Corona-Schutz für die deutsche Wirtschaft


Bildmontage: HF

04.04.20
KulturKultur, Wirtschaft, TopNews 

 

Satire von Deutscher Einheit(z)-Textdienst

Sehr geehrte deutsche Unternehmer,
mit dem nachfolgenden Aktionsprogramm will die Bundesregierung alles tun, um Ihnen und Ihren Firmen maximalen Schutz in der Corona-Krise zu bieten. Wir bitten Sie dazu um Beachtung folgender Punkte:

1. Nehmen Sie als Unternehmensvorstände ab sofort keinen persönlichen Kontakt mehr zu Ihren Mitarbeitern auf. Diese sind womöglich vom Corona-Virus infiziert. Das Anliegen der Bundesregierung ist, vor allem Sie als Stützen der Wirtschaft zu schützen. Ihre Beschäftigten sind zweitrangig.

2. Der von uns gewährte Schutz betrifft vor allem Ihre Gesundheit, also Ihre persönlichen Urlaubswünsche. Die Regierung wird dafür sorgen, daß kei-ne potentiellen Corona-infizierten Personen sich Ihren Sommervillen oder Inseln nähern. Die Bundeswehr übernimmt Ihren dortigen Personenschutz mit Schnellbooten und Flugabwehr.

3. Bitte gehen Sie mit den von der Regierung für die Gesundung der Wirtschaft beschlossenen Fördermitteln großzügig um! Sie können jederzeit einen größeren Nachschlag für Ihre persönliche Gesundheit einfordern. Dafür wurde ein Sonderfonds gebildet von einer Milliarde Euro für die Anschaffung neuer Segeljachten, der Einrichtung von Golfplätzen sowie dem Kauf kleiner Inseln in den schwedischen Schären. Bitte behandeln Sie das diskret, der Steuerzahler weiß davon nichts.

4. Das Kurzarbeitergeld sowie andere Konjunkturprogramme dienen natürlich nicht nur den Beschäftigten, sondern vor allem Ihnen als Unterneh-mer. Sie können diese Mittel gerne weiterhin zum Zocken an den Börsen verwenden, wie bei der Finanzkrise 2008, es handelt sich um Spielgeld. Die Bundesregierung wird dafür sorgen, daß die Handelsmärkte und Börsen offen bleiben. - Ebenfalls bitte diskret behandeln.

5. Zur Förderung von mittelständischen Unternehmen haben wir ein beson-deres Geschenk. Ihre Direktoren und Vorstandsvorsitzenden dürfen bei den nächsten Wirtschaftsdelegationen im Ausland dabei sein und sich in der Nähe der Kanzlerin aufhalten. Aber bitte nicht dauernd anfassen!

6. Sollten Sie als Manager oder Unternehmensvorstände trotzdem vom Corona-Virus angesteckt werden, übernimmt das Bundeswirtschaftsminis-terium alles, um Ihre Genesung medial zu begleiten. Im Fall Ihres Able-bens erhalten Sie ein Staatsbegräbnis.

Das Bundeswirtschaftsministerium







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz