Das Maststall-Urteil stinkt zum Himmel

28.09.18
UmweltUmwelt, Bewegungen, NRW, OWL, News 

 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Stellungnahme zum Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster zum geplanten Maststall in Werther

 

Der Schweinemaststall auf dem Hof Venghaus in Werther darf doch gebaut werden. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster hob ein Urteil des Verwaltungsgerichts Minden auf. 1.400 Stunden Gestank jedes Jahr sind den Nachbarinnen und Nachbarn zuzumuten, so das Gericht. Keine zwei Wochen ist es her, da hat dasselbe Gericht einen Stopp der Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst abgelehnt. Beide Urteile mögen geltendem Recht entsprechen. Das Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung ist dennoch anderer Meinung.

Der Hof Venghaus will künftig alle 7 Monate weitere 1.250 Schweine nach einer lebenslangen Leidenszeit ans Messer liefern. Der Tönnies-Konzern möchte in Rheda 4.000 Schweine mehr schlachten, täglich. Eine Million Tiere jährlich! Dazu bedarf es rund 500 neuer Mastställe in der Größenordnung Venghaus. Egal, wo die gebaut werden, jeden Tag werden über 30 weitere Tiertransporte durch unseren Kreis rollen.

Nicht nur Tönnies, auch andere Fleischkonzerne setzen auf Expansion. Dabei steht kaum eine Branche so für die Gefährdung und Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur. Laut dem BUND trägt nichts so massiv zum Verlust der Artenvielfalt, der Rodung von Wäldern, der Zerstörung unseres Klimas, der Gefährdung unserer Gesundheitssysteme und zum Leid der Tiere bei wie die industrielle Fleischproduktion.

Alle Fakten sprechen nicht nur gegen eine Vergrößerung von Mastställen und Schlachtfabriken, sondern verlangen ein grundsätzliches Hinterfragen der Fleischproduktion.

Neben der Fleischindustrie ist die Braunkohle der größte Klimakiller. Das Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung erklärt sich solidarisch mit den widerständigen Menschen im Hambacher Forst und ruft zur Demonstration am 6. Oktober auf. Ab Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück fährt ein Bus.

Anmeldung zur Busfahrt: info@fairlebengt.de

Infos zur Demo: https://www.stop-kohle.de/

Mehr zum Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung https://buendnis-gegen-die-toennies-erweiterung.de/

 

Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz