10.000 Menschen bei dem Fridays for Future Generalstreik in Göttingen

20.09.19
BewegungenBewegungen, Umwelt, Niedersachsen, News 

 

Von FFF Göttingen

Am Freitag, den 20.09 fand der dritte globale Klimastreik statt  – deutschlandweit waren 1,4 Millionen Menschen auf der Straße und kämpften für eine konsequente Klimapolitik und gegen die anhaltende Klimazerstörung. In Göttingen waren es insegesamt 10.000 Menschen. Der heutige Streik hat mit Sternendemonstartionen  aus fast allen Schule und vielen Betrieben begonnen. Bevor sich alle beim Neuen Rathaus zur größten Fridays for Future Demonstration in Göttingen versammelten.

„Bei diesem Streik wurden alle, wirklich alle, dazu aufgerufen mit uns auf die Straßen zu gehen und mit uns für eine gerechtere Klimapolitik zu kämpfen. Das hat uns unglaublich viele Mit-Demonstrierende gebracht und dafür gesorgt, dass es heute der größte Fridays for Future Streik in Göttingen und besodners auch in Deutschland war. Es ist toll zu sehen, wenn so viele Menschen für unsere Zukunft kämpfen! “ so Ylva Mahnhardt aus der Fridays for Future Gruppe Göttingen.

Pauline Giesbert fügt hinzu:„Der Streik zeigte, dass wir immer noch höchst motiviert sind und uns nichts mehr gefallen lassen, wir wollen eine Zukunft haben, für alle auf dieser Welt und  wir stehen dafür ein:Heute,Morgen und in der Zukunft. Heute hat am Ende unseres Demonstrationszugs eine Aktion des zivilen Ungehorsams stattgefunden: Auf der Kreuzung vor dem Neuen Rathaus, blockierten Aktivist*innen die Straßen. Wir begrüßen solche spontanen Aktionen des zivilen Ungehorsams, um der Klimkrise die Aufmerksamkeit zu geben, die diese braucht. Die Ortsgruppe Fridays for Future solidarisiert sich mit den Aktivist*innen der Blockade.“ 

Der Streik dient  ebenfalls als Auftakt zu der Streikwoche die vom 23.09 bis zum 27.09 stattfinden wird.

„In dieser Zeit werden wir den Unterricht bestreiken und  stattdessen ein Klimacamp vor dem deutschen Theater aufziehen.

In Zusammenarbeit mit anderen Göttinger Klimaschutzgruppen bieten wir viele Vorträge und Workshops an, zu denen wir alle Intressenten herzlich einladen.“ beton Paula Lüers von Fridays for Future.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz