Deckmantel des Schweigens über Jülicher Brennelemente

12.10.12
UmweltUmwelt, Wirtschaft, NRW, TopNews 

 

von Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen - BI „Kein Atommüll in Ahaus“ - Aktionsbündnis Stop Westcastor - SOFA (Sofortiger Atomausstieg) Münster - BBU (Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz) - Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau

Welchen Wert haben bisherige Ankündigungen des Forschungszentrums?

Die momentane Informationspolitik bezüglich der 152 Castoren im Forschungszentrum Jülich kritisieren die Atomkraftgegner im Münsterland sowie in Jülich. Bisher gab es vollmundige Ankündigungen, jedoch anscheinend keine konkreten Handlungen.

Das Forschungszentrum Jülich (FZJ) kündigte an, die Einlagerungsgenehmigung für die Brennelemente in Jülich bis 2016 verlängern zu wollen. Ob die Verlängerung bereits genehmigt wurde oder noch im laufenden Verfahren ist, ist für die Öffentlichkeit nicht ersichtlich.

Auch hat das FZJ angekündigt, die Castoren möglicherweise in die USA zu verlagern. Und auch hier gibt es drei Monate nach der ersten Verlautbarung keine konkreten Informationen. Das Forschungszentrum Jülich, die rot-grüne Landes- sowie die schwarz-gelbe Bundesregierung als Anteilseigner am FZJ als auch die Gesellschaft für Nuklearservice in Ahaus als potenzieller Empfänger bleiben der Öffentlichkeit eine Erklärung schuldig, wie die weitere Planung aussieht.

Für die Atomkraftgegner ist es ein Unding, dass anscheinend trotz offensichtlich knapper Zeit bis zum Genehmigungsende nichts geschieht und die betroffenen Bewohner in Jülich sowie an den möglichen Transportstrecken unabhängig vom Ziel nicht informiert werden. Es macht den Anschein, dass die Atomindustrie mal wieder versucht, im stillen Kämmerlein einen Plan abseits der Öffentlichkeit auszubaldowern, um die Bevölkerung von NRW möglicherweise vor vollendete Tatsachen zu stellen. Wir möchten wissen, in welche Richtung der Weg geht und fordern von allen Beteiligten eine Entscheidung, bevor man auch mit einer verlängerten Einlagerungsgenehmigung wieder in Zeitnot kommt.

Weitere Informationen:
www.kein-castor-nach-ahaus.de
www.westcastor.de
www.bi-ahaus.de
www.sofa-ms.de

www.bbu-online.de

 

  


VON: AKTIONSBÜNDNIS MÜNSTERLAND GEGEN ATOMANLAGEN






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz