Forst für einen massiven Eingriff in die demokratischen Grundrechte. „Das Verbot reiht sich ein in die Versuche, über neue Polizeigesetze systematisch Grundrechte einzuschränken“, kritisiert Roland Süß, Mitglied im bundesweiten Attac-Koordinierungskreis.

„Nicht die Demonstrationen, ...

Weiter lesen>>

BBU begrüßt Urteil des OVG Münster: Hambacher Forst darf vorläufig nicht gerodet werden
Freitag 05. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Widerstand geht weiter: Demonstration am 6. Oktober 2018

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) begrüßt den vom Oberverwaltungsgericht Münster verhängten vorläufigen Rodungsstopp für den Hambacher Forst. Der BBU betont allerdings, dass mit dem Urteil der Hambacher Forst noch nicht dauerhaft gerettet und der Braunkohleabbau noch nicht gestoppt sind – weitere Proteste sind nach Auffassung des Verbandes dringend notwendig. Und so ruft ...

Weiter lesen>>

Offener Bittbrief an die Bundesregierung!
Freitag 05. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Tierschutzpartei NRW

An die

Bundesregierung – Bundeskanzleramt

Willy-Brandt-Str. 1

10557 Berlin

poststelle@bundesregierung.de-mail.de

angela.merkel@bundestag.de

 

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrte Bundesregierung!

 

Seit Wochen erhitzt der Kampf um den Hambacher Forst die Gemüter.

RWE und das Land NRW haben mit der Räumung ein Zeichen gegen die Kohlekommission ...

Weiter lesen>>

Stoppt den Braunkohleabbau und rettet den Hambacher Forst! Demonstration am 6. Oktober 2018
Donnerstag 04. Oktober 2018

Braunkohletagebau; Bild: Greenpeace

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Am Samstag, 6. Oktober 2018, findet eine Großdemonstration gegen Braunkohleabbau und zur Rettung des Hambacher Forstes statt. Sie beginnt um 12 Uhr beim Bahnhof Kerpen-Buir.

In NRW, aber auch in anderen Bundesländern, werden Fahrgemeinschaften und Sonderbusse für die Fahrt zur Demonstration organisiert.

Ebenso wie viele Initiativen und Organisationen ruft auch der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) zur Teilnahme an der Demonstration auf. In einem ...

Weiter lesen>>

Verhandlung gegen "Kim Neuland" aus dem Hambacher Forst mit RWE- und Innogy-Vorstandsmitgliedern
Donnerstag 04. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von riseup.net

Beweisantrag stattgegeben: RWE-& Innogy- Vorstandsmitglieder als Zeugen geladen. Morgen: letzter Verhandlungstag gegen “Kim Neuland” aus dem Hambacher Forst

Am Freitag, den 5. Oktober 2018, wird ab 9.15 Uhr vor dem Amtsgericht Düren der Strafprozess gegen “Kim Neuland” weitergeführt. Das Gericht hat für diesen letzten Prozesstag aufgrund eines zulässigen Beweisantrages der Verteidigung die Vorstandsmitglieder der RWE AG und der Innogy SE als ...

Weiter lesen>>

Jugendvertreter fordern von der Bundesregierung generationengerechtes Handeln und Verzicht auf die Rodung im Hambacher Wald
Donnerstag 04. Oktober 2018

Bild: Hambi bleibt!

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BUND

Anlässlich der heutigen Veröffentlichung eines Offenen Briefes von zahlreichen jungen Schlüsselakteuren für die Rettung des Hambacher Waldes und für eine ambitioniertere Umwelt-, Klima- und Biodiversitätspolitik sagte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Der Hambacher Wald ist für viele Menschen in der Bundesrepublik zum Symbol für eine ambitioniertere Umweltpolitik geworden. Es ist weder nachvollziehbar noch ...

Weiter lesen>>

PETA siegt gegen Deutsche Frühstücksei
Donnerstag 04. Oktober 2018

Foto: PETA

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Oberlandesgericht Hamburg hebt Verbotsurteil des Landgerichts Hamburg auf: Undercover-Aufnahmen dürfen wieder gezeigt werden

Von PETA

Im letzten Jahr veröffentlichte PETA zugespielte Bilder aus Legehennenanlagen der Erzeugergemeinschaft Deutsche Frühstücksei GmbH & Co KG. Sie zeigen teilweise gefiederlose, in Käfigen zusammengepferchte Hühner. Auf Antrag des Konzerns verbot das Landgericht Hamburg damals die Verbreitung der Videos und Fotos per einstweiliger ...

Weiter lesen>>

Hambacher Forst: Verbot der Kundgebung muss rückgängig gemacht werden
Donnerstag 04. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Die Polizei Aachen hat die für Samstag geplante Großkundgebung  „Stop Kohle“ am Hambacher Wald untersagt. Hubertus Zdebel, Umweltexperte der Linksfraktion im Bundestag, erklärt dazu: 

"Das Verbot der für Samstag geplanten Kundgebung am Hambacher Forst ist ein Angriff auf die Demonstrations- und Meinungsfreiheit. Nachdem Landesregierung und Polizei erst die Räumung der Baumhäuser durchsetzte, um RWE die Abholzung des Waldes zu ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 610

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz