Die türkisgrünen drei Könige

06.01.21
InternationalesInternationales, Kultur, TopNews 

 

Bettelsingen nach Klabund - neu eingerichtet von Dieter Braeg

Wir sind die drei Weisen aus dem Österreichland,

Die Sonne, die hat uns mehr braun als grün gebrannt.

Unsre Hirn ist freigetestet, unsere Seel ist klar,

Die Gesinnung ist beschämend ganz und gar.

Kyrieeleis

 

Der erste, der trägt eine lederne Hos’,

Der zweite ist gar gesinnungslos,

Der dritte hat einen spitzigen Hut,

Auf dem der Essbesteckadler drehen sich tut.

Kyrieeleis

Foto: D. Braeg

 

Der erste, der hat den Kopf voll Wahlversprechungsgrind,

der zweite ist ein Querdenkerkind.

Der dritte nicht Vater, nicht Mutter preist,

Ihn zeugte höchstselbst der BILDKRONEpressegeist.

Kyrieeleis

 

Der erste hat keinen Cent gespart,

der zweite hat sogar Corona im Bart,

Der dritte hat im Hirn weniger als nichts,

und steht im Strahl des verfassungsfeindlichen Lichts.

Kyrieeleis

 

Wir sind die türkisgrünen drei Könige,

Wir haben der Wünsche nicht wenige.

Den ersten hungert, den zweiten dürst’,

Der dritte wünscht sich vegane  Burenwürst’.

Kyrieeleis

 

Ach, schenkt den armen drei Königen was.

Ein Schöpflöffel aus dem Flüchtlingverachtungsfass –

Verschimmeltes Brot, verfaulter Fisch,

Da setzen sie sich noch fröhlich zu Tisch.

Kyrieeleis

 

Sie singen einen scheinheiligen Gesang

Den WählerinWählern auf der Ofenbank,

Sie lassen an einem jeglichen Ort

Einen kleinen türkisgrünen KurzKoglerkönig zum Andenken dort.

Kyrieeleis

 

Sie geben auch ihren Segen drein,

Gemischt aus Reformdreck und Virerein.

Sie danken für Schnaps, sie danken für Bier.

Sind sie im nächsten Jahr wieder hier ?

Kyrieeleis                       







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz