V-Leute abschalten

03.11.12
AntifaschismusAntifaschismus, News, Politik 

 

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, hat die Einrichtung eines zentralen V-Leute-Registers gefordert. Dazu erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und im NSU-Untersuchungsausschuss:

„Maaßen will einen Inlandsgeheimdienst alten Stils mit mehr Zentralkompetenz. Aber der Verfassungsschutz samt V-Leute-Praxis hat versagt, gerade auch im NSU-Nazi-Mord-Skandal.  
V-Leute sind keine netten Informanten, sondern vom Staat gekaufte Spitzel und bezahlte Täter. Die Vernunft gebietet: nicht registrieren, sondern abschalten.“










<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz