Ein Zeichen setzen

24.05.12
AntifaschismusAntifaschismus, Saarland, News 

 

von Jusos Saarpfalz

In Homburg formiert sich der Protest gegen eine Demonstration von Neonazis

Zum wiederholten mal melden Zweibrücker Neonazis eine Demonstration in Homburg an. Der „Nationale Widerstand Zweibrücken“, der enge Verbindungen zur NPD unterhält, möchte am 02.06.2012 durch Homburg marschieren.

Gegen diese Kundgebung regt sich nun Protest. Die Jugendorganisation der SPD in Homburg meldete bereits in der letzten Woche eine Kundgebung auf dem Illmenauer Patz an. Die Stadtverwaltung prüft zurzeit, ob dieser Ort zur Verfügung gestellt werden kann.

Der Vorsitzende der Jusos in Homburg, Jan Eric Rippel hierzu: „Es war uns wichtig möglichst schnell darauf zu reagieren, dass der Nationale Widerstand in unserer Stadt marschieren will. Wir setzen uns für ein Homburg ein, in dem Menschen aus allen Kulturen friedlich zusammen leben. Die Ideologie der neuen Nazis baut auf Hass auf. Das lehnen wir ab.“

Neben den Jusos haben bisher die SPD in Homburg, die Partei DIE LINKE. Saarpfalz, das Jugendzentrum AJZ und das Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) ihre Teilnahme zugesagt. Alle Homburger Bürger, Gruppen, Organisationen und Unternehmen sind eingeladen, sich an dem Bündnis und den Aktionen zu beteiligen.

Bereits vorab ist es für alle Bürgerinnen und Bürger möglich sich mit einzubringen. So sammeln die beteiligten Gruppen ab sofort Textilien um ein riesiges, buntes Banner zu basteln. Stoff- und Kleiderspenden werden am Pfingstmontag im AJZ und Donnerstags im Bürgerbüro der SPD in Homburg-Erbach angenommen.
Auch die Landtagsabgeordnete Elke-Eder Hippler unterstützt die Proteste. „Das braune Gedankengut darf nicht unwidersprochen bleiben. Darum wollen wir bunt und friedlich zeigen, dass viele Homburger den Thesen der Rechtsradikalen nicht zustimmen.“

Das Büro der Linke steht am Demotag zur Verfügung. Textilspenden können von Mo - Do zwischen 10:00 und 16:00 Uhr und Freitags von 10:00 -15:00  Uhr in der Kreisgeschäftsstelle von DIE LINKE. Saarpfalz in der Richard-Wagner-Str. 52 abgegeben werden.

Vorläufiger Treffpunkt für die Kundgebung gegen den Naziaufmarsch ist der Illmenauer Platz. Die Versammlung beginnt um 13:00 Uhr.


VON: JUSOS SAARPFALZ






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz