Keine Jagdlobby in Schulen und Kindergärten!

11.10.12
UmweltUmwelt, Soziales, Saarland, News, Bewegungen 

 

von Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Saar

Am 8. September protestierten die Albert Schweitzer Stiftung sowie unsere Organisation mit einer Mahnwache vor dem Wildpark Saarbrücken gegen eine zunehmend unzumutbare pädagogische Beeinflußung durch die Jägerlobby - vertreten durch Herrn Wüst bei der offiziellen Eröffnung eines sog. "Waldklassenzimmers".

Nach unserer unmittelbar folgende Beschwerdeaktion bei der zuständigen und verantwortlichen Oberbürgermeisterin Britz, den Stadtratsfraktionen, anderen offiziellen Ansprechpartnern war bislang keinerlei "Einlenken" über das bewußte Zulassen und oder Fördern zunehmender gefährlich-pädagogischer Einflüsse zu erkennen.

Auf unsere Forderungen die Zusammenarbeit mit Herrn Wüst wurde nicht reagiert.

Wir bitten Sie/Euch - nicht nur evtl. betroffene Eltern, sondern alle, die dem wachsenden Einfluß der Jägerlobby auf unsere Kinder und Heranwachsenden Einhalt gebieten möchten unsere Email-Aktion "Keine Jagdlobby in Schulen und Kindergärten" zu unterstützen.

Der  Text der Mail kann gelesen und heruntergeladen - auch individuell verändert - und an die angebenen Adressen versandt werden: 
www.tvg-saar.de

Wir danken im Voraus für Ihre/Eure Mühe - denken aber, dass es sich lohnt Widerstand gegen die zunehmend zielgerichtete, aber unzumutbare Beeinflussung der Jagdlobby vorzugehen.

http://www.tvg-saar-vegan.de

http://www.youtube.com/watch?v=szdbT1ooTtohttp://www.youtube.com/watch?v=IivuK_8eLl8&feature=related
http://www.vegan-heute.de
adaptt.org/killcounter.html
http://www.biowahrheit.de







VON: MENSCHEN FÜR TIERRECHTE - TIERVERSUCHSGEGNER SAAR






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz