Stadtzeitungsinfo 3 – 2013

01.12.13
SaarlandSaarland, Kultur, News 

 

von takt.de

Parteigründung im Saarland - Die BIG TROUBLE PARTEI -
www.takt.de/Big_Trouble_Partei/Die_Partei.htm

lieben - denken - trinken - 3 Romane als Parteiprogramm - siehe Facebook - Mach mit: Für eine BIG TROUBLE REPUBLIK
www.facebook.com/groups/Big.Trouble.Partei

Einmalig! Soweit den Parteigründern bekannt ist, gibt es weltweit keine andere Partei, die eine Romantrilogie als Parteiprogramm hat.

Das Parteiprogramm jetzt zum Editionspreis erwerben
www.ausstellung-rausch.de/Bilder/Nauwieser_Viertel/Big_Trouble/D_Sch%F6nheit_d_Viertels/Buch_Rabatte.htm


Die Zerstörung städtischer Kommunikation durch Facebook und andere sog. Soziale Medien. Hatte es Anfangs nach Freiheit und nach größerer Unabhängigkeit ausgesehen, so sind gerade die sogenannten sozialen Medien zu einem Mainstream Brei degeneriert. Am Beispiel von Facebook läßt sich zeigen wie regressiv Kommunikation sich gebärdet. Manche Arbeitsgruppen bewegen sich hochgegriffen auf Kindergarten-Niveau. Blindekuh oder eins, zwei drei wer hat den Ball gehören da zu den intelligenteren Spielen.

Dass das so ist hat mehrere Ursachen und dabei ist das abhören durch die Geheimdienste noch das geringste. Städtisches Leben hatte für Millionen von Menschen vor allem jene Freiheit gebracht, dass sie der dörflichen Enge und Kontrolle entkommen sind. Dieser historische Fortschritt wird in Facebook wieder rückgängig gemacht und die Kontrolle ist noch umfassender als die dörfliche. Zum Beispiel: Da sind Leute in Foren die meine Lehrer, meinen Chef, meinen Mann, meine Frau kennen. Noch schlimmer ist es wenn „Parteifreunde“ in den selben Foren sind, dann sitzt der mögliche Karrierekiller immer mit am PC oder Mac. Und sieht man sich die Kommunikation in manchen Foren an, wie restriktiv und übervorsichtig dort kommuniziert wird dann glaubt man kaum, dass Erwachsene und durchaus gebildete Menschen sich freiwillig für so etwas hergeben.

Und die Hoffnung die wir selbst einmal hatten, neben den Mainstream Medien offenere freiere Kommunikationsplattformen zu schaffen, haben sich u.a. aus den anfgeführten Gründen zerschlagen. Dies ist umso bedauerlicher, da es im Saarland nur eine Monopolzeitung gibt, und dass die Leute in den Redaktionen des Saarländischen Rundfunks die Situation ebensowenig mildern.

Wir die Autoren der Big Trouble Trilogie sind auf ein freies offenes Internet angewiesen, da die regionale Monopolzeitung sich mal wieder entschlossen hat unsere Arbeit tot zu schweigen. Kein Wort über den dritten Band der Nauwieser BIG TROUBLE TRILOGIE „Die Schönheit des Viertels.“ Nicht dass keine Redakteure/Redakteurinnen der Zeitung vorhanden wären die sich gerne damit auseinander zu setzen würden, doch sie dürfen nicht.

Wir sind auf das Internet und Euere solidarische Weiterverbreitung des folgenden Links anwiesen angewiesen. Die Bücher verdienen gelesen und diskutiert zu werden.
www.takt.de

Einladung zur Veranstaltung: Do. 5. Dez. 2013, Saarbücken-Bingert: BIG TROUBLE feiert mit dem Nikolaus - Lesung aus "Die Schönheit des Viertels + Der Big Trouble Film: Liebeslieder aus dem Viertel
www.takt.de/Seiten_2014/Veranstaltungen/Trouble_Nikolaus.htm

Die BIG TROUBLE PARTEI unterstützt die folgende Anti Hartz IV Resulution welche die Abschaffung der Zwangsmaßnahmen zum Ziel hat. www.takt.de/Seiten_2014/Pedition_Weg_mit.htm

Ob einer von den Dicken der Hartz IV SPD einen Rülpser von sich gibt ist ebensowenig von Interesse wie das Bäuerchen das Mutti nach dem Mittagessen ablässt. Dass die SPD Bassis sich gegen die GroKo wendet wäre ein Wunder und wie wir wissen: Wunder gibt es nicht. Für eine BIG TROUBLE REPUBLIK


VON: TAKT.DE






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz