„Frau. Leben. Freiheit“: Solidarität mit den Protestierenden im Iran

24.10.22
InternationalesInternationales, Feminismus, TopNews 

 

TERRE DES FEMMES organisiert Kundgebung am 25.10. vor der iranischen Botschaft in Berlin

Von TDF

TERRE DES FEMMES e.V. ruft am Dienstag, 25.10. zu einer Kundgebung vor der iranischen Botschaft in Berlin auf. Seit fünf Wochen riskieren mutige Mädchen und Frauen wie auch Männer im Iran ihr Leben und gehen auf die Straßen. Ausgelöst wurden die landesweiten Proteste vom Tod von Jina Masha Amini. Das iranische Unrechtsregime foltert, misshandelt, vergewaltigt und tötet diejenigen, die nun für Frauen- und Menschenrechte demonstrieren.

„Mahsa Jina Amini wurde von der Sittenpolizei im Iran verhaftet, weil sie ihr Haar mangelhaft bedeckt hatte, und starb in Polizeigewahrsam. Sie war der puren Gewalt ausgesetzt, zu der patriarchale Regime fähig sind, wenn Frauen sich ihren Regeln widersetzen., so Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin von TERRE DES FEMMES e.V. „Diese Gewalt, die sich auch gegen die Protestierenden entlädt, ist fester Bestandteil der islamistischen Diktatur im Iran. Der Hijab ist dabei ein zentrales Symbol für beide Seiten. In den letzten Wochen sehen Menschen in der ganzen Welt, wie sich das Symbol der Unterdrückung in ein bloßes Stück Stoff verwandelt, sobald es abgenommen wird. Die Botschaft geht noch weiter: Nicht nur der Kopf, auch die Frau ist dann frei. Im Iran schreiben Mädchen und Frauen gerade Geschichte. Wir fordern von der Politik härtere Maßnahmen gegenüber dem Unrechtsregime.“

Tausende Iranerinnen und Iraner lassen sich nicht mehr einschüchtern. Die Proteste werden von Mädchen und Frauen getragen – von Schülerinnen und Studierenden über ArbeiterInnen in der Ölindustrie bis hin zu älteren Frauen – sie alle haben genug von 43 Jahren Unterdrückung. In den Schulen reißen Mädchen Bilder von Khameini von den Wänden und aus den Büchern, Frauen fahren ohne Hijab in der U-Bahn, sitzen in Cafés, und klettern mit wehendem Zopf die steilsten Wände hinauf. Sie holen sich ihr Land und ihre Freiheit zurück.

TERRE DES FEMMES steht solidarisch an der Seite der protestierenden Iranerinnen und Iraner!
Wir bitten um Berichterstattung und Ankündigung unserer Kundgebung:

Dienstag, 25.10.2022, von 15 bis 17 Uhr
vor der iranischen Botschaft,
Podbielskiallee 67, 14195 Berlin-Dahlem

Alle Details auch online hier.

Plakatkampagne "Frau. Leben. Freiheit"
aktuell auf Flächen im gesamten Bundesgebiet

TERRE DES FEMMES hat gemeinsam mit sieben weiteren Nichtregierungsorganisationen die Plakatkampagne „Frau.Leben.Freiheit“ gestartet. Die Plakate sind aktuell für zwei Wochen in ganz Deutschland auf Werbeflächen der Firma Ströer zu sehen und wurden auch bereits auf den sozialen Netzwerken vielfach geteilt.

 







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz