SCHRITTE ZU EINEM MODERNEN SOZIALISMUS

13.06.10
SozialismusdebatteSozialismusdebatte, Berlin, News 

 

Konferenz am 25. und 26. Juni 2010 in Berlin / Prominente ReferentInnen debattieren über Transformationsprojekte und die Rolle des Staates

Das Regime des finanzmarktgetriebenen Kapitalismus befindet sich in einer Systemkrise. Die Erschütterungen zwingen dazu, erneut über Alternativen zum Kapitalismus nachzudenken. Mit Wegen der Transformation von Produktions- und Lebensweise sowie der Rolle des Staates wird sich daher die prominent besetzte Konferenz

SOZIALISTISCHE POLITIK ZUR ÜBERWINDUNG DES FINANZMARKTKAPITALISMUS
Schritte zu einem Sozialismus des 21. Jahrhunderts

am 25. Juni 2010 (Freitag), 10.30 bis 21 Uhr,
sowie 26. Juni 2010 (Sonnabend), 10 bis 19 Uhr,

im Tagungszentrum am Franz-Mehring-Platz (ND-Gebäude), Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin auseinandersetzen. Sie gehört zur Reihe «Gesellschaftspolitische Foren» der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Die Veranstalter erwarten über 40 Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Politik und Gewerkschaften. Zu ihnen zählen die Parteivorsitzende der LINKEN, Gesine Lötzsch, der Chef der Europäischen Linken, Lothar Bisky, Verdi-Vorstand Sabine Reiner, der Ex-Vorsitzende der IG Medien, Detlef Hensche, sowie die Wissenschaftler Rudolf Hickel, Elmar Altvater, Joachim Bischoff und Michael Krätke.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie nähere Informationen zum Programm  unter www.rosalux.de/shorturl/sozialismus.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz