NEUES VOM PLANETEN ANARES

28.12.13
KulturKultur, Bremen, News 

 

von Anares Buchvertrieb

Liebe Leserinnen und Leser,

"Feliz consumismo y prósperas deudas nuevos" lautet ein sarkastisches Graffiti an lateinamerikanischen Häuserwänden - frohen Konsumismus und glückliche neue Schulden. Wir wissen nicht, was das neue Jahr bringt, hoffen aber, dass es mehr bietet als Konsumrausch & Arbeit oder Armut & Bankrott.

Hier also wieder unser aktueller - und letzter - Newsletter:

Neues aus dem Anares-Universum (Zum letzten Mal!)

Noch wenige Tage gibt es unsere Ausverkaufsaktion mit 50% Rabatt auf alle antiquarischen Titel. Also: nach dem Fest ist vor dem Fest - verprasst Euer Weihnachtsgeld, solange es noch da ist! Durch diesen Rabatt ist unser Sortiment auch für Büchertische und WiederverkäuferInnen interessant - wir freuen uns über entsprechende Anfragen und vor allem über Euren Besuch zu unserem letzten Lagerverkaufs-Samstag am morgigen 28. Dezember (Infos auf unserer Homepage), das spart uns das Pakete-Packen und Euch das Porto.

Übrigens: Im Januar noch eintrudelnde Nachlieferungen aus Euren Bestellungen werden selbstverständlich noch ausgeliefert, auch Rückfragen zu noch ausstehenden/ unvollständigen Lieferungen werden natürlich noch bearbeitet. Wir wurden in den letzten Wochen von Bestellungen überrannt und hinken mit der Bearbeitung etwas hinterher. Ein dickes sorry an dieser Stelle für etwaige Verzögerungen.

Auch wenn in den letzten Wochen ein paar Tausend Bücher aus unserem zuvor arg überfüllten Bücherlager verkauft wurden - noch immer sind in den nicht gerade leeren Lagerräumen gut 20.000 Bücher sowie andere Medien (DVD´s, Hörbücher...) vorhanden. Was damit nun geschieht ist bisher noch unklar.

Wie auch immer - wir brechen auf zu neuen, noch unbekannten Ufern. "Eine Gesellschaft, die uns alle Abenteuer vorenthält, macht ihre eigene Auflösung zum einzig möglichen Abenteuer", so Raoul Vaneigem (einen Dank an die Edition Nautilus, die beharrlich die Literatur der Situationisten verlegt!). In diesem Sinne: Gebt Euch nicht mit den Surrogaten der konsumistischen Gesellschaft des Spektakels zufrieden, kämpft für das echte Leben. Wir wünschen allen ein gutes neues Jahr! Allen, die bei uns kauften oder auf andere Weise Gutes taten einen herzlichen Dank!

+++ ANGEBOTE UND LESETIPPS AUS DEM ANARES-UNIVERSUM +++

Volin: Die unbekannte Revolution (Band 1, 2 und 3, d.h. alles Erschienene in einer einbändigen Ausgabe)
In der vorliegenden Arbeit ist die "unbekannte Revolution" die Russische Revolution: nicht die, die von Politikern oder anerkannten Schriftstellern wiederholt behandelt worden ist, sondern die, die gerade von diesen übergangen, geschickt verschleiert oder gar verfälscht worden ist: die Revolution, die man nicht kennt. Die umfassendste Schilderung der Ereignisse aus libertärer Sicht, für 23,50 Euro.
Best.-Nr.: 3400
Link: https://www.anares-buecher.de/die-unbekannte-revolution-band-und-alles-erschienene-einer-einbaendigen-ausgabe-p-830.html

Owen Jones: Prolls - Die Dämonisierung der Arbeiterklasse
"Jones, selbst aus der Arbeiterbewegung stammend, hat eine lesenswerte Studie über die britische Klassengesellschaft der Postmoderne vorgelegt...Akribisch zeichnet er die Linien eines gnadenlosen Klassenkampfes von oben über drei Jahrzehnte nach" (Scharf links). "Eine leidenschaftliche und gut dokumentierte Anklage der Verachtung der Oberklasse für die Arbeiter" (Eric Hobsbawm). Für 16,90 Euro.
Best.-Nr.: 62017
Link: https://www.anares-buecher.de/prolls-die-daemonisierung-der-arbeiterklasse-p-63734.html

Jutta Ditfurth: Der Baron, die Juden und die Nazis - Reise in eine Familiengeschichte
Die Autorin folgt den Spuren ihres Urgrossonkels, des Dichters Freiherr von Münchhausen (Herausgeber u.a. des Göttinger Musenalmanach und diverser Liederbücher). Dabei dringt sie nicht zuletzt in die Welt des adligen Antisemitismus ein. Auch zeigt sich, wie sehr antisemitisches Gedankengut in der Romantik - etwa bei Achim von Arnim - verwurzelt war. Für 21,99 Euro.
Best.-Nr.: 64582
Link: https://www.anares-buecher.de/der-baron-die-juden-und-die-nazis-reise-eine-familiengeschichte-p-66330.html

Samy Nurian: Als wir noch analog lebten
Als wir noch analog lebten konnten wir uns verstecken, wenn wir dazu Lust hatten. Wir wurden noch nicht durch die Verwendung von Suchmaschinen zu gläsernen Menschen, und kein Navigationsprogramm verriet, wo sein Besitzer sich gerade aufhält... Als wir noch analog lebten schauten wir in den Himmel, um zu träumen, und nicht auf den Bildschirm, wo uns andere ihre Träume vorspielten... Als wir noch analog lebten, war nicht die Anzahl der Kontakte von Wert für uns, sondern die Intensität". Für 10 Euro.
Best.-Nr.: 49762
Link: https://www.anares-buecher.de/als-wir-noch-analog-lebten-p-23162.html

Pablo Neruda: Aufenthalt auf Erden
"Dicht unter dem Alltag liegt die Poesie", äusserte einmal der Dramatiker Eugene O´Neill. Wir haben hier ein besonders schönes antiquarisches Einzelstück für Euch ausgebuddelt, eine bestens erhaltene Ausgabe von Nerudas Gedichtzyklus, mit 18 Farbholzschnitten von HAP Grieshaber. Originaltitel "Residencia en la tierra". Die Übertragungen wurden nach der Ausgabe "Pablo Neruda, Obras completas, Editorial Losada, Buenos Aires 1957" angefertigt. Bei uns 40 Euro.
Best.-Nr.: 65755
Link: https://www.anares-buecher.de/aufenthalt-auf-erden-p-69422.html

Louis Malle: Eine Komödie im Mai
DVD; Mit Michel Piccoli, der am heutigen 27. Dezember seinen Geburtstag feiert. Schon der Titel ist pure Ironie: kaum ein Film legt die Tristesse, die Gier, aber auch die verborgenen Sehnsüchte & Projektionen der Bourgeoisie so deutlich offen - Malle lässt uns hier an die alten Godard-Filme denken, wobei er weniger vordergründig ist und mehr auf die schauspielerischen Charaktere setzt, auf das Ausgesprochene wie Unausgesprochene. FSK ab 12 Jahren. Übrigens: wir haben über 300 weitere Filme im Angebot! Für 16,99 Euro.
Best.-Nr.: 52547
Link: https://www.anares-buecher.de/eine-komoedie-mai-p-28981.html

Michael Koglin: Dinner for One, Killer for Five: Der 90. Geburtstag - und was wirklich geschah
3 CD´s; Lesung, quasi die Hintergrundstory zum Silvester-Kultfilm ("The same procedure...") um Miss Sophie und ihren Butler James, der für die inzwischen verblichenen Gäste mittrinken muss. Doch warum sind die ehemaligen Freunde nicht mehr am Leben, warum werden sie vom Butler vertreten, was ist passiert? In dieser Lesung wird es erklärt... Übrigens: wir haben über 400 weitere Hörbücher im Angebot! Für 17,95 Euro.
Best.-Nr.: 59190
Link: https://www.anares-buecher.de/dinner-for-one-killer-for-five-der-geburtstag-und-was-wirklich-geschah-p-60871.html

+++ ÜBER DEN TELLERRAND +++

Mehr protestieren!
Derzeit laufen zwischen den USA und der EU Verhandlungen über das sog. TTIP-Freihandels-Abkommen. Durchgesickerte Papiere zeigen, dass die Unterhändler die größten Wünsche der Konzerne erfüllen wollen. Gen-Essen, Fracking, privatisierte Trinkwasserversorgung, laxer Datenschutz etc. Unterschriftensammlungen allein werden die Regierungen ganz sicher nicht einschüchtern - dennoch, Infos gibt es u.a. hier:
https://www.campact.de

Mehr lesen!
Gegen das Internet haben Bücher keine Chance, was den Medienkonsum von Jugendlichen betrifft. Doch immerhin 40% der 12- bis 19-Jährigen lesen auch regelmäßig Bücher, und dies lieber gedruckt als digital, wenn wir der repräsentativen JIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest trauen dürfen (laut einer Vorlesestudie der "Stiftung Lesen" nimmt die Lesefreude der 2- bis 8-Jährigen sogar zu, siehe http://www.stiftunglesen.de/download.php?type=documentpdf&id=1064).
http://www.boersenblatt.net/659167/

Mehr schöne Bücher machen!
"Mit Büchern ist es wie mit jeder anderen Nahrung: Ein Essen vom Plastikteller oder aus der Mikrowelle ernährt auch, aber was liebevoll zubereitet und appetitlich angerichtet wird, schmeckt einfach besser", so der Verleger Gerhard Steidl. Mit diesem schönen Plädoyer für gut und anregend gestaltete Bücher möchten wir, die wir mit Bedacht kein einziges e-Book verkauft haben, unseren letzten Newsletter beenden.

Beste Grüße vom Anares Buch- und Medienversand

Der Anares-E-Mail-Newsletter erscheint jeweils um die Monatsmitte herum.
Um ihn abzubestellen genügt eine kurze Antwortmail.

PS: "Die Revolution beginnt mit der Verblüffung über die Möglichkeit, die Bahnen des Gewohnten zu verlassen", so ein Graffiti im Pariser Mai ´68. In diesem Sinne grüßen wir alle Unbeugsamen & Ungehorsamen. Freiheit, Glück & Kekse!

Anares - Der Internetversand für gesellschaftskritische Medien

Anares Buchvertrieb - G.Grüneklee
Alter Dorfweg 15 - 28259 Bremen
Tel.: 0421/ 70509076
Mobil: 01525/ 9074690
info@anares-buecher.de
www.anares-buecher.de

 


VON: ANARES BUCHVERTRIEB






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz