Würgassen: Neuer Atommüll statt „grüne Wiese“?

07.03.20
UmweltUmwelt, NRW, Bewegungen, TopNews 

 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) kritisiert, dass die Bundesgesellschaft für Zwischenlagerung (BGZ) laut Medienberichten zum Wochenende Pläne veröffentlicht hat, denen zufolge am Standort des stillgelegten Atomkraftwerkes Würgassen ein bundesweites „Zwischenlager“ für schwach- und mittelaktiven Atommüll errichtet werden soll. Örtliche Zeitungen berichten dies in ihren heutigen Ausgaben vom 6. März 2020. „Den Menschen in und um Würgassen verhagelt diese Nachricht das Wochenende und örtliche Institutionen können Freitag Mittag kaum oder gar nicht reagieren“, so BBU-Vorstandsmitglied Udo Buchholz.

In einer ersten Stellungnahme erinnert der BBU daran, dass in Würgassen nach der Stilllegung des Atomkraftwerkes und nach dessen Rückbau wieder eine so genannte „grüne Wiese“ entstehen sollte. „Ein Atommüll-Lager mit strahlendem Atommüll ist aber etwas völlig anderes als eine grüne Wiese.

Der BBU fordert von der Bundesregierung und den zuständigen Landesregierungen die sofortige Stilllegung aller noch in Betrieb befindlicher Atomkraftwerke und Uranfabriken. Erst dann kann das Volumen des vorhandenen Atommülls umfassend berechnet und der bestmögliche Entsorgungsweg eingeschlagen werden. Schnellschüsse sind weder hilfreich noch sinnvoll und unnötige Atomtransporte müssen unterbunden werden“, so Buchholz.

Der BBU weist darauf hin, dass am 11. März der 9. Jahrestag der Atomkatastrophe in Fukushima ist. Schon an diesem Wochenende werden Gedenkveranstaltungen und Anti-Atomkraft-Demonstrationen stattfinden, so z. B. in Berlin und beim Atomkraftwerk Neckarwestheim. Auch der BBU ruft zur Teilnahme an den Aktivitäten auf.

 

Weitere Informationen:

https://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/beverungen/22716475_Millionen-Investition-auf-Atomkraftwerk-Gelaende-bei-Wuergassen-geplant.html

https://www.antiatomberlin.de

https://www.endlich-abschalten.de/home







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz