Tausende auf dem Weg ins Rheinland zu Kohle-Blockaden
Sonntag 16. Juni 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Das Protestcamp von Ende Gelände wird heute ab 14 Uhr aufgebaut - Gericht genehmigt Camp

Von Ende Gelände

Das Klimabündnis Ende Gelände wird am heutigen Sonntag, dem 16.06.2019, ab 14 Uhr sein Protestcamp in Viersen aufbauen und lädt die Öffentlichkeit ein, den Aufbau des Camps vor Ort zu begleiten. Treffpunkt ist der Parkplatz am Steinkreis, der an der Zufahrt zum Stadion "Hoher Busch" liegt. <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Höchste Zeit aufzustehen für Julian Assange – und unsere Grundrechte
Sonntag 16. Juni 2019

Foto: Free Assange Committee Germany

Bewegungen Bewegungen, Düsseldorf, NRW 

Von  Free Assange Committee Germany

Pünktlich zur zweiten Anhörung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange vor einem britischen Gericht organisierte das „Free Assange Committee Germany“ am 12.Juni 2019 eine Protestmahnwache vor den Konsulaten Großbritanniens und der USA in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf, um die sofortige und bedingungslose Freiheit von Julian Assange zu fordern (siehe auch Vorbericht: <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Gronauer GAL-Ratsmitglied bei Friedenskundgebung in Münster
Sonntag 16. Juni 2019

Felix Oekentorp und Udo Buchholz vor der Lützow-Kaserne in Münster (15.06.2019); Foto: GAL Gronau

NRW NRW, Bewegungen, News 

NRW-Friedensradtour führt im August wieder durch Gronau

Von GAL Gronau

Friedensorganisationen haben am Samstag (15. Juni 2019) mit einer Kundgebung vor der Lützow-Kaserne in Münster-Handorf für ihre friedenspolitischen Ziele demonstriert. Anlass war die Beteiligung der Kaserne an dem bundesweiten „Tag der Bundeswehr“, an dem in mehreren Militäreinrichtungen für die Bundeswehr geworben wurde. Auch das Gronauer Ratsmitglied Udo Buchholz der parteiunabhängigen ...

Weiter lesen>>

Die aus Seenot Geretteten in Hessen aufnehmen!
Sonntag 16. Juni 2019
Bewegungen Bewegungen, Hessen, News 

Offener Brief an die Hessische Landesregierung

Von Seebrücke Hessen

Marburg, 16.06.2019: Hessische Seebrücken fordern die sofortige Aufnahme der aus Seenot Geretteten in Hessen sowie die sofortige Aufnahme der Geretteten, die sich aktuell auf dem Rettungsschiff „Sea Watch 3“ befinden.

Am Mittwoch, den 19.6.2019 wird auf Antrag der Linken im Hessischen Landtag über die Aufnahme der aus Seenot Geretteten in Hessen debattiert. Wir als Seebrücken in Hessen ...

Weiter lesen>>

Protest gegen Werbetag der Bundeswehr in NRW
Freitag 14. Juni 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, NRW, TopNews 

Von DFG-VK NRW

An zwei Standorten beteiligt sich die Bundeswehr  in NRW am sogenannten "Tag der Bundeswehr" am Samstag den 15.6.  Waffenschauen und anderen "Events" sollen unter anderem Nachwuchs für die Armee gewinnen, so die Kritik aus den Reihen der Friedensbewegung. Daher protestiert die Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) NRW zusammen mit anderen Friedensgruppen mit verschiedenen Aktionen an den ...

Weiter lesen>>

600 Menschen bei Fridays for Future am 14.06 in Göttingen
Freitag 14. Juni 2019
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Niedersachsen 

Von Fridays for Future Göttingen

Am Freitag, den 14.06. gingen weltweit erneut Menschen auf die Straße, um gegen die bisherige und für eine radikale Klimapolitik zu demonstrieren. An der Fridays for Future- Demonstration in Göttingen nahmen 600 Menschen teil.

Leonard Krayer vom Orga-Team blickt zurück: "Obwohl wir sehr wenig für die heutige Demo mobilisiert haben, sind trotzdem 600 Menschen gekommen. Das zeigt, dass besonders bei jungen Leuten das Thema Klimawandel endlich ...

Weiter lesen>>

Demonstration "Hände weg von Venezuela"
Freitag 14. Juni 2019
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Samstag 15.6.2019

NEU: Auftakt östliche Seite des Pariser Platzes / Ecke Wilhelmstraße

Hände weg von Venezuela!
Schluss mit Sanktionen und Blockade!
Schluss mit Meinungsmanipulation und Desinformation!

Venezuela wird angegriffen. Eine von den USA angeführte und von den meisten Staaten der Europäischen Union einschließlich Deutschland willig unterstützte Allianz hat sich ...

Weiter lesen>>

PROTEST GEGEN DEN WERBETAG DER BUNDESWEHR
Donnerstag 13. Juni 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Rheinland-Pfalz, TopNews 

Von AG Frieden Trier

in KOBLENZ und bundesweit 

Samstag, 15. Juni 2019

Seit 2015 Jahren wirbt die Bundeswehr am jährlichen „Tag der Bundeswehr“ um Nachwuchs und um Zustimmung zu ihren Militäreinsätzen, die von der Bevölkerung überwiegend kritisch gesehen werden. 2017 wurden dafür mehr als 24 Millionen Euro ausgegeben.

2019 gehört auch Koblenz zu den 14 Standorten, an denen der "Tag der Bundeswehr" stattfindet.

Kriegsgerät wird ...

Weiter lesen>>

Neue Studie „Der Hannibal-Komplex“ veröffentlicht
Donnerstag 13. Juni 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Bewegungen, News 

Von Informationsstelle Militarisierung e.V.

Nach mehrmonatiger Recherche veröffentlichte die Informationsstelle Militarisierung e.V. heute eine Studie zum rechten Netzwerk um „Hannibal“. Die Studie ist unter folgendem Link kostenfrei verfügbar: https://www.imi-online.de/download/IMI-Studie2019-4%20Hannibal-Web.pdf

Am 12. Juni 2019 weitete sich der Skandal um das militante, rechte ...

Weiter lesen>>

Massive BUND-Kritik an verschleppter Sanierung der Abraumhalde Buggingen
Donnerstag 13. Juni 2019
Baden-Württemberg Baden-Württemberg, Umwelt, Bewegungen 

Von BUND Südlicher Oberrhein

In einem Schreiben vom 12.06.19 an Herrn Umweltminister Untersteller und an Frau Regierungspräsidentin Schäfer, kritisieren der BUND-Landesverband Baden-Württemberg und der BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein die lange verschleppte Sanierung der Abraumhalde Buggingen und die daraus erwachsenden Folgen für Umwelt und Grundwasser, denn von der Abraumhalde des ehemaligen Kalibergwerks im südbadischen Buggingen gehen täglich bis zu 2,5 Tonnen Salz ...

Weiter lesen>>

MONSANTO-Überwachungsskandal
Mittwoch 12. Juni 2019

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

Von CBG

CBG fordert in Offenem Brief an BAYER Aufklärung

Die Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) hat als Reaktion auf die Überwachungsangriffe der BAYER-Tochter MONSANTO einen Offenen Brief an den BAYER-Konzern verfasst.

Zuletzt war aus Presseberichten zu entnehmen, dass mehr als 300 Personen allein in Deutschland überwacht wurden. Die Überwachung spielte sich, soweit bisher bekannt, in sieben Ländern ab.

Der Offene Brief wurde mit dem Ziel ...

Weiter lesen>>

Volksinitiativen in Berlin gesetzlich stärken
Mittwoch 12. Juni 2019

Bewegungen Bewegungen, Berlin, TopNews 

Von GIB

Heute, am 12.6.2019, tagt der Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin. Die Volksinitiative „Unsere Schulen“ hatte dort ein Organstreitverfahren angestrebt. Im Vorfeld der heutigen Sitzung wurden die Anträge zurückgenommen. Dazu nimmt Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB), Trägerin der Volksinitiative, wie folgt Stellung:

Die Volksinitiative „Unsere Schulen“ hat viel erreicht. Das Thema Privatisierung im Bereich von Schulbau wurde breit diskutiert, es wird in ...

Weiter lesen>>

Erfolgreiche Bergung von Geisternetzen vor Rügen
Mittwoch 12. Juni 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von GRD

Bereits mehr als eine halbe Tonne verlorengegangener Fischernetze vor Prora (Rügen) geborgen

Taucher der am 10. Juni gestarteten Mission "German Baltic 2019" holten gestern ein über 30m langes Schleppnetz vom Grund der Ostsee. Insgesamt wurden bislang über eine halbe Tonne verlorengegangene Fischernetze vor Prora (Rügen) geborgen. Hinter der Mission "German Baltic 2019" stehen die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) und die ...

Weiter lesen>>

RWE verhängt Strafzahlung für Meinungsäußerung
Mittwoch 12. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von DIE LINKE. NRW

Wie am Dienstag bekannt geworden ist, fordert der Energiekonzern RWE von einem Sprecher des Bündnisses „Ende Gelände“ 50.000 Euro Strafe. Die Linke in NRW sieht in diesem Vorgehen einen weiteren Versuch, juristischen Druck gegenüber den Aktivist*innen aufzubauen.

„Das ist ein Stück aus dem Tollhaus. Wenn jemand zahlen sollte, dann ist das doch RWE - für die Milliardenschäden, die seine Braunkohlekraftwerke dem Weltklima zufügen. Drei von ihnen gehören zu ...

Weiter lesen>>

RWE fordert 50000 Euro von Kohlekritiker Daniel Hofinger
Dienstag 11. Juni 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Ende Gelände

„Gefahr für die Meinungsfreiheit“ - Massenhafte Klimaproteste im Rheinland erwartet

Der Energiekonzern RWE fordert vom 24-jährigen Daniel Hofinger eine Strafe von 50,000 Euro. Der Student hat öffentlich erklärt, dass ziviler Ungehorsam gegen Kohleabbau angesichts der Klimakrise notwendig sei. Hofinger ist beim Aktionsbündnis Ende Gelände aktiv, das vom 19.-24. Juni Sitzblockaden im Rheinischen Braunkohlerevier plant. Schon im vergangenen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 563

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz