Fridays for Future Göttingen Globaler Streik am 25.09.2020

24.08.20
UmweltUmwelt, Bewegungen, Niedersachsen, News 

 

Von FFF Göttingen

Am Freitag den 25.09.2020 ruft Fridays for Future Göttingen unter dem Motto "Kein Grad weiter" zum ersten globalen Streik seit der CoVid-19-Krise auf. Die Demonstration wird mit einer Auftaktkundgebung am Hiroshimaplatz beginnen und dann zum Albaniplatz führen. 

Aufgrund der aktuellen Situation ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und das Einhalten eines 1,5m-Abstands verpflichtend. 

 

Dazu erklärt Nassim Dogal aus dem Orga-Team: "Wir rufen zu diesem globalen Streik auf, weil wir trotz der CoVid-19-Krise die Klimakrise bekämpfen müssen. In der CoVid-19-Krise haben wir gesehen, dass die Regierung in einer Krise schnell handeln kann. Es muss endlich erkannt werden, dass die Klimakrise eine mindestens ebenso große Bedrohung darstellt wie die CoVid-19-Krise. Die Klimakrise muss genauso konsequent behandelt werden und dazu gehören inzwischen radikale Maßnahmen, um die 1,5°C des Pariser Klimaabkommens einzuhalten. Wenn wir dieses Ziel nicht einhalten, drohen insbesondere den Staaten, die jetzt stark von CoVid-19 betroffen sind, noch größere Krisenzustände. Daher fordern wir ganz klar: Kein Grad weiter!"

Maia Bäumer fügt hinzu: "In den letzten Monaten hat die Bundesregierung unter anderem den Kohleausstieg bis 2038 beschlossen. Das ist viel zu spät! Wir fordern einen Kohleausstieg bis 2030 und eine Klimaneutralität bis 2035. Doch anstatt diese von Wissenschafter*innen unterstützten Forderungen zu verfolgen, arbeitet die Bundesregierung eher dagegen an. Es werden Wälder gerodet, Flächen versiegelt und neue Kohlekraftwerke gebaut. So kann es nicht weiter gehen! Mit dieser Ignoranz können wir keiner Krise begegnen und glauben, wir könnten ohne großen Schaden da durch kommen."

"Daher demonstrieren wir weiter! Für eine wirksame Bekämpfung der Klimakrise gehen wir am 25.09.2020 laut und bunt auf der ganzen Welt auf die Straßen!", ergänzt Nassim Do?al.

Für die Teilnahme an der Demonstration ist das Tragen einer Mund- und Nasen-Bedeckung und die Einhaltung des Sicherheitsabstandes für alle Teilnehmer*innen verpflichtend.

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz