Leserbrief von Daniela Klink

01.06.13
LeserbriefeLeserbriefe 

 

hallo,

ich bin selbst fan von mainz 05 und sehe diesbezüglich die anregungen in ihrem artikel nicht ganz wertneutral!

auch wir fans diskutieren in unseren foren oft über die bezahlung von polizeieinsätzen durch den steuerzahler - vom einsatz der ENTEGA mal ganz abzusehen: ein hauptsponsor, die die fans dazu aufruft, energie zu sparen, um dann aber die arena über nacht ewig lange zu illuminieren - widerspruch an sich!

ich möchte euch als 05erin aber darum bitten, die sache mit den steuergeldern beim polizeieinsatz etwas wertneutraler darzustellen!
a. sollte beleuchtet werden, wofür die polizisten benötigt werden (verkehrsregelung, konflikte + sicherheit) und ob dieses aufgabenbereiche hoheitliche aufgaben des staats betreffen oder anderweitig vergeben werden können
b. ein fußballspiel ist eine großveranstaltung, die jeden samstag in der BRD zig-mal abgehalten wird.. also insofern keine ländersache, sondern imho bundessache
c. wie ist die handhabe bei anderen großveranstaltungen (fastnachtsumzüge, demos, jahrmärkte, etc.)? bezahlt da der veranstalter auch den polizeieinsatz?
d. ihr könntet, wenn ihr schon rheinland-pfalz beleuchtet, noch viel tiefer den anderen rheinland-pfälzischen bundesligaverein (2. liga), den 1. FC Kaiserslautern untersuchen... wenn es um steuergelder geht...

so .. just my 2p
;-)

http://www.scharf-links.de/63.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=35917&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=bf4b6f8426

 


VON: DANIELA KLINK


Mainz 05 - Erfolgreich auf Kosten des Steuerzahlers - 31-05-13 17:42




<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz