Stopp Klimakatastrophe - Stopp Kohlekraftwerk Moorburg

19.08.08
UmweltUmwelt, Bewegungen, Hamburg, TopNews 

 

ROBIN WOOD ruft auf zur Mahnwache

Die Umweltorganisation ROBIN WOOD ruft für das kommende Wochenende zu einer Mahnwache gegen das von Vattenfall geplante Steinkohlekraftwerk auf. Vattenfall will im Hamburger Stadtteil Moorburg ein Steinkohlekraftwerk mit einer Leistung von 1.600 MW errichten. Über neun Millionen Tonnen klimaschädlicher CO_2 -Emissionen pro Jahr wären die Folge.

„Mit dem Kohlekraftwerk Moorburg würde der Klimaschutz auf der Strecke bleiben,“ so Dirk Seifert, Energiereferent von ROBIN WOOD. Voraussichtlich bis zum 10. September wird die unter grüner Leitung stehende Hamburger Umweltbehörde über den Antrag von Vattenfall zum Bau des Kohlekraftwerks in Moorburg endgültig entscheiden.

Dabei ist das Kraftwerk Moorburg nicht nur schädlich für das Klima, sondern auch überflüssig: Erst im April hat das Umweltbundesamt vorgerechnet, dass es trotz des geplanten Atomausstiegs und auch ohne das Kraftwerk Moorburg zu keinen Versorgungslücken in der Stromversorgung kommen wird, wenn die Vorgaben der Bundesregierung umgesetzt werden: Der Bruttostromverbrauch muss bis 2020 um elf Prozent gegenüber 2005 gesenkt werden, der Anteil der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) in der Stromerzeugung muss auf 25% bis zum Jahr 2020 gegenüber heute verdoppelt werden und der Ausbau der erneuerbaren Energien auf knapp 30%
der Stromerzeugung bis zum Jahr 2020 weiter gehen.

Das Steinkohlekraftwerk Moorburg darf nicht gebaut werden. Deshalb ruft ROBIN WOOD zu einer Mahnwache auf. Mit Redebeiträgen, Informationsmaterial und Musik will ROBIN WOOD den Druck erhöhen, damit Vattenfall für seine Pläne die Rote Karte erhält. Außerdem will ROBIN WOOD über den Ökostromwechsel informieren.

*Ø  ROBIN WOOD-Mahnwache "Stopp Klimakatastrophe - Stopp Kohlekraftwerk Moorburg" voraussichtlich auf dem Parkplatz der Schule Moorburg (Moorburger Elbdeich 249). Start ist der 23. August 2008 ab 8 Uhr, voraussichtliches Ende der 24. August 2008 gegen 18 Uhr.*

Anfahrt mit dem Bus 157 ab S-Bahnhof Harburg-Rathaus. Am Samstag ab 6.22 Uhr bis 16.22 alle zwei Stunden, dann jeweils um 17:39, 18:22, 19:39, 21:30 und 23:30 Uhr. Am Sonntag ab Harburg Rathaus: 7:50, 9:22, 12:22, 14:22, 16:22 und 17:39 Uhr .







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz