PETA-Aktion vor dem Reichstagsgebäude: GZSZ-Star überreicht Dietmar Bartsch und Zoe Mayer vegane Klimapakete

24.01.22
BewegungenBewegungen, Umwelt, Berlin, TopNews 

 

Von PETA

Heute Mittag übergab die vegan lebende GZSZ-Schauspielerin Vildan Cirpan dem Linken-Politiker Dietmar Bartsch und der Grünen-Abgeordneten Zoe Mayer jeweils ein veganes Klimapaket. Diese enthalten unter anderem veganen „Thunfisch“ und weitere Kostproben nachhaltiger Unternehmen. Die anderen der insgesamt 736 Pakete, die über den Zusammenhang zwischen tierischen Produkten und der Klimakatastrophe informieren, werden per Poststelle des Bundestags an die restlichen Bundestagsabgeordneten geliefert. Um ihrem Appell Nachdruck zu verleihen, protestierte PETA im Zuge der Übergabe vor dem Reichstagsgebäude. Auf einem überdimensionalen Teller war eine Aktivistin als „Fleisch“ angerichtet. die Botschaft der Organisation: Klimapolitik geht nur vegan. 

„Angesichts der Klimakatastrophe muss sich die neue Regierung stärker auf den Bereich Ernährung fokussieren. Wir haben nur eine Erde und müssen jetzt handeln – mit ihrem Anteil von 20 Prozent an den menschengemachten klimaschädlichen Emissionen spielt die Tierwirtschaft eine zentrale Rolle in der Klimakrise. Eine vegane Ernährung kann die Klimaschäden deutlich reduzieren und effektiv gegen das Artensterben, das unermessliche Tierleid und den Verlust von Ökosystemen wie dem Regenwald vorgehen. Eine Förderung des veganen Ökolandbaus sowie eine Abschaffung steuerlicher Privilegien für tierische Produkte sind überfällig“, so PETA-Aktionskoordinator Jens Vogt.

 


Mit einem überdimensionalen Teller verlieh PETA ihrer Botschaft heute Nachdruck. / © PETA Deutschland e.V.



GZSZ-Schauspielerin Vildan Cirpan übergab dem Linken-Politiker Dietmar Bartsch und der Grünen-Abgeordneten Zoe Mayer jeweils ein veganes Klimapaket / © PETA Deutschland e.V.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz