TERRE DES FEMMES ruft zur EU-Wahl auf und fordert ein klares Engagement der Parteien für Frauenrechte.


Foto: TDF

22.05.19
FeminismusFeminismus, Politik, TopNews 

 

Von TDF

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. ruft alle WählerInnen und Parteien vor der Europawahl am 26. Mai dazu auf, ein klares Zeichen für Frauenrechte zu setzen.

„Die Europäische Union hat einen großen Fortschritt bei der Gleichstellung von Frauen und Männern gemacht. Nichtdestotrotz brauchen wir mehr Frauen in den Parlamenten, die Ihre Interessen vertreten – wie zum Beispiel Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder auch das Thema Gewalt gegen Frauen. Das alles sind nicht nur Frauenthemen, es sind gesellschaftliche Themen“, sagt Christa Stolle, TERRE DES FEMMES-Bundesgeschäftsführerin, „Das Europäische Parlament ist auf einem guten Weg zur Parität aber es sollte sich nicht davon abbringen lassen – von populistischen und rechtsnationalen VertreterInnen und Kandidaten.“

Auf der Website www.europafrauenrechte.de greift die Frauenrechtsorganisation drei Kernanliegen auf: Parität, Prostitution und Gewalt gegen Frauen. Dort finden WählerInnen Hintergrundinformationen zu den drei Themenbereichen, die Forderungen von TERRE DES FEMMES sowie weiterführende Angaben, um am 26. Mai informiert wählen zu können.

Die Forderungen von TERRE DES FEMMES zur Europawahl:

Parität:

- Parität im Europäischen Parlament und in den nationalen Parlamenten

- Gleichberechtigung von Frauen vor dem Gesetz und in der Praxis

Prostitution:

- Europaweite Einführung des Sexkaufverbots nach nordischem Modell

- Mehr Ausstiegsprogramme für Prostituierte

Gewalt an Frauen:

- Ratifizierung und sofortiges Inkrafttreten der Istanbul-Konvention in allen EU-Staaten

- Adäquate Hilfe und Unterstützung für alle Frauen, die Gewalt erleiden - unabhängig von Herkunft, Wohnort, Gesundheitszustand oder Aufenthaltstitel

- Präventionsunterricht gegen Gewalt an Mädchen und Frauen an allen Schulen in Europa







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz