Neue Kürzung auf dem Arbeitsmarkt geplant

24.06.14
SozialesSoziales, Hamburg, TopNews 

 

von Detlef Zöllner

Hamburger Sozialsenator will 2015 Null-Euro-Jobs schaffen - Betroffene arbeiten für Null Euro die Stunde

Die Hamburger Beschäftigungsträger haben vor einer neuen Kürzung auf dem Arbeitsmarkt gewarnt. Sozialsenator Detlef Scheele (SPD) plane für nächstes Jahr 500 Null-Euro-Jobs.

Die teilnehmenden Arbeitslosen bekämen dann nicht mal mehr den obligatorischen Euro die Stunde, nach dem die 1-Euro-Jobs getauft worden sind. Real ist dies inzwischen 1,70 Euro. Hartz IV-Empfänger können also bei einer 30-Stunden-Woche etwa 204 Euro im Monat dazuverdienen.

Diese Null-Euro-Jobs sollen „stärker produktionsorientiert“ sein und fußen auf einem anderen Gesetz als die übrigen AGH – nämlich auf Paragraf 45 des Sozialgesetzbuches III, dem Arbeitsförderungsrecht. Einen solchen sozialen Arbeitsmarkt gebe es bereits, sagt Scheeles Sprecher Marcel Schweitzer und listet ein Programm mit insgesamt 3.631 Arbeitsgelegenheiten für 2015 auf.

Das seien etwas mehr als in diesem Jahr. Doch neben den 2.320 klassischen 1-Euro-Jobs sind auch diverse Maßnahmen wie besagte 500 Plätze für „marktferne Langzeitleistungsbezieher“ vorgesehen. Diese Null-Euro-Jobs sollen „stärker produktionsorientiert“ sein und fußen auf einem anderen Gesetz als die übrigen AGH – nämlich auf Paragraf 45 des Sozialgesetzbuches III, dem Arbeitsförderungsrecht.

Lesen Sie dazu den Artikel unter dem Link:
www.taz.de/Nix-mit-Mindestlohn/!140919/

Jetzt gibt es zu den Null-Euro-Jobs  auch eine Stellungnahme der Linken in Bremen. Lesen Sie dazu folgenden Artikel unter dem Link
www.dielinke-bremen.de/politik/presse/detail/zurueck/presse/artikel/ein-euro-jobs-bald-zu-null-euro-jobs-fraktion-die-linke-kritisiert-weitere-verbilligung-von-bes/

Meine Fragen:
Ist das die Vorstellung der SPD zur Schaffung eines sozialen Arbeitsmarktes? Was für eine Position nimmt dazu Berlins Sozialsenator ein? Wie ist Ihre persönliche Meinung dazu?

Mit freundlichen Grüßen
Detlef Zöllner
Projektleiter Hartz IV-Beratungstelle

Rudi-Nachbarschaftszentrum
Modersohnstraße 55

10245 Berlin

http://beratung.rudizentrum.de


VON: DETLEF ZÖLLNER






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz