Lichterkette für Frieden in Afrin, Sa, 24.2.2018, Binnenalster

23.02.18
BewegungenBewegungen, Hamburg, News 

 

Von IL

 

Ein Zeichen gegen den Wahnsinn des Krieges und für den Frieden in Afrin, in Rojava und in ganz Syrien soll eine Lichterkette setzen, zu der das Solidaritätsbündnis mit Afrin für diesen Samstag aufruft.

Um 16 Uhr beginnt eine Demonstration am Hauptbahnhof, die dann zur Binnenalster zieht. Diese soll ab 17.30 Uhr mit einer Lichterkette umrundet werden.

"Die Bundesregierung muss endlich eine klare Haltung gegen den völkerrechtwidrigen Angriff der Türkei auf Nordsyrien einnehmen. Anstatt das Erdogan-Regime zu hofieren und zu verharmlosen, müssen alle Waffenlieferungen an die Türkei sofort gestoppt werden und politischer Druck aufgebaut werden.", sagte Cansu Özdemir, Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft und Mitorganisatorin der Lichterkette.

Emily Laquer von der Interventionistischen Linken, ebenfalls Mitorganisatorin der Lichterkette ergänzt:

"Wir laden alle Menschen dazu ein, sich an der Lichterkette für den Frieden in Afrin zu beteiligen. Die Zeit gegen Krieg und Diktatur aufzustehen ist jetzt!"

 

Aufruf und weitere Infos:

https://www.facebook.com/events/147624539241383/







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz