Storck-Erweiterung: Im Wachstums-Wahn in die Katastrophe
Donnerstag 01. Juli 2021
NRW NRW, Bewegungen, OWL 

Von DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

Der Kreisverband DIE LINKE. Gütersloh begrüßt die Entscheidung der Fridays-for-Future Gruppe im Altkreis Halle den Protest gegen die Storck-Erweiterung fortzusetzen. DIE LINKE wird die Demonstration am kommenden Freitag, dem 2. Juli unterstützen. Beginn ist um 16 Uhr am Rathaus Halle. Über 7 ha gesunder Mischwald, das Laibach-Biotop und ein Naherholungsgebiet sollen vernichtet werden. Wasserverbrauch und Verkehr werden weiter ...

Weiter lesen>>

EU-Kommission kündigt historische Verpflichtung zum Verbot von Käfigen für Nutztiere an
Mittwoch 30. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Die EU-Kommission hat sich heute dazu verpflichtet, die Haltung von Tieren in Käfigen EU-weit bis 2027 auslaufen zu lassen und schreibt damit Geschichte für sogenannte Nutztiere. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte ist Teil des Unterstützer-Netzwerks der EU-Bürgerinitiative „End the Cage Age“ und begrüßt diese historische Entscheidung der Kommission. 

Die Kommission plant, ...

Weiter lesen>>

Zukunftskommission Landwirtschaft
Mittwoch 30. Juni 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von NABU

NABU: Das Fundament für die Zukunft der Landwirtschaft ist gelegt

Krüger: Politik ist jetzt gefordert, Ergebnisse der ZKL aufzugreifen und umzusetzen

Höfesterben, Artenverlust, Klimakrise: Die Landwirtschaft steht unter hohem Druck und vor riesigen Herausforderungen. Dem begegnet die Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) jetzt mit einem gemeinsamen Zielbild für die künftige Entwicklung der Landwirtschaft. Gestern ...

Weiter lesen>>

Tiermehl 20 Jahre nach BSE-Krise und mitten in Pandemie bald wieder als Futtermittel zugelassen? PETA übt in Statement scharfe Kritik
Mittwoch 30. Juni 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von PETA

Im Rahmen ihrer „Farm to Fork“-Strategie will die EU-Kommission es landwirtschaftlichen Betrieben wieder erlauben, Hühner und andere von der Industrie ausgebeuteten Vögel mit „tierischen Nebenprodukten“ vom Schwein zu ernähren und umgekehrt. Die knappe Mehrheit des Umweltausschusses des Europäischen Parlaments befürwortete die Kommissionsvorlage vergangene Woche. Die Regelung könnte ab August gelten. Agrarwissenschaftlerin Lisa Kainz, Fachreferentin bei der ...

Weiter lesen>>

Scharfe Kritik des BBU an dem Polizeieinsatz in Düsseldorf – Umfassende Aufklärung gefordert
Dienstag 29. Juni 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von BBU

Ablehnung des neuen NRW-Versammlungsgesetzes

Nach dem aus dem Ruder gelaufenen Polizeieinsatz am Samstag (26. Juni 2021) bei der Demonstration in Düsseldorf gegen das geplante neue NRW-Versammlungsgesetz kritisiert der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) in scharfer Form das Vorgehen der Polizei. Der bundesweit organisierte Umweltverband fordert eine umfassende Aufklärung der Geschehnisse am Samstag. „Es muss unverzüglich ...

Weiter lesen>>

Vor 25 Jahren: Erfolgreicher Protest gegen französische Atomwaffentests auf Mururoa
Dienstag 29. Juni 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von Axel Mayer Mitwelt Stiftung Oberrhein

Wie der BUND am Nördlichen Kaiserstuhl vor 25 Jahren die französischen Atomtests in Polynesien stoppte...

Ich geb´s ja zu. Die vollständige Überschrift über diesem Beitrag müsste lauten: "Wie der BUND am Nördlichen Kaiserstuhl, gemeinsam mit Millionen von Menschen und Tausenden von Gruppen weltweit, vor 25 Jahren ...

Weiter lesen>>

Zahlreiche EU-Länder fordern im Zuge der Ministerratssitzung Pelzfarmverbot von der EU-Kommission – PETA lobt Vorstoß zum Wohle von Tier und Mensch
Dienstag 29. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von PETA

Organisation: „Millionenfache Tierquälerei und Bedrohung durch mutierte Coronaviren muss beendet werden“

Im Zuge des gestrigen Meetings des Rats der EU „Landwirtschaft und Fischerei“ forderten die niederländische und österreichische Delegation mit Unterstützung der deutschen, belgischen, luxemburgischen und slowakischen Delegationen ein EU-weites Pelzfarmverbot. Auch zehn weitere Länder unterstützten den Antrag. PETA begrüßt diesen Vorstoß ...

Weiter lesen>>

NaturFreunde überreichen Protestbrief an Botschaft der Ukraine in Berlin
Dienstag 29. Juni 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Internationales 

Von NaturFreunde Berlin

NaturFreunde fordern Beendigung der Verfolgung des Kriegsdienstverweigerers Ruslan Kozaba 

Anlässlich der heutigen Anhörung von Ruslan Kozaba vor dem ukrainischen Gericht in Kolomyja (Oblast Iwano-Frankiwsk, westliche Ukraine) überreichten die NaturFreunde einen Protestbrief an die Botschaft der Ukraine in Berlin. Gemeinsam mit der Initiative „Freiheit für Ruslan Kotsaba!“ und Connection e.V trafen sich ...

Weiter lesen>>

Keine französisch-russische Nuklearkooperation in Lingen – Brennelementefabrik und AKW Lingen 2 sofort stilllegen!
Dienstag 29. Juni 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Niedersachsen 

Von BBU

Das Bündnis „AtomkraftgegnerInnen im Emsland“ (AgiEL) und der Elternverein Restrisiko Emsland haben sich erneut für die Schließung der bundesweit letzten Brennelementefabrik in Lingen und gegen eine dortige französisch-russische Geschäfts-Kooperation ausgesprochen. Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), in dem beide Initiativen organisiert sind, unterstützt deren
Forderungen. „Gerade in Lingen muss der international tätigen ...

Weiter lesen>>

Trauerspiel Fischereikontrolle
Montag 28. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

EU-Rat will effektive Kontrolle der europäischen Fangflotte verhindern

Europa kontrolliert seine Fischereiflotte nicht wirksam. Obwohl bereits jeder zweite kommerziell genutzte Fischbestand in EU-Gewässern als überfischt gilt und die Überfischung im Nordostatlantik wieder angestiegen ist, wird die Wirksamkeit des Systems nach Wunsch der Fischereiminister:innen in der laufenden Reform der sogenannten  ...

Weiter lesen>>

Köln: Aktionstag gegen Botox Tierversuche
Montag 28. Juni 2021
Bewegungen Bewegungen, NRW, Köln 

Von Ärzte gegen Tierversuche AG Köln

Die AG Köln der Ärzte gegen Tierversuche hat mit einer Aktion am Samstag auf dem Chlodwigplatz über die in Köln stattfindenden Tierversuche aufgeklärt. Zurzeit hat der Verein eine deutschlandweite Plakataktion am laufen, mit der er über die Tierversuche in den jeweiligen Städten aufklärt und die in Köln ihren Auftakt fand. Informationen dazu gibt es unter www.plakate-gegen-tierversuche.de.Im Mittelpunkt der Aktion in der Südstadt standen die Tierversuche ...

Weiter lesen>>

Deutschland auf dem Holzweg
Sonntag 27. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

Illegaler Holzhandel in Deutschland: WWF reicht Beschwerde bei EU-Kommission ein

Der WWF hat Beschwerde gegen Deutschland bei der EU-Kommission wegen mangelhafter Umsetzung der Europäischen Holzhandelsverordnung (EUTR) eingelegt. Ziel der Umweltschützer ist es, dass die Kommission ein Vertragsverletzungsverfahren einleitet. „Bis zu 30 Prozent des weltweit gehandelten Holzes stammt aus illegalen Quellen, in vielen ...

Weiter lesen>>

NABU: Kleiner Konsens im Insektenschutz
Sonntag 27. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von NABU

Krüger: Ein erster Schritt in die richtige Richtung / Um Insektenschwund wirklich zu stoppen, sind deutlich ambitioniertere Maßnahmen erforderlich

Am 25. Juni hat der Bundesrat dem Insektenschutzpaket aus Insektenschutzgesetz (ISG) und Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung (PfSchAnwV) zugestimmt. Es enthält einige wichtige Maßnahmen für den Insektenschutz. Dennoch wird das Paket durch zahlreiche Ausnahmen abgeschwächt.

NABU-Präsident ...

Weiter lesen>>

Insektenschutzpäckchen passiert Bundestag und Bundesrat in letzter Minute – endlich Glyphosatverbot in Deutschland in Sicht
Samstag 26. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von BUND

Mit der Pflanzenschutzmittelanwendungsverordnung verabschiedet der Bundesrat den zweiten Teil des sogenannten Insektenschutzpaketes. Gestern Abend hatte bereits der Bundestag mehrere Gesetzesnovellen mit ersten Ansätze für besseren Insektenschutz verabschiedet. Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kommentiert: 

„Das Insektenschutzpaket drohte nach jahrelangem Stillstand noch auf den  ...

Weiter lesen>>

NABU zu Repowering von Windenergieanlagen: Gut gemeint, aber nicht gut gemacht
Samstag 26. Juni 2021
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von NABU

Krüger: Regelung gefährdet Arten und schafft Planungsunsicherheit

Bundestag und Bundesrat haben in der letzten Sitzungswoche der Legislaturperiode die Änderung des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) beschlossen. Als Umsetzung der europäischen RED II-Richtlinie soll eigentlich der Ausbau der erneuerbaren Energien gefördert und das Repowering von Windenergieanlagen beschleunigt werden. Aus Sicht des NABU hapert es allerdings bei der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 560

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz