BERLIN: 12.07. SPREEPARADE - MEDIASPREE WEGBASSEN

10.07.08
BewegungenBewegungen, Berlin, News 

 

Am Samstag, den 12. Juli in Berlin die Spreeparade:
Zu Land, zu Wasser, zu Luft.
Start: 15 Uhr Warschauer Brücke
Mit dabei das Hedonistenmobil.
DJs: Kai Maan, Peer Gregorius, Herr Süss und Herr Sauer

Abschlusskundgebung am O2-Werbeschild an der Spree.
Bringt wieder Schlauchboote und ähnliches, dort gehen wir alle ins Wasser.

Route:
startpunkt ist warschauerbrücke/ helsingforser platz. dann revaler str. / modersohnstraße (inclusive brücke) bis zum osthafen. dann auf dem osthafengelände direkt am wasser zurück bis zur oberbaumbrück. rüber nach xberg.  falkensteinstr. / wrangelstr. / eisenbahnstr. / köpenicker / über die schillingbrücke und auf der mühlenstr. bis zum o2-werbeschild.

+++ Sonntag, 13. Juli - Bürgerbegehren gegen Mediaspree +++ Wenn es nach den Plänen des Bezirks geht soll zwischen
Michaelkirchbrücke und Treptower Park ein gigantisches Neubaugebiet mit Hochhäusern und Bürokomplexen entstehen. Dieses Bauvorhaben wird alle Strandbars plattmachen, fast alle Zugänge zur Spree privatisieren, die Mieten werden steigen - und von Freiräumen für Open Airs und urbanen Spaß wird nichts übrig bleiben.

Ihr könnt etwas dagegen tun: am Sonntag, den 13. Juli Mediaspree abwählen gehen. Alle Bewohner von Friedrichshain und Kreuzberg sind wahlberechtigt.  15% aller Wahlberechtigten müssen zur Wahl gehen, damit das Bürgerbegehren gültig ist.

Wer auf dem etwas verwirrenden Wahlzettel (von oben nach unten) JA! NEIN! A! ankreuzt, hilft mit Mediaspree zu verhindern.

+++ Sonntag ist doch alles klar: JA! NEIN! A! +++







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz