Online Petition gegen die Planung einer Ethylenoxid Produktionsanlage in Niederkassel

15.10.20
UmweltUmwelt, Bewegungen, NRW, TopNews 

 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) weist auf eine aktuelle Online-Petition gegen die Planung einer Ethylenoxid Produktionsanlage in Niederkassel (Rhein-Sieg-Kreis) hin. Initiiert wurde die Petition von der Bürgerinitiative gegen Ethylenoxid in Niederkassel, die im BBU organisiert ist. Die Petition richtet sich an Waldemar Preussner, Gründer und Konzernführung der PCC Gruppe in Duisburg. Zu finden ist die Petition, die bereits von mehr als 1000 Personen unterschrieben wurde, auf der Internetseite der Bürgerinitiative unter

https://www.eo-nein-danke.de.

Die Bürgerinitiative hat sich zum Ziel gesetzt, die durch das Unternehmen PCC geplante Ethylenoxid-Produktionsanlage in Niederkassel zu verhindern. Zur Erklärung betont die Bürgerinitiative in einer Begründung zur Petition:

„Eine solche Anlage mit einem krebserregenden, hoch explosiven Stoff in unmittelbarer Nähe zu dicht bebautem Wohnraum und empfindlichen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Altenheime, Stromversorgung, Katastrophenschutz etc. zu planen, ist unverantwortlich. Zudem empfehlen selbst führende Petrochemie-Konzerne, den Transport durch Wohngebiete zu vermeiden. Trotzdem verläuft die Gütertrasse parallel zu Wohnhäusern in Niederkassel Ort, Rheidt und Mondorf. CDU, SPD, Bündnis 90/Die GRÜNEN und LINKE haben sich bereits geschlossen gegen die Ansiedlung der Ethylenoxid-Produktionsanlage ausgesprochen und unterstützen unsere Bürgerinitiative!“ Die Initiative appelliert: „Helfen auch Sie mit Ihrer Unterschrift, diesen Wahnsinn zu stoppen!“

 

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz