NEUES VOM PLANETEN ANARES

03.12.13
KulturKultur, News, Bremen 

 

von Anares Buchvertrieb

"Die Berichte über meinen Tod sind reichlich übertrieben" sagte Mark Twain einmal, nachdem ein Nachruf auf ihn veröffentlicht worden war. Auch das gedruckte Buch wird - wie auch der Buchhandel als Branche - immer wieder totgesagt. Zumindest was uns betrifft, so wird dies nun allerdings in der Tat einer der letzten Newsletter sein. Dieser Newsletter war als zweiter November-Newsletter geplant, aus technischen Gründen kommt er nun als 1. Dezember-Newsletter.

Es gibt bei uns noch Bücher, die nicht an jeder Ecke zu finden sind, auch nicht bei den grossen Internet-Händlern. Das zeigt schon ein flüchtiger Blick in unsere Buchrubriken. Und da jetzt wieder die Lese- und Verschenkzeit läuft: wie wäre es mal mit einem signierten Buch?
Eine Übersicht ist hier zu finden:
https://www.anares-buecher.de/signierte-buecher-c-1_230.html


Vegane Ernährung liegt voll im Trend - gerade mit Blick auf die Jahreszeit ist das erfreulich, es muss schliesslich nicht immer die Weihnachtsgans sein. Einst geschmäht von der grossen Mehrheit gilt es heute geradezu als chic, die Bücher von Stars der Szene im Regal stehen zu haben. Wir haben nicht nur Attila Hildmann im Sortiment: unter "Vegetarismus & Veganismus" stellen wir eine Auswahl von rund 80 Büchern zum Thema vor:
https://www.anares-buecher.de/vegetarismus-veganismus-c-1_164.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb


Wir möchten auch nochmal an unsere Lagerverkaufs-Samstage im Dezember erinnern: am 7., 14., 21. und 28 gibts von 10-18 Uhr Bücher und Gebäck. Infos zur Anfahrt stehen auf unserer Startseite. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

+++ ANGEBOTE UND LESETIPPS AUS DEM ANARES-UNIVERSUM +++

Arno Stern: Das Malspiel und die natürliche Spur - Malort, Malspiel und die Formulation. Vorträge und Aufsätze
Das Buch ist ein Plädoyer für die unverbildete Entfaltung der kindlichen Kreativität, ein bewegendes Porträt und eine lebendige Lektüre, nicht nur für pädagogisch oder bildnerisch interessierte Leser" (Cornelia Frankenstein). Im sehenswerten Film "Alphabet" von Erwin Wagenhofer kommen Arno Stern und sein Sohn ausführlich zu Wort - das Buch und der Film sind zugleich Plädoyers für ein Lernen jenseits von Schulzwang und den damit im Allgemeinen einhergehenden ständigen Leistungsvergleichen. Für 24,80 Euro.
Best.-Nr.: 31445
Link: https://www.anares-buecher.de/das-malspiel-und-die-natuerliche-spur-malort-malspiel-und-die-formulation-vortraege-und-aufsaetze-p-10650.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

Daniel Pennac: Wie ein Roman - Von der Lust zu lesen
Ein wunderbares Plädoyer für die Lust auf das gute alte Buch, ohne Bücher dabei mit dem Ballast der "Kulturnation" zu verstellen, zu überhöhen und das Lektüreverhalten in einem "Lesekanon" zu kanalisieren. Lesen ist Handeln, Lesen ist ein kreativer Akt, so der Autor. Pennac plädiert dabei auch für das unantastbare Grundrecht der "Verweigerung der Lektüre", wenn sie denn nicht gefällt; ebenso dürfen die Lesenden natürlich auch Seiten überspringen - schliesslich soll Lesen Spass machen. Dieses Buch ist selbst eine Freude, äußerst lesenswert und anregend. Für 7,99 Euro.
Bestell-Nr.: 56155
Link: https://www.anares-buecher.de/wie-ein-roman-von-der-lust-lesen-p-57824.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

Holger Heimann (Hg.): Die beste Buchhandlung der Welt - Wo Schriftsteller ihre Bücher kaufen
Keine Ab-, sondern Lobgesänge auf meist charmante Buchhandlungen mit individueller Auswahl sind hier zusammengetragen worden. "Mein Lieblingsbuchladen heisst Schwarze Risse. Auf den Büchertischen liegt kein Hirschhausen. Kein Precht. Vor allem kein Sarrazin. Hier liegt sehr wenig von dem rum, was überall sonst rumliegt. Ich schaue auf die Büchertische... Die Hälfte der Bücher in meinem Lieblingsbuchladen interessiert mich. Ich möchte plötzlich sehr alt werden, um all die Bücher zu lesen. Nie kommt mir die Welt größer vor als in meinem Lieblingsbuchladen" (Frederic Valin). Für 19,90 Euro.
Best.-Nr.: 61213
Link: https://www.anares-buecher.de/die-beste-buchhandlung-der-welt-schriftsteller-ihre-buecher-kaufen-p-62915.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

Jonathan Elphick (hg.): Atlas des Vogelzugs - Die Wanderung der Vögel auf unserer Erde
Reichhaltig und anschaulich illustrierte, allgemeinverständliche und zuverlässige Darstellung. Auf Karten werden die Routen von über 100 wichtigen Zugvogelarten illustriert, internationale ExpertInnen beschreiben die Vogelarten und wissenswerte Eigenheiten ihres Verhaltens. Ein ausführlicher Katalog beschreibt weitere 500 Zugvogelarten. Sehr empfehlenswert für alle am Thema Interessierten, ein Geschenktipp nicht nur zur Weihnachtszeit. Für 39,90 Euro.
Best.-Nr.: 64084
Link: https://www.anares-buecher.de/atlas-des-vogelzugs-die-wanderung-der-voegel-auf-unserer-erde-p-65683.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

Karl Reitter: Bedingungsloses Grundeinkommen
"Der Autor verknüpft in seiner Begründung die Forderung nach dem Grundeinkommen mit der Analyse der aktuellen Krisen und gesellschaftlichen Umbrüche. Das Grundeinkommen erweist sich vor diesem Hintergrund als wesentliche Bedingung, die kapitalistische Gesellschaft zugunsten eines solidarischen Gemeinwesens zu überschreiten" (Umschlag). Und auch wenn der Kapitalismus damit alleine keineswegs abgeschafft ist, so sei mittels des Grundeinkommens doch zumindest mehr Würde und Selbstbestimmung möglich. Mit Glossar. Für 10 Euro.
Best.-Nr.: 64383
Link: https://www.anares-buecher.de/bedingungsloses-grundeinkommen-p-66438.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

Barbara Sichtermann: Was Frauen Sex bedeutet
Die Autorin "lässt sieben Frauen ihre Geschichte erzählen und verpackt das Ganze in Romanform: Ihre fiktive Ich-Erzählerin soll Frauen für eine sozialwissenschaftliche Studie zum Thema Sex befragen und gibt dabei nichts vor, sondern lässt die Interviewpartnerinnen einfach frei erzählen, was ihnen dazu einfällt" (so Antje Schrupp, deren Blog immer einen Besuch lohnt). Tatsächlich wird hier die Thematik einmal nicht mit der "Was wollen die Männer? Wie anders sind wir?"-Brille betrachtet. Für 17,90 Euro.
Best.-Nr.: 18641
Link: https://www.anares-buecher.de/was-frauen-sex-bedeutet-p-5665.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

Gerd Fuchs: Schinderhannes - Roman
Vor 210 Jahren, am 21. November 1803, wurde Schinderhannes mit 19 seiner Gefolgsleute hingerichtet. "Fuchs erzählt spannend und vielschichtig die Geschichte des legendären Räuberhauptmanns Johannes Bückler, genannt Schinderhannes, um den sich schon zu Lebzeiten ein romantischer Robin-Hood-Mythos rankte. In der Epoche des Umbruchs nach der französischen Revolution stand der Schinderhannes für die Hoffnung auf eine bessere Welt, die bald bedroht wurde" (Umschlagtext). Für 14,90 Euro.
Best.-Nr.: 21685
Link: https://www.anares-buecher.de/schinderhannes-roman-p-6773.html

Michael Kapellen: Doppelt leben - Bernward Vesper und Gudrun Ensslin. Die Tübinger Jahre
Der Autor geht vor allem auf die Studentenzeit ein und hier besonders (auch aufgrund einer wesentlich besseren Quellenlage) auf Bernward Vesper. Das Buch ist ein lesenswerter Beitrag zur politischen Ideengeschichte und zur zeitgeschichtlichen Aufarbeitung dieser Phase der Prä-Studentenbewegung in den 60ern. Zum zweiten verdeutlicht er, was eine erzreaktionäre Sozialisation anzurichten vermag und wie schwierig die Ablösung davon ist. Neben der Selbstverleugnung Vespers kann der Autor auch weitgehend unbekannte Aspekte aufzeigen, so etwa pro-nationalsozialistische Äusserungen von Gudrun Ensslin in ihrer Studentinnenzeit. Für 15 Euro.
Best.-Nr.: 60954
Link: https://www.anares-buecher.de/doppelt-leben-bernward-vesper-und-gudrun-ensslin-die-tuebinger-jahre-p-62656.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

Gerald Steinacher: Hakenkreuz und Rotes Kreuz - Eine humanitäre Organisation zwischen Holocaust und Flüchtlingsproblematik
Das Rote Kreuz und dessen in der Schweiz ansässiges internationales Komitee, das IKRK, waren nie eine pazifistische Organisation - gemildert werden sollten lediglich bestimmte Auswüchse und Folgen von Kriegseinsätzen. Der Autor wollte keine Anklageschrift schreiben. Doch obgleich er betont, dass das Rote Kreuz oft die letzte in Kriegseinsätzen verbliebene Hilfsorganisation ist, kann er doch nicht umhin festzustellen, dass die Oberen des Roten Kreuzes und des IKRK gerade angesichts der Judenvernichtung lange schwiegen, sich gar anzupassen versuchten. Für 24,90 Euro.
Bestell-Nr.: 64164
Link: https://www.anares-buecher.de/hakenkreuz-und-rotes-kreuz-eine-humanitaere-organisation-zwischen-holocaust-und-fluechtlingsproblematik-p-65958.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

Thomas Kaufmann: Luthers "Judenschriften" - Ein Beitrag zu ihrer historischen Kontextualisierung
Der viel gefeierte Reformator hatte nicht nur Angesichts der aufständischen Bauern den Schaum des Hasses vor dem Mund, er war auch ein übler Antisemit. Und Luther machte auch "praktische Vorschläge", wie man gegen die Juden vorgehen könnte. Man wird daran erinnern müssen, wenn 2017 mit viel Brimborium 500 Jahre Reformation" gefeiert werden sollen. Im vorliegenden Band geht es vor allem um die zeitgenössische Rezeption seiner Schmähschriften "Daß Jesus Christus ein geborener Jude sei", "Wider die Sabbather" und "Von den Juden und ihren Lügen". Für 29 Euro.
Best.-Nr.: 64933
Link: https://www.anares-buecher.de/luthers-34judenschriften34-ein-beitrag-ihrer-historischen-kontextualisierung-p-66669.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

Frank Kundert: Wunderland
Kunert verbindet Modellbau mit Fotografie, wobei er ganz eigenständige Mikrokosmen inszeniert, die in der Kunstgeschichte ihresgleichen suchen. "Kunerts skurrile Wunderwelten erzählen von den Abgründen des Lebens. Seine Bauten sind Spiegelbilder unserer Ängste und Nöte, aber auch unserer Sehnsüchte. Sie führen uns die Absurdität des Alltäglichen vor Augen: die grotesken Versuche, unser Leben einzurichten, das Aussterben alter Traditionen, unseren Umgang miteinander und mit unserer Geschichte - in Frank Kunerts kleinen Meisterwerken versteckt sich viel" (Elizabeth Clarke). Für 16,80 Euro.
Bestell-Nr.: 64652
Link: https://www.anares-buecher.de/wunderland-p-66414.html?osCsid=40f55a36653ecb6a1cdcccd250ef72fb

+++ ÜBER DEN TELLERRAND +++

Diese Rubrik fällt diesmal unserer umfassenden Buchauswahl zum Opfer. Einen Hinweis aber geben wir doch gerne weiter: die "Erkenntnis", das E-Journal der Pierre Ramus-Gesellschaft, ist nun mit der Nummer 21 erschienen, als Themenheft "Anarchismus in den Vereinigten Staaten". Kostenlos herunterzuladen unter http://www.ramus.at/erkenntnis.htm

Anares - Der Internetversand für gesellschaftskritische Medien
Anares Buchvertrieb - G.Grüneklee
Alter Dorfweg 15 - 28259 Bremen
Tel.: 0421/ 70509076
Mobil: 01525/ 9074690

info@anares-buecher.de
www.anares-buecher.de


VON: ANARES BUCHVERTRIEB






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz