Hannes Wader beim Festival EUROKLASSIK in Zweibrücken

26.09.08
KulturKultur, Rheinland-Pfalz, News 

 

Zweibrücken (red) - Hannes Wader - über diesen Mann ist doch längst alles gesagt und geschrieben: Singer-Songwriter aus der Burg-Waldeck-Szene der 60er Jahre, seit 40 Jahren auf unzähligen Bühnen unterwegs. Er gilt als sonorer Sänger, inspirierter Dichter, talentierter Komponist, exzellenter Musiker und virtuoser Gitarrist. Und auch Kommunist und Pazifist, Utopist und Klassenkämpfer, Arbeiterkind und Autodidakt, Hannes Wandervogel und Talking-Blues-Brother, rot und rastlos, ehrlich und knorrig, sozialkritisch und sozialromantisch, antifaschistisch bis aufs Blut und antiautoritär bis auf die Knochen.
Hannes Wader hat in den 40 Jahren seines bisherigen Schaffens 35 Alben veröffentlicht. Sein jüngstes Werk, mit dem Namen "Neue Bekannte" enthält 20 ausgewählte, gute, alte, bekannte Lieder neu instrumentiert. Sie zeigen das ganze Spektrum seines künstlerischen Schaffens, einen ungewöhnlichen Menschen und einzigartigen Künstler. Aber nicht nur diese Lieder stehen im Mittelpunkt seiner diesjährigen Konzerte. Auch neue Titel werden vorgestellt; Stücke, die noch nicht auf  Tonträger erhältlich sind.

Am 04.10.2008, 20:00 Uhr
Ort: Aula Hofenfels-Gymnasium, Zeilbäumerstr. 1

Veranstalter: Stadt Zweibrücken

Eintrittspreis: im Vorverkauf 25,00 ? (ermäßigt 21,00 ?), Abendkasse 28,00 ? (ermäßigt 24,00 ?) - keine weitere Ermäßigung
Vorverkauf: Kultur-und Verkehrsamt, Herzogstr. 1, Zweibrücken, Telefon: 06332/871-451 und -471 und unter http://www.festival-euroklassik.de/







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz