Der Greta-Effekt: Ums Schuleschwänzen geht es nicht
Freitag 22. März 2019

Friday for Future in Konstanz; Foto: Universität Konstanz

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von Universität Konstanz

Studie der Universität Konstanz zum „Fridays for Future“-Schulstreik

Eine Umfrage unter Schülerinnen und Schülern beim Konstanzer „Fridays for Future“-Schulstreik zeigt: Die junge Generation ist politisch, wissbegierig und idealistisch. Viele der bis zu 2.000 Demonstrierenden sind gern bereit, nicht nur Unterricht zu versäumen, sondern auch Strafen in Kauf zu nehmen, um für ihre Sache einzutreten. Einfach mal die Schule schwänzen? ...

Weiter lesen>>

Schwimmaktion gegen Neckar-Castor in Heilbronn vor Gericht
Freitag 22. März 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von Eichhörnchen

Die CASTOR-Transporte auf dem Neckar sind vorbei – das Atommüllproblem aber ist weiterhin ungelöst. Diejenigen, die gegen diese sinnlose Atommüll-Verschieberei von Obrigheim nach Neckarwestheim demonstriert haben, stehen seit gut einem Jahr vor Gericht.

Am 28. März 2019 um 14 Uhr Saal 54 findet vor dem Amtsgericht Heilbronn der Prozess gegen eine Atomkraftgegnerin statt, die sich im November 2017 mit gelben Castor-Enten als Symbol des ...

Weiter lesen>>

NABU reicht EU-Beschwerde gegen Offshore-Windpark Butendiek ein
Freitag 22. März 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von NABU

Bundesbehörden müssen sofortige Schutzmaßnahmen für Seevögel einleiten

Der NABU hat formell Beschwerde bei der Europäischen Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland eingelegt. Grund dafür ist der massive Umweltschaden durch den Offshore-Windpark „Butendiek“ und durch weitere Windparks am europäischen Vogelschutzgebiet „Östliche Deutsche Bucht“ in der Nordsee. „Seit fast zwei Jahren zeigen die Daten, dass seltene und streng geschützte ...

Weiter lesen>>

Einzigartige Drohnen-Aufnahmen zeigen hautnah die Situation auf Deutschlands letzter Nerzfarm in Rahden (NRW)
Freitag 22. März 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Dem Deutschen Tierschutzbüro liegt außergewöhnliches und einzigartiges Bildmaterial aus der letzten deutschen Nerzfarm in Rahden, Nordrhein-Westfalen vor. Erstmalig filmte eine Drohne über und innerhalb der Anlage und erstellte dabei Videomaterial von außerordentlicher Qualität, das die Lebensumstände der dort gehaltenen Nerze zeigt. Das Material zeigt, wie die ca. 4.000 in Rahden gehaltenen Nerze auf engstem Raum in Käfigen und auf ...

Weiter lesen>>

Wahl in Thailand: ROG fordert freie Medienberichterstattung
Freitag 22. März 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Vor der Parlamentswahl am Sonntag (24.03.) in Thailand ruft Reporter ohne Grenzen (ROG) die regierende Militärjunta dazu auf, Medien frei von Zensur arbeiten zu lassen und kritische Journalistinnen und Journalisten nicht länger strafrechtlich zu verfolgen. Seit dem Militärputsch im Jahr 2014 unterdrückt die Junta unter Premierminister und General Prayut Chan-o-cha jegliche Kritik an der Regierung. Medienschaffende, die sich nicht selbst zensieren, riskieren auf der ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE unterstützt den Sternmarsch der Initiative „Alle Dörfer bleiben“
Freitag 22. März 2019
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Am kommenden Samstag (23.03.) wird das Bündnis „Alle Dörfer bleiben“ im Raum Garzweiler für den Erhalt aller Dörfer demonstrieren, die um den Tagebau Garzweiler herum und in der gesamten Bundesrepublik trotz Kohleausstieg noch immer von Umsiedelungen bedroht sind. Der NRW-Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) erklärt hierzu:

„Der konsequente Kohleausstieg ist nicht nur klimapolitisch notwendig. Noch immer sollen tausende Menschen in den Kohleabbaugebieten gegen ihren Willen aus ...

Weiter lesen>>

Die Atom-Mafia lügt sich in die Klimabewegung
Donnerstag 21. März 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Bewegungen 

Von Walter Schumacher

Ein Versuch mit Fake-News die „FridaysForFuture“-Bewegung zu spalten

In Aachen kursieren aktuell im Netz panikartige Fragen, ob denn die Atomkraft WIRKLICH ein Mittel gegen den Klimawandel sein könnte?
Ein link auf eine Seite der Atom-Lobby-Gruppe „Nuklearia.de“ wird verschickt, auf dem mit Logos und Namen von KlimaktivistInnen operiert wird, ohne dass irgendeine ...

Weiter lesen>>

Erfolg: Johnson & Johnson beendet „Forced Swim Test“ nach Gesprächen mit PETA USA
Donnerstag 21. März 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von PETA

Unternehmen stellt grausamen Versuch ein, in denen Tiere fast ertrinken

Nach Gesprächen mit PETA USA gab Johnson & Johnson bekannt, den stark kritisierten „Forced Swim Test“ nicht mehr durchzuführen. Bei diesem Zwangsschwimmtest werden Mäuse, Ratten und teils auch andere Kleintiere in Wasserbehälter gesetzt. Um nicht zu ertrinken, müssen sie schwimmen. Das Unternehmen sagte zu, den Test in Zukunft weder in den unternehmenseigenen noch in ...

Weiter lesen>>

Meinungsfreiheit im Internet verteidigen!
Donnerstag 21. März 2019
Bewegungen Bewegungen, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

DIE LINKE NRW ruft zur Teilnahme an den Bündnisdemonstrationen #saveyourinternet am Samstag auf. Dazu erklärt die Spitzenkandidatin zur Europawahl Özlem Alev Demirel: 

„Mit der geplanten Urheberrechtsrichtlinie der EU ist die Freiheit des Internets massiv bedroht. Durch die faktisch verpflichtende Einführung sogenannter Uploadfilter läge es in der Hand privater Unternehmen, welche Inhalte künftig auf den großen Plattformen zu sehen wären. ...

Weiter lesen>>

Offener Brief an Circus Krone: Prominente und Organisationen fordern, Elefanten endlich in Rente zu schicken!
Mittwoch 20. März 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Bayern 

Von Aktionsgruppe Tierrechte Bayern

In einem gemeinsamen Brief an die Direktion des Circus Krone fordern über 15 Organisationen, Vereine und Parteien sowie Journalisten und Prominente: Schicken Sie die Elefanten in Rente! Seit Jahrzehnten führt der Münchner Zirkusbetrieb die Dickhäuter vor. Dafür werden die Tiere mit Elefantenhaken dressiert, mehrere Stunden täglich an den Beinen fixiert und jedes Jahr rund 3000 Kilometer quer durch Deutschland gekarrt. Eine artgerechte ...

Weiter lesen>>

Verweise gegen Klimaaktivist*innen können nicht einschüchtern!
Mittwoch 20. März 2019
Bayern Bayern, Umwelt, Bewegungen 

Von DIE LINKE. Bayern

Die Landessprecherin der LINKEN. Bayern, Eva Bulling-Schröter reagiert auf die erneute Diskussion, um die Verweise für Schüler*innen der Fridays for Future-Proteste: „Es ist schon beinahe peinlich, wie stumpf die konservativen Parteien reagieren. Verweise und ähnliche Drohungen sind der Schnappreflex der Ignoranten und Ewiggestrigen.

Die Schüler*innen werden nicht aufhören. Wenn noch mehr Verweise kommen, werden sie die Stadt damit ...

Weiter lesen>>

Greta Thunberg und die Atomkraft
Mittwoch 20. März 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von .ausgestrahlt

Schwedische Klima-Aktivistin wendet sich gegen sinnentstellende Zitate

Die Bild-Zeitung behauptet, Greta Thunberg wolle „lieber Atomkraft als Kohlestrom“ und bezieht sich auf ein Facebook-Post der Klima-Aktivistin.

Doch deren Text wird sinnenstellend zitiert. Um dies zukünftig zu vermeiden, schreibt Greta Thunberg auf Facebook:

„I made a tiny change to this text since a few people - even newspapers - keep cherry picking the words I write ...

Weiter lesen>>

Attac will Gemeinnützigkeit vor Verfassungsgericht verteidigen
Dienstag 19. März 2019

Bewegungen Bewegungen, TopNews 

Urteil des Bundesfinanzhofs löst Dominoeffekt in kritischer Zivilgesellschaft aus

Von Attac

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac ist entschlossen, die Gemeinnützigkeit von selbstlosem politischem Engagement notfalls vor dem Bundesverfassungsgericht zu verteidigen.

"Bereits drei Wochen nach dem Urteil des Bundesfinanzhofs über die Gemeinnützigkeit von Attac zeigt sich, wie berechtigt unsere Warnungen vor einem Dominoeffekt für ...

Weiter lesen>>

Transparent gegen Urantransport halten verboten
Dienstag 19. März 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Landgericht Hamburg: 30 Tagessätze für Transparent bei Ankettaktion

Von nirgendwo.info

Am Montag den 18.3. endete ein Prozess gegen eine Atomkraftgegnerin am Landgericht Hamburg mit einer Verurteilung wegen Mittäterschaft zu Nötigung und Störung öffentlicher Betriebe. Ihr wurde vorgeworfen, bei einer Ankettaktion 2014 ein Transparent hochgehalten zu haben – dafür gab es 30 Tagessätze à 15 Euro, also eine Geldstrafe von 450 Euro.

Im August 2014 hatten sich ...

Weiter lesen>>

BBU lehnt Verordnung zur Subventionierung von LNG-Terminals ab
Dienstag 19. März 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU e.V.) hat sich im Rahmen der Verbändeanhörung des Bundes-Wirtschaftsministeriums klar gegen die „Verordnung zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Aufbau der LNG-Infrastruktur* in Deutschland“ ausgesprochen. Der Umweltverband kritisiert dabei, dass die gesetzte Frist von nur wenigen Tagen zur Stellungnahme ein Affront gegenüber den beteiligten Kreisen ist. In inhaltlicher Hinsicht lehnt der BBU die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 635

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz