Wahlspektakel 2017: Nationalismus und falsche Alternativen
Donnerstag 21. September 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik, Bewegungen 

Von Gruppe Internationaler Sozialisten

Oberflächliche politische Beobachter bezeichnen den Wahlkampf allgemeinhin als langweilig. Das Rennen sei längst gelaufen, offen sei lediglich der Kampf um Platz 3, so eine gängige Meinung. Ob dies so ist, bleibt abzuwarten. Der Unterhaltungswert des diesjährigen Wahlspektakels mag sich in Grenzen halten, auffällig ist jedoch eins: Die rasante Rechtsverschiebung der politischen Diskurse. Rigorose Abschiebungen von, bzw. die ...

Weiter lesen>>

Den etablierten Parteien Dampf machen
Donnerstag 21. September 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik, Bewegungen 

Von Aktionsbündnis Sozialproteste

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wieder einmal machen die etablierten Parteien Wahlkampf zur Vorbereitung künftiger "Spar"politik zu Lasten der Geringverdiener und der Erwerbslosen. Sie reden von Steuersenkungen, meinen aber Sozialabbau, meinen weitere Hartz-IV-Verschärfungen und damit Druck für fortgesetztes Lohndumping und steuerliche Entlastungen für die Reichen und die Konzerne.<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

BBU: Verantwortung übernehmen und wählen gehen - einmischen statt resignieren!
Donnerstag 21. September 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) ruft alle Wahlberechtigten auf, ihr Recht auf demokratische Mitbestimmung am kommenden Sonntag (24. September 2017) bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag zu nutzen. Der Verband bedauert, dass das Thema Umweltschutz im Wahlkampf der Parteien, aber auch in der Wahlberichterstattung vieler Medien, nur am Rande behandelt wurde – wenn überhaupt. Konkret appelliert der BBU an die Wählerinnen und Wähler, vor der ...

Weiter lesen>>

NABU: Weichen in der Agrarpolitik neu stellen
Donnerstag 21. September 2017

Bild: UMweltbüro München

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von NABU

Tschimpke: Kurswechsel bei Landwirtschaft und Ernährung muss in das Programm der neuen Regierung

Mit Blick auf die Bundestagswahl fordert der NABU einen Kurswechsel bei den Themen Landwirtschaft und Ernährung. Die Parteien und die künftige Bundesregierung müssen die Weichen in der Agrarpolitik neu stellen, wenn sie die Themen Umwelt- und Verbraucherschutz ernst nehmen.  „Die Zukunftsthemen Ernährung, Landwirtschaft und Naturschutz wurden ...

Weiter lesen>>

Ausstieg aus der Autogesellschaft - „Bahn für Alle“ fordert Verkehrswende und Umstieg - JETZT
Donnerstag 21. September 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von Bahn für Alle

Der Abschied vom Verbrennungsmotor ist zentrales Wahlkampfthema. Das Bündnis „Bahn für Alle“ sieht darin eine Chance für die Verkehrswende und legt ein alternatives Programm für den Ausstieg aus der Autogesellschaft vor.

Die jahrelangen Abgas-Manipulationen bei Dieselmotoren verursachen schwere Gesundheitsschäden bei Hunderttausenden und den Tod von tausenden Menschen. Die beschlossenen Software-Updates für Dieselmotoren seien nahezu wirkungslos. „Keine der ...

Weiter lesen>>

Vogelzug erleben: Freie Sicht auf die Vögel des Glücks
Donnerstag 21. September 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von NABU

NABU startet Kranichwochen an Oder und Bodden / Über 250 Veranstaltungen

Jetzt Kraniche beim Vogelzug beobachten: Mehr als 250 geführte Kranich-Touren finden sich diesen Herbst im NABU-Terminkalender. Einen besonderen Schwerpunkt gibt es mit zwei „Kranichwochen“ am Ostseebodden und im Nationalpark Unteres Odertal. Ab Ende September zieht es die Kraniche in wärmere Gefilde. Aus Skandinavien und aus Osteuropa kommend, sammeln sie sich die ...

Weiter lesen>>

MISSION LIFELINE e.V. startet ersten Einsatz im Mittelmeer
Donnerstag 21. September 2017

Foto: Mission Lifeline e.V.

Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von MISSION LIFELINE e.V.

 

Die Organisation MISSION LIFELINE e.V. startet heute ihren ersten Einsatz im Mittelmeer in Kooperation mit der spanischen Initiative #maydayterraneo.

Axel Steier, Mitbegründer der Organisation MISSION LIFELINE e.V., dazu:

"Weit mehr als 2500 Menschen ertranken dieses Jahr im Mittelmeer. Die Behinderung der lebensrettenden Arbeit von NGOs durch staatliche Behörden in Italien, durch die von der EU finanzierte libysche Küstenwache und durch die ...

Weiter lesen>>

Solidarität mit Hungerstreikenden in Gohardasht Freiheit für alle politischen Gefangenen im Iran
Donnerstag 21. September 2017
Internationales Internationales, Bewegungen, Berlin 

Von Internationalistischer Block

Freitag, 22.09.2017, 11.00 bis 14.30 Uhr Iranische Botschaft, Podbielskiallee 67

Seit dem 30. Juli befinden sich etliche politische Gefangene im Gohardasht Gefängnis im Iran im Hungerstreik. Dieser brach aus, nachdem die ohnedies unter miserablen Bedingungen lebenden Gefangenen unter Konfiskation all ihrer persönlichen Gegenstände in eine noch schlechtere Halle im selben Gefängnis umverlegt worden. Dort sind sie ...

Weiter lesen>>

Was hat uns der BER bisher gebracht? 5,4 Mrd. € Kosten
Donnerstag 21. September 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Berlin 

Von Piratenpartei

Piratenpartei startet Webseite www.ber-stoppen.de, um auf die Kostenexplosion des Milliardengrabs BER in Berlin-Brandenburg hinzuweisen

BER - Berlin/Brandenburg.
Die Piratenpartei Deutschland präsentiert die Kampagnenseite www.ber-stoppen.de - zur Veranschaulichung der Steuerbelastungen durch das Milliardengrab des geplanten ...

Weiter lesen>>

CETA tritt morgen vorläufig in Kraft - ohne Zustimmung der Parlamente
Mittwoch 20. September 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Attac

Umstrittenes Abkommen undemokratisch durchgepeitscht / Attac warnt vor zunehmender Politikverdrossenheit

Obwohl der Bundestag und die meisten anderen nationalen Parlamente in der EU noch nicht über CETA abgestimmt haben, tritt das umstrittene Freihandelsabkommen am morgigen Donnerstag größtenteils in Kraft. Der Vertrag zwischen der EU und Kanada wird vorläufig angewandt. Ausgenommen sind vor allem der Investitionsschutz und die Schiedsgerichte, mit ...

Weiter lesen>>

»Demonstrationsrecht verteidigen!« - Bundesweiter Grundrechte-Kongress lädt Presse und Öffentlichkeit am 7.10. in die Düsseldorfer VHS
Mittwoch 20. September 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, Düsseldorf 

Von Initiative „Demonstrationsrecht verteidigen!“

Initiative ruft auf zu bundesweitem Kongress: 

»Demonstrationsrecht verteidigen!«

Samstag, 7. Oktober, 11 Uhr | Volkshochschule Düsseldorf (direkt am Hauptbahnhof)

Referate von Experten schlagen Alarm wegen Grundrechte-Abbau

Angesichts des aktuellen Grundrechte-Abbaus und der hohen Haftstrafen bei den aktuellen Prozessen gegen Demonstranten beim G20-Gipfel lädt die ...

Weiter lesen>>

Anti-Atom-Aktivisten auf Einladung von RWE bei Urenco
Mittwoch 20. September 2017

Bild: BBU

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BBU

Urenco-Chef Ohnemus bleibt wichtige Antworten schuldig ·Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen fordert zum Schutz der Bevölkerung die sofortige Stilllegung der Urenco

Auf Einladung von RWE besuchte eine Gruppe münsterländer Anti-Atom-Aktivisten die Urananreicherungsanlage der Urenco in Gronau.

Nach einer Werksbesichtigung hatte die Unternehmensleitung um Dr. Ohnemus eine knappe Stunde für ein Gespräch eingeräumt.

Eon und RWE sind auf ...

Weiter lesen>>

Fall Schulze Föcking: Stiftungen bereiten Beschwerde gegen die Staatsanwaltschaft vor
Mittwoch 20. September 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und die Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz sind entsetzt darüber, dass die Staatsanwaltschaft Münster die Ermittlungen um den Skandalbetrieb der Familie Schulze Föcking eingestellt hat. Die Stiftungen bereiten jetzt eine Beschwerde bei der Oberstaatsanwaltschaft vor.

Die Staatsanwaltschaft Münster hat der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt gestern einen ...

Weiter lesen>>

Deutschlands Energiewende steckt fest
Mittwoch 20. September 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von NABU

Tschimpke: Neue Regierung muss 18 Prozent erneuerbare Energien bis 2020 ansteuern - inklusive der Bereiche Verkehr und Wärme

Anlässlich der aktuellen Trend-Prognose des Bundesverbands Erneuerbare Energien (BEE) zur Entwicklung der erneuerbaren Energien bis 2020, warnt der NABU vor falschen Weichenstellungen in der Energiewende. Laut der Prognose könne Deutschland bis 2020 nur 16 Prozent seines Endenergieverbrauchs über erneuerbare Energien ...

Weiter lesen>>

Erneuerbaren-Ziel? Verfehlt!
Mittwoch 20. September 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von WWF

BEE-Analyse zeigt: Deutschland verfehlt EU-Erneuerbaren-Ziel / WWF fordert Sonderausschreibungen zum zusätzlichen Ausbau erneuerbarer Energien

Deutschland wird sein EU-Erneuerbaren-Ziel für 2020 voraussichtlich verfehlen. Das zeigt eine aktuelle Prognose vom Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE).  Demnach wird Deutschland das Ziel eines Anteils von 18 Prozent erneuerbaren Energien am gesamten Endenergieverbrauch um 2 Prozentpunkte ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 756

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz