Kämpfen in der Krise!!!

16.04.09
BewegungenBewegungen, Debatte, Niedersachsen, TopNews 

 

Am Samstag, 18. April 2009, 10 bis 18 Uhr DGB-Haus, Bahnhofsplatz 22-28, Bremen richtet die LAG Beistand & Beratung die AG "Von der Repression zum Recht!" aus.

Untertitel der Arbeitsmarktpolitische Konferenz ist "Gemeinsam für das Recht auf Arbeit"

Unsere AG wird sich auch dem Kampf gegen den Arbeitszwang widmen und in der Hauptsache versuchen die widerständige Kultur der Erwerbslosen in Bremen auszubauen.

An "Von der Repression zum Recht!" werden teilnehmen:

* Richard Klein (Sozialberater, KEAS ( Kölner Erwerbslose in Aktion)
* Alexander Jung (Rechtsanwalt, 1. Vorsitzender Solidarische Hilfe e.V.)
* Herbert Thomsen (Bremer Erwerbslosenverband)

* Harald Gatermann (Beistand & Beratung, Moderation)

Die Themen:
1. Organizing und Erwerbslosigkeit
"Recht haben - Einerlei? Recht bekommen - Zweifelei!"
Erfahrungen widerständiger Kultur bei der Erlangung des "Existenzminimums" oder über die erfolgreiche Organisation und
Durchführung von "Zahltagen" und div. anderen Aktionen"

2. Die Einschränkung der Grund- und Freiheitsrechte durch das SGB II
"Von der Ordnungswidrigkeit bis zum § 129a - Gewaltfreier Widerstand, rechtliche Möglichkeiten und Schwierigkeiten in
der politischen Aktion"


Harald Gatermann, Sprecher LAG B&B
Bruno Kraft, Sprecher LAG B&B

*LAG Beistand & Beratung in der Partei DIE LINKE Bremen*
Mail: kontakt@beistandundberatung.de
Web: http://beistandundberatung.de







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz