Mahnwache anlässlich der Jahresabschlussfeier des Forschungszentrums Jülich in Düsseldorf — Verantwortung für Atommüll kann man nicht outsourcen
Montag 20. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Düsseldorf 

Von Stop Westcastor

Das Aktionsbündnis „Münsterland gegen Atomanlagen“ und das Aktionsbündnis „Stop Westcastor“ rufen auf zur Mahnwache am kommenden Dienstag, 21. November 2017, um 16.30 Uhr vor dem Haupteingang der Akademie der Wissenschaften und der Künste NRW, Palmenstraße 16 in Düsseldorf-Bilk. Das Motto lautet: „Verantwortung für Atommüll kann man nicht outsourcen". An diesem Tag findet die Jahresabschlussfeier des Forschungszentrums Jülich (FZJ) statt. ...

Weiter lesen>>

DGB bleibt bei Nein zu Diesel-Fahrverboten in Düsseldorf
Montag 20. November 2017
NRW NRW, Düsseldorf, News 

Von DGB Düsseldorf

Für den Düsseldorfer DGB führen mögliche Fahrverbote zu erheblichen Belastungen für den heimischen Wirtschaftsverkehr, die Berufspendler/-innen und für viele Kund/-innen von Unternehmen. Geschäfte müssen mit Waren beliefert, Pakete und Post zugestellt sowie Dienstleistungen erbracht werden.

„Es steht außer Frage, dass wir die Luftqualität in Düsseldorf und Umgebung weiter verbessern müssen. Aber unser erklärtes Ziel bleibt die Vermeidung von ...

Weiter lesen>>

Viele Fragen zum Weihnachtsgeld
Sonntag 19. November 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, Düsseldorf 

DGB-Ratgeber gibt Tipps und rechtliche Hinweise

Von DGB Düsseldorf

Ein Anspruch auf Weihnachtsgeld ist nicht gesetzlich geregelt. Er kann sich nur aus Tarifvertrag, Betriebsvereinbarung, Arbeitsvertrag, betrieblicher Übung oder dem Gleichbehandlungsgrundsatz

ergeben. Zum Jahresende tauchen hierzu häufig Fragen auf: Zum Beispiel: ob ein Anspruch auf Weihnachtsgeld überhaupt bestehe? Ob die Kürzung oder Streichung des Weihnachtsgeldes zulässig sei, wenn ...

Weiter lesen>>

Polizei verprügelt für türkischen Diktator die Opposition
Sonntag 05. November 2017
NRW NRW, Düsseldorf, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zur gestrigen Demonstration von Kurdinnen und Kurden in Düsseldorf erklären Christian Leye, Landesvorsitzender der Partei Die Linke in Nordrhein-Westfalen und Ayten Kaplan, Mitglied im Landesvorstand:

"Das Vorgehen der Polizei auf der Demonstration gestern war in hohem Maße unverantwortlich. Die Demonstration mit mehreren tausend Teilnehmern wurde gezielt in der Häuserschlucht der Breiten Straße zum Stehen gebracht, wo es kein Ausweichen für ...

Weiter lesen>>

Bürgerkriegsübung gegen Solidarität mit dem kurdischen Befreiungskampf
Sonntag 05. November 2017
NRW NRW, Düsseldorf, Arbeiterbewegung 

Von MLPD

Die MLPD protestiert entschieden gegen das Vorgehen der Polizei gegen die friedliche Demonstration von 20.000 Menschen am Samstag, den 4. November in Düsseldorf. Sie fand unter dem Motto statt: „Keinen Fußbreit dem Faschismus - Schluss mit den Verboten kurdischer und demokratischer Organisationen aus der Türkei! Freiheit für Abdullah Öcalan und alle politischen Gefangenen!“

Schon zu Beginn der beiden Demonstrationszüge waren Hunderte ...

Weiter lesen>>

NRW-Linke unterstützt Streiks an Düsseldorfer Uni-Klinik
Dienstag 10. Oktober 2017
NRW NRW, Düsseldorf, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zu den für den 10. und 11. Oktober angekündigten Streiks an der Uni-Klinik in Düsseldorf erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher der Partei Die Linke in Nordrhein-Westfalen, Helmut Born:

"Wieder gehen die Beschäftigten der Uni Klinik in Düsseldorf für gleiche Bezahlung und eine ausreichende Personalbesetzung in den Streik. Durch die zahlreichen Ausgliederungen in der Uni Klinik gibt es heute Beschäftigte erster und zweiter Klasse. Die in der ersten ...

Weiter lesen>>

Gemeinsam den Abbau demokratischer Rechte stoppen
Sonntag 08. Oktober 2017

Foto: A. Koustas

Bewegungen Bewegungen, NRW, Düsseldorf 

Bündnis will gemeinsam Demonstrationsrecht, Streikrecht und Pressefreiheit verteidigen

Von Edith Bartelmus-Scholich

„Xavier“ zeigte am Samstagvormittag auch in Düsseldorf Wirkung. Auf der Konferenz „Demonstrationsrecht verteidigen“  blieben einige Stühle leer. AktivistInnen konnten nicht anreisen, denn der Zugverkehr nach Hamburg und Berlin war nach dem kräftigen Herbststurm noch gestört. Getroffen hatte es auch drei ReferentInnen. Peter Dinkloh, ...

Weiter lesen>>

Gegen den Rechtsruck: Initiative ruft auf zu bundesweitem Kongress in Düsseldorf
Mittwoch 27. September 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Düsseldorf 

»Demonstrationsrecht verteidigen!« Samstag, 7. Oktober, 11 Uhr | Volkshochschule Düsseldorf (direkt am Hauptbahnhof)

Angesichts des aktuellen Abbaus verfassungsmäßiger Grundrechte, der hohen Haftstrafen bei den laufenden Prozessen gegen Demonstranten beim G20-Gipfel in Hamburg, und des bedrohlichen Wahlsiegs rechter und ultra-rechter Parteien bei der Bundestagswahl lädt die Initiative »Demonstrationsrecht verteidigen!« am 7. 10. zum öffentlichen Kongress nach Düsseldorf – der Eintritt ist ...

Weiter lesen>>

PROTEST GEGEN MÖGLICHE AUSLIEFERUNG OPPOSITIONELLER VON SPANIEN AN DIE TÜRKEI
Dienstag 26. September 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Düsseldorf, NRW 

Von Jan Henkel

Mit einer Kundgebung werden Bürgerinnen und Bürger

am Donnerstag, 28. September 2017 um 11 Uhr

vor dem spanischen Konsulat in der Homberger Straße in Düsseldorf

gegen eine mögliche Auslieferung zweier Regimekritiker von Spanien an die Türkei protestieren.

In einem offenen Brief an die spanische Generalkonsulin Mercedes Alonso Frayle fordern verschiedene NGOs, den deutsch-türkischen Schriftsteller Do?an ...

Weiter lesen>>

»Demonstrationsrecht verteidigen!« - Bundesweiter Grundrechte-Kongress lädt Presse und Öffentlichkeit am 7.10. in die Düsseldorfer VHS
Mittwoch 20. September 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Düsseldorf 

Von Initiative „Demonstrationsrecht verteidigen!“

Initiative ruft auf zu bundesweitem Kongress: 

»Demonstrationsrecht verteidigen!«

Samstag, 7. Oktober, 11 Uhr | Volkshochschule Düsseldorf (direkt am Hauptbahnhof)

Referate von Experten schlagen Alarm wegen Grundrechte-Abbau

Angesichts des aktuellen Grundrechte-Abbaus und der hohen Haftstrafen bei den aktuellen Prozessen gegen Demonstranten beim G20-Gipfel lädt die ...

Weiter lesen>>

Im Gespräch mit… Matthias Stöcker, Jugendbildungsreferent der DGB-Jugend Düsseldorf-Bergisch Land
Samstag 12. August 2017

Matthias Stöcker; Foto: privat

Debatte Debatte, Düsseldorf, Arbeiterbewegung 

Von DGB Düsseldorf

Frage: Seit Anfang August arbeitest Du als Jugendbildungsreferent der DGB-Jugend für die Region Düsseldorf – Bergisch Land. Erzähl uns doch bitte etwas über die Arbeit der DGB-Jugend.

Stöcker: Die DGB-Jugend repräsentiert die Gewerkschaftsjugend nach außen, hierzu gestalten wir beispielsweise in Stadtjugendringen sowie in den erwachsenen Strukturen des DGBs mit. Unser stetiges Ziel muss sein, jugendspezifische Themen ...

Weiter lesen>>

Quartier Boheme spendet alle AfD-Gewinne an Flüchtlingshilfe
Freitag 11. August 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Düsseldorf, NRW 

Von Quartier Boheme

Reaktion auf den Gerichtsentscheid zum AfD-Wahlkampfauftakt

Mit großem Bedauern haben wir soeben die Entscheidung des Düsseldorfer Amtsgerichts in der Auseinandersetzung mit der Partei "Alternative für Deutschland" zur Kenntnis genommen. Das Gericht hat entschieden, dass die Veranstaltung der AfD in unserem Hause stattfinden darf. Dieses Urteil bedauern wir sehr. Allerdings ist uns in vollem Umfang bewusst, dass wir ...

Weiter lesen>>

DGB informiert zum Ausbildungsstart: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Montag 31. Juli 2017

Bild: IG BAU

Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Arbeiterbewegung 

Von DGB Düsseldorf

Für die ersten Jugendlichen beginnt das neue Ausbildungsjahr am 1. August, für andere geht es in den nächsten Wochen los. Gerade am Anfang stellen sich viele Fragen: Was ist beim Ausbildungsvertrag zu beachten? Wer regelt, wann und wo ich arbeiten muss? Muss ich wirklich Überstunden machen? Und was ist, wenn es einfach nicht passt – kann ich dann den Ausbildungsplatz wechseln?

Die DGB-Jugend hat seit über zehn Jahren ein kostenloses ...

Weiter lesen>>

Hohes Arbeitslosigkeitsrisiko für Geringqualifizierte - DGB-Düsseldorf fordert mehr Prävention durch regionale Qualifizierungsoffensive
Sonntag 30. Juli 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Wirtschaft, NRW 

Von DGB Düsseldorf

Im Jahr 2016 lag die Arbeitslosenquote in Düsseldorf bei 7,8 %. Doch die Risiken, von Arbeitslosigkeit betroffen zu sein, sind je nach Bildungsstand sehr ungleich verteilt. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen sind An- und Ungelernte. Sie haben ein deutlich höheres Risiko, arbeitslos zu werden, als Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder einem Studium. Konkret bedeutet dies: Für Menschen mit abgeschlossener betrieblicher oder ...

Weiter lesen>>

DGB-Düsseldorf und die IHK Düsseldorf richten „Kongress zu Verkehr und Infrastruktur“ aus
Donnerstag 06. Juli 2017
NRW NRW, Düsseldorf, News 

Von DGB Düsseldorf

 

Am Mittwoch, den 12. Juli 2017 lädt der DGB-Stadtverband Düsseldorf gemeinsam mit der IHK Düsseldorf zum „Kongress zu Verkehr und Infrastruktur“ ein.

„Die Debatte um Dieselfahrverbote, wie sie auch in Düsseldorf diskutiert werden, muss versachlicht werden. Aktionismus hilft uns nicht weiter, denn die Auswirkungen von Fahrverboten auf die Unternehmen und ihre Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind nicht abschließend geklärt,“ eröffnet Sigrid Wolf, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 18

1

2

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz