„Bunt statt Braun“ mobilisiert 2000 Demonstranten gegen die AfD

05.11.15
AntifaschismusAntifaschismus, Saarland, News 

 

Von Jusos Saar

Als Reaktion auf eine Kundgebung der AfD hat das Bündnis „Bunt statt Braun“ am 04.11.2015 einen Demonstrationszug durch Saarbrücken veranstaltet. An dem Aufzug nahmen 2000 Menschen teil.

Die Saarländer haben damit ein starkes Zeichen gegen Rechtspopulismus gesetzt.
Das Saarland ist eine weltoffene Region, in der kein Platz für rechtes Gedankengut ist.

Die Kundgebung der AfD wurde von 70 Personen besucht. Unter den Teilnehmern befand sich eine große Anzahl von Mitgliedern der NPD. Diese wurden von der AfD geduldet.

Die AfD hat sich bis auf die Knochen blamiert. Von ihrer „Herbstoffensive“ bleibt nicht mehr als ein laues Lüftchen. Die Menschen im Saarland wissen, dass die AfD keine Probleme lösen kann. Darum folgen die Saarländer der AfD nicht.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz