Solidarität mit der afghanischen Bevölkerung – Bleiberecht und sichere Fluchtwege für alle

20.08.21
BewegungenBewegungen, Internationales, Hamburg, TopNews 

 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Kundgebung in Hamburg am Sonntag, 22.8.2021, 17 Uhr

Wegen der Situation in Afghanistan und dem eklatanten Versagen der Bundesregierung bei der Evakuierung schutzbedürftiger Menschen rufen afghanische Aktivist*innen aus Hamburg gemeinsam mit der Seebrücke Hamburg zu einer Kundgebung auf. Diese wird am Sonntag, 22.8. um 17 Uhr am Jungfernstieg beginnen und voraussichtlich bis 19 Uhr dauern. Angesichts der aktuellen Lage rechnen die Veranstalter*innen mit einer hohen Zahl von Teilnehmer*innen.

„Wir fühlen uns von der Bundesregierung im Stich gelassen. Der fluchtartige Rückzug der Bundeswehr und NATO-Truppen war eine Einladung an die Taliban zur Machtübernahme. Die Evakuierung der Ortskräfte und anderer bedrohten Menschen wurde verzögert, bis es für viele zu spät war. Wir fordern jetzt eine Evakuierung, offene Fluchtwege und ein sicheres Bleiberecht für alle, die Afghanistan verlassen müssen,“ sagt Jawed Dostan, in Hamburg lebender Aktivist aus Afghanistan und Anmelder der Kundgebung.

„Wir laden alle Hamburgerinnen und Hamburger zu unserer Kundgebung ein. Wir brauchen jetzt Solidarität und schnelle Hilfe,“ so Dostan weiter.

Zur Ankunft der ersten aus Afghanistan ausgeflogenen Menschen in Hamburg erklärt Christoph Kleine von der Seebrücke Hamburg:

„Na also, wenn der Hamburger Senat aufnehmen will, kann es sehr schnell gehen. Die Zahl von 250 Menschen, die nach Hamburg geholt werden, ist allerdings viel zu gering. Die Einladung nach Hamburg muss für alle gelten, die Afghanistan verlassen müssen. Also nicht nur für die ehemaligen Angestellten der Bundeswehr, sondern auch für Frauenrechtlerinnen oder Demokratie-Akivist*innen. Und wir dürfen auch diejenigen nicht vergessen, die seit Jahren in der Türkei oder in den Lagern in Griechenland festsitzen. Wir brauchen jetzt einen dauerhaften Stopp aller Abschiebungen nach Afghanistan und ein sicheres Bleiberecht für alle, die schon hier sind und noch kommen werden.“

Den Aufruf zur Kundgebung in Hamburg finden Sie hier:
http://seebruecke-hamburg.de/2021/08/15/kundgebung-22-08-21-solidaritat-mit-der-afghanischen-bevolkerung/

Die Kundgebung in Hamburg ist Teil einer bundesweiten Aktionswoche unter dem Motto „Luftbrücke jetzt“. Den bundesweiten Aufruf und eine Liste aller Aktionen finden Sie hier:
https://seebruecke.org/aktuelles/kampagnen/fluchtwege-aus-afghanistan







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz