Verzögerung bei Energiepauschale keine Lappalie

03.02.23
SozialesSoziales, Politik, News 

 

Die im September 2022 von der Bundesregierung angekündigte 200-Euro-Energiepauschale für Studierende bleibt bisher aus. Nun gibt es vage Aussagen, dass die Zahlung Ende Winter kommen soll. Janine Wissler, Parteivorsitzende der Partei DIE LINKE, erklärt:

»Man hat den Eindruck, dass aus den Fehlern bei den Corona-Überbrückungshilfen nicht viel dazu gelernt wurde, wenn jetzt genau das gleiche erneut passiert. Die angekündigte Soforthilfe kam weder sofort, noch ist sie bisher eine Hilfe. Nachdem Studierende in den ersten Entlastungspaketen einfach vergessen wurden, werden sie jetzt weiterhin auf die lange Bank geschoben und müssen in der Ungewissheit leben, ob und wann die zugesagte Unterstützung kommt. Die enorm hohen Gas- und Stromrechnungen sind keine Lappalie und Menschen sind auf diese Zahlung dringend angewiesen. Viele Studenten finanzieren sich ihr Studium mit Krediten und brauchen Planungssicherheit.«

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz