Zu Habecks Diensten: “Katar-Stream” ins Wirtschaftsministerium verlegt

19.04.22
BewegungenBewegungen, Umwelt, Berlin, TopNews 

 

Von Letzte Generation

Menschen der Letzten Generation installierten heute Morgen die Pipeline “Katar-Stream” in das Gebäude des Wirtschaftsministeriums von Minister Habeck. Sie trugen Bauarbeiter:innenhelme, sperrten die Straße ab und fingen an, Gehwegplatten auszuhebeln, um Rohre von “Katar-Stream” zu verlegen. Zusätzlich wurde die Fassade mit “Nordseeöl” beschmiert, um auf die zerstörerischen Pläne der Bundesregierung, in der Nordsee nach noch mehr Öl zu bohren, aufmerksam zu machen.

Schon letzte Woche hatten Menschen unter dem Motto “Stoppt den fossilen Wahnsinn” friedlich Autobahnen in Frankfurt blockiert und an Banken den fossilen Wahnsinn mit Fake-Öl symbolisch sichtbar gemacht. Dabei kam es zu über 200 Festnahmen in nur vier Tagen. 30 Menschen verbrachten fünf Tage in Einzelzellen.

Erst gestern wurden Menschen aus den Einzelzellen entlassen und schon heute stellen sie sich erneut dem fossilen Wahnsinn in den Weg: „Fossile Brennstoffe vernichten unser Klima. Milliarden Menschen werden die nächsten Jahrzehnte in Armut stürzen, unsere Gesellschaft wird zusammenbrechen. Gewalt wird alltäglich werden, über die Runden zu kommen ein Kampf. Und was macht die Regierung? Sie pumpt mehr Geld in den Ausbau von neuer fossiler Infrastruktur? Das ist fossiler Wahnsinn! Ich kann da nicht länger zuschauen. JETZT ist die Zeit, dagegen aufzustehen und in den friedlichen zivilen Widerstand zu gehen!”, erklärt der Psychologe Lars Werner. 

Anstatt das die Bundesregierung jetzt massiv in erneuerbare Energien als Friedensprojekt investiert, prüft sie Bohrungen nach Öl und Gas in der Nordsee. Sie unterstützt neue LNG-Terminals mit 3 Milliarden Euro [1] und bettelt um Öl bei dem menschenrechtsverachtenden Regime in Katar.

„Das ist die Scholz-Antwort auf den schrecklichen Krieg Russlands gegen die Ukraine? Ein Lieferantenwechsel? Scholz muss endlich verstehen: Gas aus Katar ist nicht besser, denn an Erdöl und Erdgas klebt Blut. Gas, Öl und Kohle werden unsere Gesellschaft zerstören. Wir müssen diesen fossilen Weg beenden und endlich auf Solar- und Windkraft setzen.” entrüstet sich Lars Werner, während er die Straße vor dem Wirtschaftsministerium aufhackt. 

Die Letzte Generation fordert von der deutschen Regierung die sofortige Einstellung von Unterstützung, Finanzierung und Ausbau von Infrastruktur für fossiles Öl, Kohle und Gas weltweit.

Quellen

[1] https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/energie-finanzminister-lindner-bewilligt-drei-milliarden-euro-fuer-schwimmende-lng-terminals/28256516.html







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz