Howard Marks - Der Film

29.10.16
KulturKultur, TopNews 

 

Filmtipp von Jimmy Bulanik

Howard Marks war als junger Mann ein Student im Vereinigten Königreich. In dieser Eigenschaft hatte Howard Marks seinen erste Erfahrung mit Cannabis gewonnen. Dieser Moment veränderte sein Leben. Fortan hatte Howard Marks diverse Eigenschaften inne gehabt. Doch bis zur Gegenwart setzt sich Howard Marks für die demokratische Legalisierung des Cannabis ein. So verfasste Howard Marks das Werk "Mr. Nice" (ISBN-13: 978-3453675919). Zur Ehrung seiner Person benannte der niederländische Inhaber des Hanfmuseum und Sensi Seed Bank Amsterdam, Ben Dronkers, eine mit "G13" eine Premium Cannabis Sorte nach Howard Marks. 

Die DVD ist auf Deutsch und auf Englisch. Hergestellt wurde die DVD von Edition Steffan Verlag. Der Film ist ab 16 Jahren freigegeben. Die Dauer beträgt 52 Minuten und hat die AISN 3923838379. Auf YouTube ist der Film: "Mr. Nice - Howard Marks Biografie mit deutschem Untertitel"  https://youtube.com/watch?v=ROHtPcvfePk kostenfrei demokratisiert.

 

Jimmy Bulanik







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz