Gorleben-Solidaritätsprotest vor der Gronauer Uranfabrik

08.11.10
BewegungenBewegungen, Umwelt, NRW, TopNews 

 

Am Montagabend haben Mitglieder verschiedener Anti-Atomkraft-Initiativen vor der bundesweit einzigen Urananreicherungsanlage (UAA) des Urenco-Konzerns in Gronau (NRW) demonstriert. Sie solidarisierten sich damit mit dem Widerstand gegen den aktuellen Castor Atommüll-Transport nach Gorleben. Der Widerstand gegen die Atomanlagen im Wendland und gegen die Gronauer Urananreicherungsanlage ist seit Jahren eng vernetzt, zumal Gorleben auch "Entsorgungsnachweis" für Atommüll aus Gronau ist.

In Gronau wird Uran für den späteren Einsatz in Atomkraftwerken vorbereitet. Dabei fällt Atommüll in verschiedenen Zusammensetzungen an. In der Vergangenheit wurden bereits Atommüllbehälter von Gronau in das sogenannte "Faßlager" in Gorleben zur "Zwischen"lagerung gebracht. Die Anti-Atomkraft-Initiativen im Münsterland fordern, unterstützt vom Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz und anderen Verbänden, die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen - einschließlich der Gronauer Urananreicherungsanlage. Im Januar hatte es den bisher schwersten Störfall in der Gronauer Urananreicherungsanlage gegeben. Dabei wurde ein Arbeiter verstrahlt.

Während der Aktion in Gronau ging der Protest im Wendland weiter. Noch immer befinden sich auch Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner aus dem Münsterland im Landkreis Lüchow-Dannenberg und unterstützen den örtlichen Widerstand. Sie berichteten telefonisch von einem harten Vorgehen der Polizei. Einigkeit besteht bei den Anti-Atomkraft-Initiativen darüber, dass die Atompolitik der Bundesregierung gescheitert und eine sofortige glaubwürdige Kehrtwende hin zu umweltfreundlichen Energievergungsprojekten erforderlich ist

Informationen über die Gefahren der Urananreicherungsanlage und die der Urantransporte stehen auf der Internetseite des AKU Gronau unter www.aku-gronau.de sowie unter http://www.urantransport.de/uran.html. Aktuelle Nachrichten über den Castorprotest im Wendland gibt es unter http://www.castorticker.de.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz