GRÜNE JUGEND Göttingen ruft zur Demonstration gegen Tagung des rechts-völkischen „Bund für Deutsche Gotterkenntnis“ in Dorfmark auf

18.04.19
AntifaschismusAntifaschismus, Niedersachsen, News 

 

Von Grüne Jugend Göttingen

Seit mehr als 40 Jahren tagt der „Bund für Deutsche Gotterkenntnis“ in Dorfmark, Bad Fallingbostel. So auch zum diesjährigen Osterwochenende.

Der Verein verbreitet rassistisches, völkisches und antisemitisches Gedankengut. Im drittem Jahr in Folge wird zu einer antifaschistischen Demonstration gegen die Weltanschauungsgemeinschaft aufgerufen. Die GRÜNE JUGEND Göttingen (GJ) solidarisiert sich mit den Aktivist*innen und ruft zur Teilnahme am 21.04.19 um 9:13 Uhr am Bahnhof in der Poststraße, Dorfmark auf.

Dazu ein*e Aktivist*in der GJ: "Vor allem in ländlichen Regionen bedarf es einer lauten Stimme gegen die Weltanschauung der extremen Rechten.

Der Verein „Bund für Deutsche Gotterkenntnis“ fußt auf den rechts-verschwörungstheoretischen Schriften der NS-Protagonistin Mathilda Ludendorff und beherbergt sämtliche Vertreter*innen der gegenwärtigen rechten Szene. Wir als GRÜNE JUGEND Göttingen setzten uns gegen Antisemitismus, Nationalismus und völkisches Gedankengut ein und appellieren deshalb an die Zivilgesellschaft, sich gegen die menschenfeindliche Propaganda des Vereins zu stellen und den Neonazis auch im ländlichen Raum keinen Platz zu gewähren."







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz