Diakonisches Werk veranstaltet „Orientierungskurs Existenzgründung" in Saarbrücken

29.01.08
SaarlandSaarland 

 

Begleitende Übersetzung ins Russische wird angeboten

Saarbrücken (wb). Vom 19. bis 22. Februar 2008 veranstaltet die Existenzgründungsberatung XENOS des DIAKONISCHEN WERKES AN DER SAAR einen Orientierungskurs für Existenzgründerinnen und Existenzgründer in ihren Räumen in Saarbrücken-Malstatt, Ludwigstraße 33. Der Kurs findet jeweils vormittags von 9 bis 12.30 Uhr statt. Eingeladen sind insbesondere Gründungsinteressierte, die nach Deutschland zugewandert oder arbeitslos sind. Die Inhalte werden bei Bedarf begleitend ins Russische übersetzt. Die Teilnahme ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer (06 81) 4 16 33 08 wird gebeten.

Viele Menschen träumen davon, sich mit einem eigenen Unternehmen selbstständig zu machen. Um diesen Traum zu verwirklichen, ist eine gute Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg. Gerade Migrantinnen und Migranten,

die mit den hiesigen Strukturen nicht vertraut sind, und Menschen, die aus der Arbeitslosigkeit heraus ein Unternehmen gründen wollen, brauchen bei dem Schritt in die Selbstständigkeit besondere Unterstützung. Im „Orientierungskurs Existenzgründung" werden die notwendigen Schritte von der Geschäftsidee über das Unternehmenskonzept bis zum Unternehmensstart gemeinsam mit einer fachkundigen Gründungsberaterin durchgesprochen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Fragen einer Förderung über Arbeitsagentur und ARGE sowie auf die soziale Absicherung des Unternehmers gelegt. Für Zugewanderte aus dem russischen Sprachraum wird begleitend eine Übersetzung ins Russische angeboten. In Folgekursen ist auch die Übersetzung in andere Sprachen geplant.

Die Existenzgründungsberatung XENOS will gerade für diejenigen da sein, denen es schwer fällt, sich bei Ämtern und offiziellen Institutionen Rat zu holen. „Wir wollen helfen, gleich beim Start eines neuen Unternehmens die Weichen in Richtung Erfolg zu stellen", erläutern Sigrun Krack, Cornelia Armborst-Winterhagen, Ursula Zenner und Winfried Blum vom XENOS-Team ihren Ansatz. Dazu bieten sie Informations- und Beratungsgespräche zur ersten Orientierung an, Seminare zu Themen der Existenzgründung und bei Bedarf Einzelberatung durch erfahrene Gründungsberaterinnen und –berater. Wichtig ist dem Team auch eine enge Zusammenarbeit mit den vielen Institutionen im Saarland, die Existenzgründer/innen unterstützen (wie Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Arbeitsagentur und ARGE, Saarländische Investitionskreditbank und viele andere). Gemeinsam mit den

Gemeinwesenprojekten und Migrationsdiensten im Raum Saarbrücken werden die Gründungsinteressierten direkt in den Stadtteilen angesprochen und auf das Beratungsangebot aufmerksam gemacht. Die Existenzgründungsberatung XENOS wird gefördert über das EU-Sonderprogramm „Beschäftigung, Bildung und Teilhabe vor Ort".

Weitere Informationen zum „Orientierungskurs Existenzgründung" sind erhältlich bei: DIAKONISCHES WERK AN DER SAAR gGMBH, Existenzgründungsberatung XENOS, Ludwigstraße 33, 66115 Saarbrücken, Tel. (06 81) 4 16 33 08, Fax (06 81) 4 16 33 09, E-Mail xenos-sb@dwsaar.de.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz