Libertärer Podcast – Aprilrückblick 2013


a-radio Berlin

04.05.13
KulturKultur, Berlin, News 

 

von Anarchistisches Radio Berlin

Ein ernster und satirischer Blick auf Ereignisse des letzten Monats aus libertärer Perspektive.

Den zugehörigen Audiobeitrag könnt ihr ab sofort hier herunterladen:
archive.org (wav | mp3 | ogg).

Hier könnt ihr ihn direkt anhören:
http://aradio.blogsport.de/2013/05/02/libertaerer-podcast-aprilrueckblick-2013

Unsere dieses Mal 27-minütige Sendung blickt auf folgende Themen aus dem Vormonat zurück:

  • Ausgeschert: Landbesetzungen in Frankreich (ZAD, franz.)
  • Auferstandener Jesus Christus: Idole und neue Götter in Südamerika
  • Maduro und das Vögelchen (Video, span.) / Herr Schinitzel, Wiener (Video, span., ca. ab Minute 4:05)
  • Wo herrscht Anarchie Der libertäre Linktipp:
    ABC-Belarus

Das Ganze ist fertig gebaut, mit Eingangs-Jingle, An- und Abmoderation.

Viel Spaß!

P.S.:
Da sich das Projekt noch immer in der Experimentierphase befindet, sind wir besonders an Feedback und weiteren Ideen interessiert, sowohl was das Konzept an sich angeht als auch Nachrichten, die sich für die kommenden Monatsrückblicke eignen könnten.
Schreibt uns daher direkt an:
aradio-berlin-at-riseup(.)net

Grundsätze des Anarchistischen Radios Berlin

Das A-Radio ist ein Zusammenschluss verschiedener Berliner AnarchistInnen, die gemein- sam Radiobeiträge mit libertären Inhalten erstellen. Wir orientieren uns dabei an den Grundsätzen der gegenseitigen Hilfe und Solidarität sowie des Widerstands gegen jede Form von Diskriminierung, Unterdrückung und Herrschaft.

Entsprechend unserer libertären Ansprüche ist uns die Grundidee der Freien Radios sehr wichtig – denn hier werden die Inhalte selbstbestimmt und selbstorganisiert erstellt – und selbstverständlich unkommerziell.

Als Teil der Anarchistischen Föderation Berlin (AFB) sind wir im Forum deutschsprachiger Anarchist_innen (FdA) und somit auch in der Internationalen der Anarchistischen Föderationen (IFA) organisiert und bekennen uns zu deren differenzierten Grundsätzen.

Wir sind offen für alle InteressentInnen, die mit den obigen Prinzipien übereinstimmen. Wenn ihr bei uns mitmachen wollt oder auf andere Weise beitragen möchtet, könnt uns unter der E-Mail: aradio-berlin-at-riseup(.)net erreichen oder das Kontaktformular unten nutzen.

 


VON: A-RADIO BERLIN






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz