WAS macht DAS Leben AUS Nr. 3 ganz neu erschienen

29.11.12
ArbeiterbewegungArbeiterbewegung, Berlin, News 

 

von ver.di Berlin-Brandenburg

Es naht das Wahljahr 2013. Während die Grünen inzwischen auf dem Papier für eine kleine Erhöhung der Regelsätze und ein Sanktionsmoratorium plädieren und ganz offen für rot-grün werben, fragen wir uns, wie sie das – sollte es tatsächlich ernst gemeint sein - jemals mit den „SozialdemokratInnen“ durchsetzen wollen. Gerhard Schröder ist ja wieder da und kämpft verbissen um seine Agenda 2010.

Wir wissen sehr genau, was uns die Agenda 2010 - neben vielen anderen Grausamkeiten - beschert hat: die nahezu flächendeckende „Versorgung“ von arm-gemachten Menschen mit Spenden der so genannten Lebensmitteltafeln. Diese Art des Almosensystems ist fast schon sakrosankt geworden. Wir haben einen ganz anderen Blick auf dieses Tafelland.

Außerdem geistert gerade – auch das ist Vorwahlkampf – wieder einmal die Idee eines „Sozialen Arbeitsmarktes“ durch die Gazetten. Rot-grün, ja sogar gelb und unsere nicht geschätzten FreundInnen aus den Wohlfahrtsverbänden wollen ihn – wir ganz sicher nicht. Auch das kommentieren wir aus unserer Perspektive.
Viel Spaß beim Lesen und wir freuen uns auf eine kontroverse Diskussion,

https://medien-kunst-industrie-bb.verdi.de/erwerblose/data/WAus003x.pdf
https://medien-kunst-industrie-bb.verdi.de/erwerblose/#ausgabe-november-2012
http://medien-kunst-industrie.bb.verdi.de/erwerblose

WAS macht DAS Leben AUSEine Publikation der Erwerbslosen im Fachbereich Medien-Kunst-Industrie ver.di Berlin-Brandenburg


VON: VER.DI BERLIN-BRANDENBURG






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz