Düsseldorf: Start in den Demo-Frühling


Bildmontage: HF

18.04.09
DüsseldorfDüsseldorf, NRW, News 

 

Polizei schützt Nazis

Rund 250 Menschen demonstrierten heute gegen die Kundgebung der NPD-nahen "Schutzgemeinschaft 'Deutsche Heimat' der Deutschen aus Rußland e.V." am Landtag. Ihnen gegenüber stand ein völlig übertriebenes Polizeiaufgebot. Die Düsseldorfer Polizei hatte nicht nur für den Schutz der Nazis das Spiel der Fortuna auf den morgigen Sonntag verlegen lassen, sondern gleich den Nazis Platz für ihre Hetze eingeräumt. Auch die vor dem Landtag seit Tagen protestierenden Tamilen mussten Polizei und Nazis weichen.


Demo für ein Sozialticket

Und weiter geht's: Am nächsten Dienstag, den 21. April, gibt es in Düsseldorf eine Demo für die Einführung eines Sozialtickets. Start ist um 12 Uhr am Rathaus, von dort wird es zum Landtag gehen, wo am Dienstag eine Anhörung zur Finanzierung verbilligter Tickets in NRW stattfindet.

Das Sozialticket soll ärmeren Menschen in Düsseldorf ermöglichen, für 15 Euro im Monat die öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt zu nutzen. Heute haben sie oft nur die Wahl zwischen Laufen oder Schwarzfahren. Wenn sie dabei erwischt werden drohen ihnen hohe Geldstrafen oder Gefängnis.

Gegen eine Kriminalisierung von Armut! Mobilität für alle! Her mit dem Sozialticket!

Beteiligt euch an der Demo - Nulltarif für alle!







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz