Washingtons Darling IS-Saudi-Arabien, auch in der BRD?


Bildmontage: HF

18.10.18
DebatteDebatte, Internationales, TopNews 

 

Von Reinhold Schramm

»Fall Khashoggi: Bundesregierung hält saudische Erklärungen für unglaubwürdig. Die Bundesregierung äußert sich hinter verschlossenen Türen immer schärfer zur Affäre Khashoggi: Die bisherigen Erklärungen aus Riad zu dem verschwundenen Journalisten seien "nicht überzeugend".

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

SPON, 17,10.2018, Nr. 44.

Washingtons Darling IS-SA, auch in der BRD?

Profit und Dividende sind höherwertig als Menschenleben, das war schon immer so!

Die ökonomische wie die gesellschaftspolitische Administration der Vereinigten Staaten steht auch im Dienst der ökonomischen No. I. in den Vereinigten Staaten, dass ist die Rüstungsindustrie und deren Eigentümer und Multimillionäre, bzw. Dividenden-Milliardäre, ebenso, deren Multinationalen Rohöl- und Gaskonzerne. Warum sollten sie auf ihre profitablen Geschäftsbeziehungen mit ihren Geschäftspartnern und Finanziers des Islamischen Staat Saudi-Arabien verzichten. Da geraten selbst die Anschläge vom 9.11. in den Hintergrund, deren Akteure mehrheitlich aus dem IS-SA kamen.

Geht es doch auch um einen Rüstungsdeal, mit dem IS-SA, von mehr als 100. Milliarden Dollar, dafür lässt man schon einen Menschenkopf über die Klinge springen. Bei diesem Geschäft springen ja auch mehr als 10. Milliarden unmittelbarer Profit und Dividende für die Eigentümer und Aktionäre der 'demokratischen', 'freiheitlichen' und 'menschenrechtlichen' amerikanischen Waffen- und Mordindustrie heraus! So in den USA nicht anders, als in Frankreich, Großbritannien oder in der demokratisch-freiheitlichen BRD!

 

* Vgl. Spiegel-Online, 17.10.2018: Fall Khashoggi: Bundesregierung hält saudische Erklärungen für unglaubwürdig. Die Bundesregierung äußert sich hinter verschlossenen Türen immer schärfer zur Affäre Khashoggi: Die bisherigen Erklärungen aus Riad zu dem verschwundenen Journalisten seien "nicht überzeugend".

www.spiegel.de/politik/ausland/jamal-khashoggi-bundesregierung-haelt-saudische-erklaerungen-fuer-nicht-glaubhaft-a-1233721.html

 

17.10.2018, R.S.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz